64

Übersee Fernbeziehung

Freddie

Ich denke, dass dein Gefühl dich nicht trügt.

Sie macht mit 27 Jahren eine Au-Pair Zeit. Ein Gap year, dass normalerweise zur Persönlichkeitsfindung und Horizonterweiterung nach dem Abitur oder dem Realschulabschluss stattfindet. Ziel ist es, ein neues Land und eine Familie kennenzulernen. Die Sprache sehr gut zu lernen und die Kultur kennenzulernen. Und letztlich sich selbst neu zu erfahren.

Wenn ich mir vorstelle wie alt jemand mit fast Ende zwanzig auf mich gewirkt hat als ich 16 war oder auch als ich mit Anfang zwanzig studiert habe, finde ich es schwer zu glauben, dass deine Freundin viel mit den anderen Au-Pairs verbindet. Es sei denn, sie macht jetzt auf Teenie. Und das wäre für dich ja eher unattraktiv.

Wenn sie tatsächlich ständig mit anderen Au-Pairs unterwegs ist, wird es mit ihrem Sprachenlernen nicht so weit her sein. Sie werden untereinander deutsch oder schlechtes Englisch sprechen. Also nicht gerade zielführend was die Idee einer Au-Pair Zeit angeht. Das gleiche gilt für ihre häufige Abwesenheit aus der Familie. Eigentlich soll ein Au-Pair ein Familienmitglied werden (im besten Fall). Hier scheint sie aber einige haushälterische Aufgaben zu haben und viel Freizeit, Die Frage, wie sie das in ihrem Lebenslauf später als Benefit einbringen will, die stelle ich hier mal nicht.

Die Aussage, dass sie dich ewig hassen würde, spricht für mich bereits sehr für die Sprache von amerikanischen Mädchen/Frauen im Freundeskreis mit der bereits beschriebenen Art Männern gegenüber. Da wird häufig in der Weise von fünfjährigen Kleinkindern geglaubt, sie wären eine Prinzessin und könnten mit allem durchkommen. Denn bitte wann benutzen wir hier den Ausdruck: "Ich werde dich ewig hassen!"?

Ich denke, du kannst davón ausgehen, dass sie einem ungünstigen Freundeskreis angehört und sich gerade selbst in den Fuß schießt - menschlich und beruflich. Ich bin auch nach wie vor der Ansicht, dass du sie nach Dro. fragen solltest. Das ist in den USA in ihrer Altersgruppe bei vielen Partys sehr normal. Hast du eigentlich mal Fotos bekommen? Von ihr, ihren Aktivitäten, ihren Freunden und den Feiern? Wie sehen ihre social media accounts aus?

Ich würde mich von ihr verabschieden, denn die Frau die du verabschiedet hast, die gibt es leider nicht mehr. Du würdest jetzt nur weiter leiden und für zukünftige Beziehungen Zweifel und Unsicherheit aufbauen. Melde dich nicht mehr. Und überlege was du tust und sagen willst, wenn sie sich meldet. Wenn die Katze und du gut klar kommt und sie sich bei dir Zuhause fühlt, dann kannst du bei ihrer Rückkehr auf das Tierwohl aufmerksam machen, insbesondere, wenn sie verlängert.

Um zu sehen, was ich mich fünfjährigem Verhalten meine, hier ein Klassiker auf YouTube. Wurde in den USA viel in den Medien diskutiert. Die Frau ist Ende zwanzig und Krankenschwester... Der Zuspruch von anderen Frauen für ihr Verhalten war übrigens immens. Viel Spaß beim Gucken:

"Wife throws tantrum when she wants to go to the lake"

02.01.2019 11:04 • #31


VollVer-liebt

749
904
Dass du dich ihrer Katze wegen in deinem Leben einschränken sollst, damit sie sich um nichts Gedanken machen muss außer Party... finde ich gelinde gesagt eine Frechheit.

Vergiss die Frau so schnell wie möglich zumindest was eine Beziehung betrifft.

02.01.2019 11:37 • #32


Freddie

Noch als Zusatz: Natürlich können Beziehungen über eine große Distanz sogar länger funktionieren. Das weiß ich aus eigener Erfahrung nur zu gut. Entscheidend dafür ist, dass man als Paar einen Ort als Lebensmittelpunkt anerkennt. Das habt ihr vor ihrer Abreise noch gehabt. Sie geht ein Jahr weg, kommt zu dir und eurem Lebensmittelpunkt zurück und ihr sucht dann gemeinsam einen Ort zum Wohnen. Gleichzeitig muss von beiden Seiten die Gemeinsamkeit und der Partner geliebt und vermisst werden. Das bedeutet, dass man den Kontakt miteinander sucht und nicht nur aufrechterhält, man sich in einer Partnerschaft sieht und sich offen zueinander bekennt. Außerdem dafür sorgt, dass es dem anderen gut geht und er in der Zeit nicht leidet.

Das ist bei euch nur einseitig der Fall. Sie hat die Beziehung mit dir bereits in vielen Teilen aufgekündigt. Was sie erwartet scheint zu sein: Bleib auf Stand-by, falls ich wiederkomme, nimm mir das schlechte Gefühl in Bezug auf mein Haustier ab, aber bitte erwarte von mir gar nichts. Falls du das nicht machst, hasse ich dich auf ewig.

- Na super!

02.01.2019 11:53 • #33


McGill

McGill


59
1
27
Hatte die letzten Tage keine Zeit bzw immer vergessen hier eine Antwort zu schreiben - tut mir leid. Jedenfalls. Ich hab mir Au Pair auch etwas anders vorgestellt. Ich dachte da wirst du bedeutend mehr in eine Familie miteinbezogen. Aber bei ihr scheint das nicht so. Eigentlich kann man das was sie dort machen muss, tatsächlich Urlaub nennen. Morgens die Kinder zur Schule bringen, sie um 15 Uhr wieder abholen, morgens und abends essen kochen und einmal die Woche Wäsche. Dann ab 21 Uhr wieder Off. Auch an den Wochenende wird keine Minute mit der Familie verbracht. Sobald sie Freitag Abend off hat verlässt sie das Haus und hat keinen Kontakt mehr zur Familie bis Sonntag Abend. Die Mutter dort hat schon angemerkt das man sie das ganze Wochenende nicht mehr wahrnimmt. Wir gehen ja alle gerne was unternehmen, aber ich denke, das Ganze ist gerade wieder ihre Jugend etwas aufleben zu lassen. Ich kenne jedenfalls niemanden real der Freitag Abend seine Wohnung verlässt, und erst Sonntag Abend wieder Zuhause ist- und das jedes mal. Sowas hab ich vielleicht mal in meiner Jugend gemacht, aber auch nicht jedes WE.

Ich weiss ehrlich gesagt nicht mit was für Leuten sie alles Kontakt hat. Sie hat mir nur erzählt das sie mit zwei Au Pairs und zwei Amerikanern jedes WE abhängt. Sie sagt mir auch absolut nicht was da so passiert ist. Ich weiss nicht mal wie und wo Silvester verbracht hat. Sobald sie mit diesem Freundeskreis unterwegs ist, kommt absolut nichts. Weder mal eine Geschichte noch Fotos. Fotos schickt sie mir, erzählt mir auch, aber eben nie von diesen WE's. Sozial Medias bleiben auch leer was diesen Freundeskreis angeht. Ich spiele mittlerweile auch bisschen mit dem Gedanken das da vielleicht einer ist der nicht unschuldigt ist dass es zu diesem Zustand kam. Auch wenn sie das dementiert hat.

Ich hab mich jetzt mal zusammen gerissen und seit Freitag Abend nichts mehr geschrieben. Meistens ist es sowieso ein Monolog den ich dann bei Whatsapp führe. Leider kam in dem Zeitraum auch keine einzige Zeile von ihr. Ich kann das mit den Dro. ja mal anschneiden, glaube aber nicht das sie mir was sagen würde, selbst wenn es so wäre.

Ich denke das mit dem Stand-by stimmt schon. Sie meinte ja selbst mal das man es zu einem anderen Zeipunkt vielleicht nochmal versuchen kann, und ich sie im Sommer trotzdem besuchen soll wie abgemacht. Sehe ich aber nicht ein. Warum soll ich mich bis Sommer quälen und dann auch noch Geld dafür ausgeben um eine zu sehen, die mich einfach zur Seite gestellt hat.

07.01.2019 06:30 • x 2 #34


VollVer-liebt

749
904
Vollkommen richtig. Den Besuch nutzt sie dann am Ende noch um dich endgültig abzuservieren.

07.01.2019 06:48 • x 2 #35


McGill

McGill


59
1
27
Eben. Im Endeffekt bringt es mir nichts, ausser eine emotionale Achterbahnfahrt. Ich wäre der letzte gewesen der geflogen wäre. Hätte auch noch etwas zur Seite legen müssen und wollte im Frühling buchen. Zumal ich der einzige gewesen wäre, der nicht hätte dort übernachten dürfen. Vater flog ja über Weihnachten, Mutter und Stiefvater dann im April. Die haben es finanziell einfacher da die Kosten für ein Hotel wegfallen. Die Gasteltern sind Juden und wollen keinen Männlichen besuch. Auf eine Seite kann ich das verstehen, auf die andere Seite hab ich mich damals als das raus kam, schon etwas wie ein Teenie gefühlt. Wir sind beide Erwachsen, und hätten bestimmt nicht unsere grosse Liebe vor den Kindern ausgelebt. Naja, deren Haus deren Regeln.

07.01.2019 07:25 • #36


VollVer-liebt

749
904
Das klingt alles reichlich ungünstig.

Auch wenn es blöd klingt, ich freu mich grad ein bisschen für dich, dass du dem Theater rechtzeitig entflohen bist.

07.01.2019 07:52 • #37


McGill

McGill


59
1
27
So ist es. Ich hab vor genau einem Jahr schon eine Trennung gehabt, war auch im Januar. Deswegen habe ich auch ein kleines Dejavu. Auch wenn die Umstände nicht die selben waren, im Endeffekt habe ich damals gelernt, wenn dein Partner nicht einmal am Tag an dich denkt und was von sich hören lässt, ist es so gut wie aus.

Das ironische ist ja das sie dann erst freundschaftlich zwei Monate später in mein Leben kam, und das alles nicht verstehen konnte was meine damalige Ex gemacht hat. Nun, so schnell können Menschen sich ändern.

Ich versuche nun wirklich von selbst keinen Kontakt mehr aufzubauen. Auch wenn es zur Zeit noch sau schwer ist. Immer wieder erwische ich mich dabei, bei Whatsapp oder Facebook zu checken, wann sie denn das letzte mal Online war.

Wenn ich auch über die ganze Sache nachdenke, hätte ich es einfach bei der Freundschaft lassen sollen als ich ja ziemlich früh erfuhr, dass sie im Herbst zu 99% ein Jahr weg sein wird. Liebe macht aber bekanntlich blind, und man geht vor allem in der frühen Phase einer Beziehung aus, dass man alles schaffen kann. Es war ein schönes Jahr mit ihr, nur nachträglich hätte ich die Erinnerungen alle lieber nicht im Kopf.

07.01.2019 08:33 • #38


VollVer-liebt

749
904
Hey, ein schönes Jahr, das Dir keiner mehr nimmt.
Und jetzt nach vorne und auf dich schauen, nicht auf sie. Dann kannst du es bestimmt auch weiter positiv in Erinnerung behalten.

07.01.2019 08:50 • x 1 #39


Freddie

Es qird interessant sein, wie die Au-Pair Familie das langfristig sieht. Wahrscheinlich haben sie nicht vorgehabt einen Haushaltskraft, die nur stundenweise da ist Kost und Logis anzubieten. Eigentlich geht es ja um den Kulturaustausch.

Hier scheint sich ein Muster zu zeigen: Nehmen ja, Geben nein - oder nur minimal. Nach NY zu fahren kann für dich deshalb sehr viel teurer werden, als du es erwartest. Zeit, Geld und Gefühle zu investieren, um da Stress zu haben, erscheint mir ein ziemlicher Aufwand für nichts. Wer bezahlt eigentlich das Futter und Katzenstreu? Wenn sie sich doch jetzt in einer Bekanntschaft mit dir sieht, könntest du diesbezüglich anfangen, die Quittungen zu sammeln.

Lass sie ziehen. Sie macht da drüben ihr Ding und ist nicht mehr die Frau, die du geliebt hast.

07.01.2019 16:37 • x 2 #40


McGill

McGill


59
1
27
So noch die letzte Rückmeldung hier, danach kann der Thread ins Nirvana.

Sie hat sich nach Funkstille nochmal gemeldet und meinte das sie nun definitiv verlängern wird. Sie weiss nur noch nicht ob 6, 9 oder nochmal 12 Monate. Da ihr die Familie egal ist will sie sich für das zweite mal auch eine andere Familie suchen.

Danke für eure Anregungen und eure Beiträge. Hat zeitweise echt geholfen sich die ganzen Gedanken von der Seele zu schreiben.

14.01.2019 22:52 • x 1 #41


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre

4669
3
7619
Meines Wissens (das aber durchaus veraltet sein kann, bin selber schon lange nicht mehr im Au pair-Alter ) ist die Alters-Obergrenze in den USA 26 Jahre. Sie braucht für die Vermittlung und das Visum auch eine Agentur vor Ort, mit "selber suchen" ist es nicht getan.

Aber egal wie, Dir kann es ja leider egal sein.

Was macht die Katze?

14.01.2019 23:05 • #42


McGill

McGill


59
1
27
@VictoriaSiempre

Die Grenze gibt es wohl nicht mehr, sonst hätte man ihr das ja von Anfang an gesagt denke ich. Naja sie wird nicht selbst suchen. Sie wird wieder ins Matchingprogramm ihrer Agentur gehen. Bei denen muss sie sich ja noch entscheiden wie viele Monate mehr es sein sollen.

15.01.2019 21:56 • #43


McGill

McGill


59
1
27
Jedenfalls wird sie dadurch nun schon im Sommer kurz zurück in Deutschland sein und will ihre Katze und ihre Dinge holen. Ich aber will eigentlich gar keinen Kontakt. Vor allem warum soll ich noch weitere 5-6 Monate für ihre Katze bezahlen und sie kann sie dann in aller Ruhe abholen?

Wie würdet ihr da vorgehen?

15.01.2019 22:20 • #44


VollVer-liebt

749
904
Ihr sagen, dass sie dir Geld für die Katze überweisen soll oder du sie andernfalls in gute Hände abgibst. Ist auch Arbeit für dich, aber wenigstens ein Statement.

15.01.2019 22:26 • x 1 #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag