140

Freund bei einem Datingportal entdeckt

lafata

lafata

70
3
32
Ich habe mich im 3. Anlauf heute getrennt, nachdem ich erfahren habe, dass mein Partner (6 Monate Fernbeziehung) noch immer in der Singlebörse online ist und sogar neue Bilder eingestellt hat. Nach einem sehr romantischen Wochenende mit ihm, mit sehr viel Emotionalität ( kein S. wegen Bandscheibenprobleme) bin ich so vor den Kopf gestossen, fühle mich hintergangen. Habe ihn damit konfrontiert. Ich bin durch Zufall darauf gekommen. Ich wusste, dass er noch ein Profil hatte, und er mir sagte, nicht zu wissen, wie man sein Profil löscht. Es gab deswegen schon Stress zwischen uns und er weiss genau, wie mich das trifft und mich verletzt.
Ich habe gesehen, dass er nach meiner Abreise dort online war und ein neues Foto eingestellt hatte. Schrieb ihm, dass ich das Vertrauen verloren habe und er sich nicht mehr melden braucht. Er beschimpfte mich wegen der Kontrolle, stritt ab, online gewesen zu sein und ein neues Foto eingestellt zu haben, bis ich ihm einen Screenshot schickte. Selbst da stritt er es noch ab. Wenig später sprach er genervt auf meinen AB, "ja, wenn ich das nächste Mal bei ihm sei, solle ich ihm dabei helfen, sein Profil zu löschen."
In der Vorzeit erwähnte er einmal, wenn er sein Profil löschen würde, will er sich den schön formulierten Text abschreiben.
Ich habe keine Gewissensbisse wegen der Kontrolle. Es war ein dummer Zufall, so schrieb mir meine Freundin, die ihn meinte, vom Foto erkannt zu haben. Dann habe ich kontrolliert, ja das habe ich gemacht. Warum auch immer er dort online ist, Fremdgehen würde ich ihm noch nicht einmal unterstellen, ich fühle mich trotzdem betrogen. Auch, wenn er nur seinen Marktwert testen wollte oder "nur" flirten. Für mich ist das schon eine Art Hintergehen oder zu schauen, ob sich was besseres findet.
Nein, kann man so eine Beziehung aufrecht erhalten? Jemanden als Partner haben, der bis zur totalen Konfrontation alles abstreitet und nicht aus freien Stücken sich dort abmeldet?

Ich habe es beendet und ich hoffe, dass ich es nicht bereue. Er kann so verdammt lieb sein. Habe ich mich vielleicht ein Stück weit emotional abhängig gemacht? Ich kann nicht mehr mit ihm reden, jetzt noch nicht. Habe ihn überall gesperrt. Bin traurig und enttäuscht, bei ihm keine Reue rauszuhören. Erst jetzt die Bereitschaft, aus der Singlebörse rauszugehen. Braucht er jetzt nicht mehr. Kann dort weiter seine Bedürfnisse stillen. Ich bitte um Eure Meinungen. Eine Fernbeziehung ist sowieso schon schwierig und jeder bekommt einen Vertrauensvorschuss. Sollte man denn dann, wenn es heisst wir sind ein Paar, nicht alles dafür tun, um das Vertrauen nicht zu verlieren, zumal er wusste, wie mich das verletzt? Ich habe nie eine Antwort auf das "Warum" bekommen.

06.06.2017 22:13 • x 2 #1


profrager


42
1
14
Um es gleich von Beginn an klarzustellen: Fernbeziehungen funktionieren einfach nicht. Das ist einfach so, und wer mir da widerspricht, hat sehr sehr wenig Lebenserfahrung.

Und ja, in einer Beziehung ist das Vertrauen das Wichtigste! Er hätte auf dich Rücksicht nehmen müssen.

Nun zu deiner Geschichte. Ich (männlich) finde ebenfalls, dass man keine Online Dating Profile haben sollte, wenn man in einer Beziehung steckt. Wenn man nicht weiss, wie man das Profil löscht, kann man ja der Firma einfach eine E-Mail mit der Bitte, das Profil zu löschen, senden.

Er hat versucht, sich noch aus der verzwickten Situation rauszureden. Ist ja klar. Jedoch ist es keine Kontrolle, wenn es dir eine Freundin erzählt hat und du dies nur kurz abcheckst. (Ich hoffe, es ist auch so)

Meiner Meinung nach hast du richtig gehandelt. Du hast ihm eine zweite Chance gegeben, aber er hat sie nicht genutzt. Ich sage dabei immer: 'Wer einen Fehler begibt und in nicht behebt, begeht einen Zweiten'. Nun ist er selber Schuld.

Die Verarbeitung dieser Trennung wird sicher ein Weilchen dauern, jedoch wirst du gestärkt und mit neuen Erfahrungen aus dieser Story gehen.

Such dir eine Ablenkung, Sport hilft da meist. Lösch seine Kontaktdaten und den Chatverlauf inklusive allen Erinnerungen wie Fotos etc. Dieser Moment ist auf eine symbolische Art und Weise sehr wichtig für das Unterbewusstsein des Menschen, weil man so einen Schritt zum Abschliessen tätigt. Jedoch bist du erst mit einem Menschen fertig, wenn du ihn weder hasst noch liebst.

Pass auf dich auf und lass dich nicht von ihm um den Finger wickeln. Bedenke meinen Spruch, wenn du dich wieder auf ihn einlässt, begehst auch du einen zweiten Fehler.

06.06.2017 22:29 • x 3 #2



Freund bei einem Datingportal entdeckt

x 3


BeinHart


@profrager
wie ist dein richtiges Alter? Wenn du schon von Lebenserfahrung redest?

06.06.2017 22:55 • x 4 #3


lafata

lafata


70
3
32
Ja, ich danke Dir, es bestärkt mich. Die Ruhe vor dem Telefon tut mir auch gut. Alles geblockt, keine Chance mehr für ihn, mich zu erreichen.
Deine Worte tun gut. So weise, wer einen Fehler nicht behebt, begeht ihn ein zweites Mal. Ich schütze mich davor, belatschert zu werden und möchte, dass mein Kopf immer klarer wird.
Ich kann noch nicht einmal weinen, das müsste ich doch jetzt? Ich fühle mich irgendwie leer .... Kann nicht verstehen, was das war, die lieben Worte, seine Anhänglichkeit und sein anfangs hartnäckiges Umwerben.
Ja Du hast vollkommen Recht, diese Fernbeziehung hatte eh keine Zukunft, keine Perspektive auf eine gemeinsame Zukunft in den nächsten Jahren. Nur hohle Hoffnungmacherei.
Allein in Urlaub mit seiner Schwester und Schwager, stand schon letztes Jahr fest, ohne mich zu fragen, ob ich mitkommen mag.
Was war das? Befriedigung seiner emotionalen Bedürfnisse? Und noch nach was anderem schauen und sein Ego aufpolieren? Wie krank ist das denn? Ein erwachsener Mann braucht das doch nicht!
Ich möchte weinen, kann aber nicht.

06.06.2017 23:07 • #4


NureinGast


Du hast komplett richtig gehandelt und ich bewundere deinen Mut, das so durchzuziehen!
Eine Beziehung auf so einer "Basis" ist doch zum scheitern verurteilt.

06.06.2017 23:26 • x 2 #5


Branda

Branda


488
2
492
Nachdem ich über das Datingportal jemanden kennen gelernt habe und mir nach dem 1. Treffen klar war, daß ich mehr will, hab ich mein Profil sofort gelöscht. Denn wenn ich mich für jemanden entschieden habe, will ich mich nicht ablenken lassen, sondern will 100% in die Beziehung einsteigen. Nix schlimmeres als halbe Sachen.

07.06.2017 05:54 • x 4 #6


trauer37


2079
2
2130
Zitat von profrager:
Um es gleich von Beginn an klarzustellen: Fernbeziehungen funktionieren einfach nicht. Das ist einfach so, und wer mir da widerspricht, hat sehr sehr wenig Lebenserfahrung.

Das ist vollkommener Blödsinnn. Fernbeziehungen KÖNNEN funktionieren, denn es gibt auch Leute, die ihren Freiraum brauchen und nicht ständig mit dem Partner aufeinander glucken wollen oder können. Das kann man nicht pauschalisieren.

Zum Thema: Ich finde es schon etwas übertrieben, wenn man eine Beziehung beendet, nur weil der Partner in einer Singlebörse angemeldet ist. Das hat für mich schon ein bisschen mit übertriebener Eifersucht zu tun. Vielleicht sucht er da einfach nur etwas Bestätigung. hat Langeweile. es muss nicht immer was dahinterstecken. Solange nicht ersichtlich ist, dass er da ernsthaft Kontakte sucht finde ich persönlich das nicht weiter schlimm. Zudem hast du selbst geschrieben dass er jetzt bereit war, sich zu löschen. Da wäre etwas Geduld auch nicht verkehrt gewesen.
Aber wenn du damit nicht klar kommst, ihm nicht vertraust und dir deine Eifersucht im Weg steht, hat es natürlich auch keinen Sinn, dann passt ihr vielleicht einfach nicht zusammen.

07.06.2017 06:05 • #7


Branda

Branda


488
2
492
Zitat von trauer37:
Zum Thema: Ich finde es schon etwas übertrieben, wenn man eine Beziehung beendet, nur weil der Partner in einer Singlebörse angemeldet ist.


Wenn jemand in einer Singlebörse angemeldet ist, bietet er sich als Partner an. Er ist also noch nicht angekommen. Daß das ein No Go für eine bestehende Beziehung ist, hat nichts mit Eifersucht zu tun, sondern mit logischer Konsquenz.

07.06.2017 06:24 • x 5 #8


lafata

lafata


70
3
32
Danke Dir sehr Branda, so sehe ich das auch. Egal aus welchem Grund auch immer. Selbst; wenn er nur nach Bestätigung sucht, ohne fremdgehen, finde ich es äusserst bedenklich und es löst eine Übelkeit in mir aus. Gelinde gesagt.

07.06.2017 06:59 • x 1 #9


Sway82

Sway82


2388
10
2096
Zitat von profrager:
Um es gleich von Beginn an klarzustellen: Fernbeziehungen funktionieren einfach nicht. Das ist einfach so, und wer mir da widerspricht, hat sehr sehr wenig Lebenserfahrung.


Und du hast die Weisheit mit dem Löffel gefressen und die absolute Ahnung über alles und jeden.
Und liegts damit einfach falsch.
...und wer mir da widerspricht, hat sehr wenig Lebenserfahrung. Weißte Bescheid!

Egal ob Fernbeziehung oder nicht. Wenn ich eine Beziehung eingehe, es ernst meine, habe ich auf Singlebörsen nichts mehr zu suchen. Das ernst meinen hat dein Ex wohl nicht so gesehen. Für mich persönlich wäre die logische Konsequenz auch die Trennung.

07.06.2017 09:41 • x 4 #10


lafata

lafata


70
3
32
Ja. Ich habe mich getrennt und ziehe es auch durch. Warum um Gottes Willen hat er dann täglich den Kontakt zu mir gesucht? Warum? Wenn ich doch nur Plan B für ihn war?

07.06.2017 09:45 • #11


Sway82

Sway82


2388
10
2096
Zitat von lafata:
Ja. Ich habe mich getrennt und ziehe es auch durch. Warum um Gottes Willen hat er dann täglich den Kontakt zu mir gesucht? Warum? Wenn ich doch nur Plan B für ihn war?


Das weiß nur er.
Aber mir scheint, dass er einfach nicht so verliebt gewesen war um dich als exklusive Partnerin anzusehen. Er hat, nur Mutmaßungen, wohl einfach weiterhin Ausschau gehalten.

07.06.2017 09:47 • x 1 #12


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


6471
3
12696
50 km Entfernung voneinander sind für mich keine "Fernbeziehung"! So viel fahren etliche Leute täglich zur Arbeit - einfache Strecke!

Deshalb würde ich das nicht daran festmachen; ihr habt andere Probleme.

07.06.2017 09:48 • x 5 #13


Sway82

Sway82


2388
10
2096
Zitat von VictoriaSiempre:
50 km Entfernung voneinander sind für mich keine "Fernbeziehung"! So viel fahren etliche Leute täglich zur Arbeit - einfache Strecke!

Deshalb würde ich das nicht daran festmachen; ihr habt andere Probleme.


Ehrlih ? Nur 50km? Nö, das ist auch für mich keine Fernbeziehung.
Was würde ich für 50km Distanz geben...
Das andere Problem war ja die Sache mit der Singelbörse...

07.06.2017 09:50 • x 1 #14


regenbogen05


3087
3861
Auch ich finde es sehr befremdlich, wenn er noch auf einem Datingportal aktiv ist.
Egal, was er für Gründe vorschiebt. Ich käme mir auch blöd dabei vor. Genüge ich ihm nicht? Warum sucht er weiter? etc pp
Eine Antwort auf das "Warum ist er noch dort aktiv?" wirst Du nicht bekommen. Zumindest keine ehrliche.

07.06.2017 09:56 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag