48

Ungewissheit die mich ziemlich mitnimmt

TT1347

TT1347

151
2
100
Hallo!

Es gibt da eine Frau in meinem Leben, die es mir sehr angetan hat. Leider bin ich zu feige und zu ängstlich, um überhaupt rauszufinden, ob ich evtl. auf Gegenliebe stoße.
Das heißt, ich leide alleine nur aus Ungewissheit und zwar nicht nur ein bisschen.
Alles findet nur in meinem Kopf statt.
Ich fand sie von Anfang an süß und hatte dieses sicherlich von einigen bekannte "Gefühl", dass zwischen ihr und mir eine Art Verbindung besteht. Anfangs konnte ich mit ihr noch locker umgehen, sie etwas necken und rumfrotzeln oder sie ein bisschen spielerisch umgarnen.
Doch irgendwann vor ca 1,5 Monaten stellte sich dieses miese Gefühl ein.
Der *beep* , wie ich ihn gern nennen möchte. Der *beep* kam einfach so, wie ein Schalter, den man umlegt. Plötzlich achtete ich vermehrt auf Anzeichen ihrerseits, die Zu- oder Abneigung ausdrücken könnten, schaute dutzende Videos und wurde ihr gegenüber phasenweise immer mehr gehemmt. Teilweise so stark, dass ich sie komplett ignoriere und mich dadurch noch schlechter fühle, weil ich das eigentlich gar nicht will. Dann gibt es wieder Tage, an denen ich relativ normal mit ihr umgehen kann, aber sobald mein innerer Zuneigungsdetektor irgendwas findet, das auf "Nein" hindeutet, kann das binnen Sekunden kippen. Manchmal suche ich firekt nach Anzeichen für Zurückweisung.
Das sieht dann etwa so aus:
Wir haben mal wieder laufend gequatscht, größtenteils sehr tiefgründig, sie hat mich mal wieder ständig angefummelt (sie unterstreicht ihre Worte oft mit Gesten, die Körperkontakt einschließen - jedenfalls bei mir) und mir dabei oft tief in die Augen gesehen und dann frag ich sie, ob wir mal was unternehmen oder mal telefonieren und sie sagt dann zwar nicht "Nein", wirkt aber auch nicht so, als würde die Vorstellung sie vom Hocker reißen ("Können wir ja irgendwann mal machen"). Und dann kommt der innere Detektor, wirft alles über den Haufen, sagt "Nein" und dadurch werd ich so ängstlich, dass ich es nicht hinbekomme, das Ganze festzumachen und ein genaues Datum vorzuschlagen, geschweige denn sie einfach mal anzurufen. Ich hab ihr heute nicht mal einen Gruß zu Neujahr geschickt, sie mir aber auch nicht.
Ihr seht, es gibt durchaus Anzeichen auf beiden Seiten und dieser Umstand führt zu einem inneren Chaos voller Ungewissheit, der Durchaus als Liebeskummer durchgeht.

Ich wüsste gerne, was ihr tun würdet. Soll ich meinen Mut zusammen nehmen und ihr sagen, was ich empfinde? Soll ich den Kontakt soweit es möglich ist reduzieren und hoffen, dass es vorbeigeht?

Bevor mich jemand fragt, ich bin ü30 und sie auch.

01.01.2020 22:55 • #1


Ortrere

Ortrere


425
1
911
Hey @TT1347 Bitte erzähl noch ein wenig über das Drumherum: wie lange kennst Du sie, in welchem Umfeld seht Ihr Euch, sind da immer Freunde dabei? Gehört Ihr zum gleichen Freundeskreis? Es liest sich fast wie in der Schule, daher ist Dein Hinweis echt wichtig, dass Ihr beide schon "groß" seid
Hier findest Du Trost und Unterstützung, sicher!

01.01.2020 23:00 • x 1 #2



Ungewissheit die mich ziemlich mitnimmt

x 3


TT1347

TT1347


151
2
100
Hallo und vielen Dank für dein Interesse. Wir befinden uns in einer schulischen Fachausbildung und ich kenne sie seit Mitte August.
Es kam schon häufig vor, dass wir lange über die Pause hinaus gequatscht haben und einmal haben wir sogar privat was unternommen, allerdings war da ihre beste Freundin dabei.
Ich trau mir einfach nicht mehr, sie nach einem Treffen nur zu zweit zu fragen und das macht mich wütend, da mir ebenfalls bewusst ist, dass nur derjenige Erfolg haben wird, der etwas wagt.

01.01.2020 23:10 • #3


Angi2


3080
6
2674
Zitat von TT1347:
Bevor mich jemand fragt, ich bin ü30 und sie auch.


1920 geboren ist aber ziemlich weit über 30.

01.01.2020 23:49 • #4


TT1347

TT1347


151
2
100
Zitat von Angi2:

1920 geboren ist aber ziemlich weit über 30.


Ich bin noch sehr rüstig und sehe nicht aus wie 100.

01.01.2020 23:57 • x 3 #5


Angi2


3080
6
2674
Zitat von TT1347:
ob wir mal was unternehmen oder mal telefonieren und sie sagt dann zwar nicht "Nein", wirkt aber auch nicht so, als würde die Vorstellung sie vom Hocker reißen

Vielleicht ist das alles schon zu anstrengend für sie.

Zitat von TT1347:
Ich trau mir einfach nicht mehr, sie nach einem Treffen nur zu zweit zu fragen

In eurem Alter ist das auch alles nicht mehr so einfach.

02.01.2020 00:00 • #6


TT1347

TT1347


151
2
100
Zitat von Angi2:
Vielleicht ist das alles schon zu anstrengend für sie.

Was genau?

02.01.2020 00:02 • #7


Angi2


3080
6
2674
Zitat von TT1347:
Was genau?


Na, mit fast 100 wird das Laufen nicht mehr so einfach sein...und je nachdem wie sie gesundheitlich drauf ist, könnte zu viel reden sie anstrengen.
Bist du denn noch gut zu Fuß...und wie sieht es mit dem S. aus, ist da noch alles klar?
Und was möchtest du von ihr?

02.01.2020 00:04 • x 1 #8


TT1347

TT1347


151
2
100
Zitat von Angi2:

Na, mit fast 100 wird das Laufen nicht mehr so einfach sein...und je nachdem wie sie gesundheitlich drauf ist, könnte zu viel reden sie anstrengen.
Bist du denn noch gut zu Fuß...und wie sieht es mit dem S. aus, ist das noch alles klar?

Hahahaha ja, vielleicht. Aber gehen wir doch mal davon aus, dass sie knapp ü30 ist und ich aussehe und mich fühle, wie Mitte 30.
Der S. läuft noch gut. Mit ihr hab ich aber (leider) keinen.

02.01.2020 00:06 • x 1 #9


Angi2


3080
6
2674
Zitat von TT1347:
Aber gehen wir doch mal davon aus, dass sie knapp ü30 ist und ich aussehe und mich fühle, wie Mitte 30.

Wenn du knapp über 30 bist, warum schreibst du dann, dass du 99 Jahre alt bist.
Unter solchen Bedingungen fällt es schwer, dich ernst zu nehmen.

Zitat von TT1347:
Der S. läuft noch gut..

Mit 30 ist das auch normal, mit fast 100 wohl schon nicht mehr.

02.01.2020 00:08 • #10


TT1347

TT1347


151
2
100
Zitat von Angi2:
Und was möchtest du von ihr?

Bei der Vorstellung, wir seien zusammen, wird mir ganz warm um mein altes Herz

02.01.2020 00:10 • #11


TT1347

TT1347


151
2
100
Zitat von Angi2:
Wenn du knapp über 30 bist, warum schreibst du dann, dass du 99 Jahre alt bist.
Unter solchen Bedingungen fällt es schwer, dich ernst zu nehmen.


Mit 30 ist das auch normal, mit fast 100 wohl schon nicht mehr.

Weil ich mein wahres Alter nie öffentlich angebe. Wenn das für dich ein Problem ist, kannste mir wohl nicht helfen.

02.01.2020 00:11 • #12


Angi2


3080
6
2674
Zitat von TT1347:
Bei der Vorstellung, wir seien zusammen, wird mir ganz warm um mein altes Herz

Es tut mir leid, dass ich dir darauf nicht ernsthaft antworten kann, denn mit 30 ist ein Herz noch nicht alt, da du schreibst, dass dein Herz alt ist, kannst du nicht 30 sein, aber 100 willst du auch nicht sein.

Zitat von TT1347:
Weil ich mein wahres Alter nie öffentlich angebe.


Du musst dein Alter nicht angeben, aber zwischen 30 und 100 klaffen Welten. Was mit 30 möglich ist, ist mit 100 nicht mehr so einfach möglich.
Vor allem sind die Bedürfnisse von 100jährigen Menschen andere, als von einem 30 Jahre alten Mann.
Zitat von TT1347:
Wenn das für dich ein Problem ist, kannste mir wohl nicht helfen.

dazu müsste ich wissen, wobei ich dir helfen soll.

Zitat von TT1347:
Bei der Vorstellung, wir seien zusammen, wird mir ganz warm um mein altes Herz

Ich schätze dich - wenn es dich interessiert - zwischen 60 und 70 ein....

02.01.2020 00:12 • #13


TT1347

TT1347


151
2
100
Zitat von Angi2:
Es tut mir leid, dass ich dir darauf nicht ernsthaft antworten kann, denn mit 30 ist ein Herz noch nicht alt, da du schreibst, dass dein Herz alt ist, kannst du nicht 30 sein, aber 100 willst du auch nicht sein.

Ich hab das Spiel nur mitgespielt.
Nebenbei ist das Alter verhältnismäßig irrelevant, da es am Problem nix ändert. Ich wollte mit der ü30 Aussage nur klar machen, dass wir schon erwachsen sind.
Falls das dich zu sehr verwirrt, dann schreib halt wem anders.

Ich musste das Alter bei der Anmeldung ausfüllen.

Und meines Wissens hab ich im Eingang 2 Fragen gestellt.

02.01.2020 00:16 • #14


Angi2


3080
6
2674
Zitat von TT1347:
Falls das dich zu sehr verwirtt, dann schreib halt wem anders.

Hahahaha......

Zitat von TT1347:
Und meines Wissens hab ich im Eingang 2 Fragen gestellt.


Dann nehme ich dich jetzt mal ernst.

Zitat von TT1347:
Wir haben mal wieder laufend gequatscht, größtenteils sehr tiefgründig, sie hat mich mal wieder ständig angefummelt (sie unterstreicht ihre Worte oft mit Gesten, die Körperkontakt einschließen - jedenfalls bei mir) und mir dabei oft tief in die Augen gesehen und dann frag ich sie, ob wir mal was unternehmen oder mal telefonieren und sie sagt dann zwar nicht "Nein", wirkt aber auch nicht so, als würde die Vorstellung sie vom Hocker reißen

Sie scheint dich zu mögen......scheint aber Bedenken zu haben, sich mit dir zu treffen.

02.01.2020 00:18 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag