48

Ungewissheit die mich ziemlich mitnimmt

OxfordGirl

OxfordGirl


655
740
Zitat von TT1347:
irgendwie geschah das bisher immer, wenn ich Todesfälle nahestehender Personen zu verzeichnen hatte)

Sie muss dir wirklich sehr "unter die Haut" gegangen sein, wenn das so sein sollte.

24.02.2020 20:40 • #91


TT1347

TT1347


151
2
100
Zitat von OxfordGirl:
Sie muss dir wirklich sehr "unter die Haut" gegangen sein, wenn das so sein sollte.

Oh ja, das war sie. Ich würde auch lügen wenn ich sagen würde, dass sie mir egal ist und irgendwo ist mir auch ein bisschen mulmig sie demnächst wiederzusehen. Dennoch habe ich wirklich das Gefühl, jetzt damit viel besser umzugehen.
Und, was auch immer ihr davon halten mögt, ich glaube noch immer, dass sie mittels ihrer "Art und Weise" mit mir umzugehen, irgendwas in mir bewegen oder lostreten wollte, wenn wohl auch eher unbewusst und nicht mich als Person in Gänze, sondern eher als dankbaren Empfänger ihrer Sehnsüchte (oder was anderem) sehend.

24.02.2020 21:03 • #92



Ungewissheit die mich ziemlich mitnimmt

x 3


OxfordGirl

OxfordGirl


655
740
Zitat von TT1347:
sondern eher als dankbaren Empfänger ihrer Sehnsüchte (oder was anderem) sehend.

Sie hat deine Seele berührt. Schieb den Ball mal nicht ihr zu

24.02.2020 21:06 • #93


TT1347

TT1347


151
2
100
Zitat von Angi2:
Du wirst es nur besser machen können, wenn du dich nicht verliebst. Aber da besteht ja im Moment keine Gefahr, dass du dich neu verlieben könntest, denn die Frau, in die du verliebt bist, gibt es ja schon, du bist nur zu feige mehr draus zu machen.

Deswegen verstehe ich den TE auch nicht, dass er all das aufgibt, nur weil er Angst hat, dass er den Wünschen und Vorstellungen anderer nicht entspricht.

Ja, ich war zu feige, weil ich irgendwann den Sinn nicht mehr sah und mich nicht offenbaren wollte, da ich das Gefühl hatte, dass da wenig bis kein Interesse bestand. Selbst die schüchternste Frau würde in bestimmten Punkten bei vorliegendem Interesse mehr tun. So hatte ich (natürlich auch aus Angst) die Befürchtung, auf verlorenem Posten zu stehen und mich nur zum Affen zu machen.

24.02.2020 21:15 • #94


TT1347

TT1347


151
2
100
Zitat von OxfordGirl:
Sie hat deine Seele berührt. Schieb den Ball mal nicht ihr zu

Das bestreite ich nicht. Es kann aber auch eine Folge dessen gewesen sein und die "Schuld" darauf einzugehen und mich nicht klar abzugrenzen lag ja immer noch bei mir.

24.02.2020 21:18 • #95


la_donna

la_donna


285
208
Nun, ich beschäftige mich mein Leben damit, wie ich dieses so gestalte, dass ich damit glücklich bin und jedes Mal, wenn mir mal jemand Besonderes begegnet (was sehr selten ist), merke ich, dass sich das Glück von alleine einstellt, - ich lächle automatisch und kriege so viel Elan. Es ist so ein Zustand aus der Kindheit - quasi das ungetrübte Glück.
Vielleicht kennst du in deinem hohen Alter den Mythos vom Kugelmenschen, aber unabhängig von diesem kann man getrost daran glauben, dass jeder Mensch ein Pendant braucht.
Es ist natürlich denkbar, dass sie die Anziehung schlichtweg nicht erwidert und du das intuitiv spürst. Auch ohne dass du Annäherungen unternimmst, ist es eine wertvolle Erfahrung, aber vielleicht nur die Vorstufe des wahren Glücks.

24.02.2020 21:24 • #96


SamTyler

SamTyler


209
190
Zitat von TT1347:
So hatte ich (natürlich auch aus Angst) die Befürchtung, auf verlorenem Posten zu stehen und mich nur zum Affen zu machen.

Wo ist denn da dein Selbstwertgefühl, dein Selbstvertrauen in dich selbst? Zum Löffel machen kannst du dich nur vor dir selbst. Denn Gefühle zeigen oder sagen beweißt Mut und Stärke!

24.02.2020 21:37 • x 2 #97


Angi2


3058
6
2656
Zitat von SamTyler:
Wo ist denn da dein Selbstwertgefühl, dein Selbstvertrauen in dich selbst? Zum Löffel machen kannst du dich nur vor dir selbst. Denn Gefühle zeigen oder sagen beweißt Mut und Stärke!

Niemals macht man(n) sich zum Affen, wenn man(n) Gefühle zeigt und zu seinen Gefühlen steht.

Lieber TE - mit Selbstvertrauen wäre es dir einerlei, ob sie deine Gefühle erwidert, dich auslacht oder NEIN sagt....du hättest für dich auf jeden Fall Klarheit, statt herumzueiern und zu warten, dass sie irgendwelche Signale in deine Richtung sendet.

Ich hoffe für dich, dass sie kein Interesse an dir hat...sonst hättest du dich mit deinen Befürchtungen und Ängsten selber um etwas Schönes gebracht.

Zitat von TT1347:
Ja, ich war zu feige, weil ich irgendwann den Sinn nicht mehr sah und mich nicht offenbaren wollte, da ich das Gefühl hatte, dass da wenig bis kein Interesse bestand

Das Gefühl, dass kein Interesse von ihrer Seite bestand, war mMn vorgeschoben von dir, damit du keinen Sinn darin sehen kannst, dich ihr zu öffnen. So baut man sich die eigenen Wahrheiten, an die man dann selber nicht glaubt....sonst würde man nicht ständig darüber anchdenken

24.02.2020 22:01 • x 2 #98


TT1347

TT1347


151
2
100
Zitat von la_donna:
Es ist natürlich denkbar, dass sie die Anziehung schlichtweg nicht erwidert und du das intuitiv spürst.

Denke ich auch. Aber es gab eben auch Anzeichen dafür, dass es so war.

24.02.2020 22:17 • #99


TT1347

TT1347


151
2
100
Zitat von Angi2:
Das Gefühl, dass kein Interesse von ihrer Seite bestand, war mMn vorgeschoben von dir, damit du keinen Sinn darin sehen kannst, dich ihr zu öffnen. So baut man sich die eigenen Wahrheiten, an die man dann selber nicht glaubt....sonst würde man nicht ständig darüber anchdenken

Teils, teils.
Sicher hat ein Teil von mir sich das so hingedreht, damit ich ja schön in meiner Komfortzone bleiben und dann sagen kann "hab ichs doch gewusst". Im Gegenzug dazu bin ich aber auch nicht blind und schon gar nicht blöde. Ich erachte es einfach als nutzlos, jemandem meine Gefühle aufzudrängeln, der damit nichts anfangen kann. Anzeichen dafür gab es genug. Jetzt, mit etwas Abstand, würde ich sogar sagen, dass ich mir viele positive Zeichen auch nur schöngedacht habe und da nix weiter war, als reine freundschaftliche Zugewandtheit und eben unterschwellig von ihr ein unpersönliches Ranziehen für denjenigen, der darauf anspringt. Wäre das nicht ich gewesen, wärs halt jemand anders.
Das "ständige" darüber Nachdenken hab ich vor einiger Zeit abgestellt. Klar, denk ich noch drüber nach, aber der Blickwinkel ist anders.
Das war kein reines, gesundes Verliebtsein, sondern Limerenz. Die ist nie gut und im Endeffekt ists besser für uns beide, dass ich die Schnauze gehalten hab.
Bei meiner letzten Partnerin (die übrigens letztes Jahr gestorben ist) hatte ich die Probleme nicht. Da war ich mutig und genau da offensiv, wo es nötig war, trotz ein wenig Bammel. Bei ihr war ich auch schon länger verliebt, aber der Ab fuc ker kam eben nicht. Ich weiß bis heute nicht, was die paar Male dazu führte, dass es von einer auf die andere Sekunde so war. Und deswegen wars auch gut, dass es nie was wurde.

24.02.2020 22:39 • #100


TT1347

TT1347


151
2
100
Zitat von SamTyler:
Gefühle zeigen oder sagen beweißt Mut und Stärke!

Das beweißt aber nur dann Stärke und Mut, wenn man auch in der Lage ist, diese auszuhalten und es nicht nur deswegen tut, um Druck abzulassen oder sie jemandem aufzubürden.
Es ist kein Freifahrtschein dafür, jedem ungefragt seine Umtriebe ans Bein zu nageln.

24.02.2020 22:48 • #101


Angi2


3058
6
2656
Zitat von TT1347:
Es ist kein Freifahrtschein dafür, jedem ungefragt seine Umtriebe ans Bein zu nageln.

Wieso ist das Umtriebe ans Bein nageln, wenn ich jemandem sage, dass ich Gefühle für ihn habe.

Lästig wird es erst, wenn man den anderen mit Gefühlen bedrängt, die er nach seinen Aussagen nicht will.

24.02.2020 23:01 • x 2 #102


Angi2


3058
6
2656
Zitat von TT1347:
Im Gegenzug dazu bin ich aber auch nicht blind und schon gar nicht blöde. Ich erachte es einfach als nutzlos, jemandem meine Gefühle aufzudrängeln, der damit nichts anfangen kann. Anzeichen dafür gab es genug. Jetzt, mit etwas Abstand, würde ich sogar sagen, dass ich mir viele positive Zeichen auch nur schöngedacht habe und da nix weiter war, als reine freundschaftliche Zugewandtheit und eben unterschwellig von ihr ein unpersönliches Ranziehen für denjenigen, der darauf anspringt. Wäre das nicht ich gewesen, wärs halt jemand anders.

Zitat von TT1347:
Das "ständige" darüber Nachdenken hab ich vor einiger Zeit abgestellt. Klar, denk ich noch drüber nach, aber der Blickwinkel ist anders.

Hast du auch schon mal darüber nachgedacht, dass es nicht nur ein unpersönliches Ranziehen war, sondern dass wirkliche Gefühle auch bei ihr im Spiel waren, dass es für sie nur nicht gepasst hat?

Du denkst dir alles nicht nur schön, du denkst dir auch vieles schlecht...vor allem auch falsch...
Du weißt nicht, was sie fühlt, warum sie sich verhält, wie sie sich verhält, du mutmaßt nur. Warum bist du nicht einfach mal offen und ehrlich zu ihr und fragst sie, wie sie alles sieht. (ach ja, das geht ja nicht, weil du dann auch etwas hören könntest, was du nicht hören magst)

Lieber TE, dein Blickwinkel - deine Sicht auf alles, ist nicht anders geworden...du hat nur resignierst, weil sie dir nicht die Antwort gibt, die du suchst...Weiß sie überhaupt, dass du nach Antworten suchst.....hast du mit ihr mal darüber gesprochen?

24.02.2020 23:28 • x 1 #103


la_donna

la_donna


285
208
[quote]Es ist kein Freifahrtschein dafür, jedem ungefragt seine Umtriebe ans Bein zu nageln.[/
Ich befürworte das auch nicht. So schön auch eine Verliebtheit ist, so schnell kann sie wieder vorbei sein, wenn irgendwo ein Pferdefuß auftaucht. Daher muss man mit dieser nicht hausieren gehen, finde ich. Man könnte sich aber die Gelegenheit geben, herauszufinden, ob sie Substanz hat. Und das geht nur durch regelmäßige Treffen, die sich durch einfache Fragen arrangieren lassen, ohne dass jemand brüskiert ist.

24.02.2020 23:32 • x 1 #104


Angi2


3058
6
2656
Zitat von la_donna:
Man könnte sich aber die Gelegenheit geben, herauszufinden, ob sie Substanz hat. Und das geht nur durch stete Treffen. Die sich durch einfache Fragen arrangieren lassen, ohne dass jemand brüskiert ist.

Sehe ich auch so.

Ich befürchte aber, dass der TE noch nicht einmal bereit wäre, Treffen zu arrangieren.
Wahrscheinlich wartet er, dass sie ihn um ein Treffen bittet...oder hat es erwartet und ist nun frustriert.

24.02.2020 23:36 • #105



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag