292

Verfängliche Whatsapp Nachricht gesehen - ansprechen?

Isely

Isely


5725
2
9268
Dazu kommt hier noch, die TE hat nichts gross in die Waagschale zu schmeissen , keine gemeinsamen Kinder, kein Ring, nur 2 Jahre im Patchwork, und das war auch nicht immer von Harmonie geprägt.

Diese 2 Jahre wären für mich schon Grund genug, dass mein Partner da schon Abwechslung / Aufmerksamkeit wo anders sucht, um das Weite zu suchen.
Heisst für mich eigentlich , das die TE im Grunde nie wirklich die Herz Dame war.
Klingt hart , aber ehrlich , um was will man hier kämpfen ? Und den noch immer 2. Platz?
Eher gibts noch einen 3. Platz, als das hier von Seiten des Partners eine völlig verbindliche und ehrliche Beziehung in Aussicht gestellt wird.
Andere reden nach 2 Jahren übers heiraten...

16.07.2020 15:17 • x 2 #136


Wurstmopped

Wurstmopped


3582
1
4822
Zitat von 1978Cornelia:
Bei mir ist die Schmerzgrenze eindeutig höher (oder die Entscheidungsfähigkeit und Selbsbewusstein kleiner) als bei einigen anderen

Das ist auch OK so!
Fakt ist, ihr müsst einen Weg finden und klare Absprechen treffen!
Ansonsten leidest du und auf Dauer ist das zum Scheitern verurteilt.

16.07.2020 15:30 • x 1 #137



Verfängliche Whatsapp Nachricht gesehen - ansprechen?

x 3


Isely

Isely


5725
2
9268
Zitat von Gwenwhyfar:
Möchtest Du Deine Position noch weiter schwächen? Mein Partner erzählt mir nicht, was wirklich los ist, erzähl Du es mir? Und warum möchtest Du einer Frau glauben, die was von ihm will? Und sie erzählt ihm natürlich, dass Du gefragt hast. Das Donnerwetter würde auch nett. Vergiss es.


Richtig.
Das bringt gar nix.
Das habe ich auch nicht gemacht , mein Partner war in der Pflicht und nicht die andere.


Sicher wäre zudem auch noch , es wird von der anderen Seite auch gekämpft.,

16.07.2020 15:31 • #138


1978Cornelia

1978Cornelia


198
1
104
Danke euch allen für eure Worte, auch wenn sie hart klingen aktuell in meinem Herzen. Aber mein Kopf weiss, dass ihr recht habt...

Ich war immer so vorsichtig in der Beziehung. Ich habe das Zusammenziehen nicht gepusht, er hat nach einem Jahr gefragt ob wir zusammenziehen wollen. Er hat den Vorschlag gemacht Freundschaftsringe zu besorgen. Er hat vor Freunden und Familie von Heirat gesprochen. Er hat immer gesagt, dass er Angst hat mich mal zu verlieren.
War das einfach alles nur Show? Überdecken von seiner Unsicherheit? Sich selbst Sicherheit geben mit diesen Gesten und Handlungen, dass alles in Ordnung ist?

Was ist wahr, was nicht... hat er ich wirklich geliebt? Liebt er mich noch? Oder bin ich einfach "praktisch"? Was fehlt ihm?

Bis vor kurzem konnte ich wirklich aus tiefstem Herzen noch sagen: ich bin so glücklich und zufrieden wie noch nie in meinem Leben.

Und nun soll das vorbei sein? Er eiert rum, ich sprach ihn auch nochmal an auf den Kontakt mit der anderen und sie schreibe ja sicher noch und was er denn jetzt mache und was los ist.... da hat er mir genervt geantwortet er hätte mir doch gesagt, dass er sich für mich entschieden hat! Und dass diese ewige Fragerei ihn einfach nur nerve und er jetzt zu seinem Kumpel geht (das stand schon ein paar Tage fest da er ihm was helfen muss).

Das war jetzt vor drei Stunden.

Einige werden jetzt wohl sagen: Pack dein Zeug und geh! Er ist es nicht wert, du bist viel mehr wert!

Und ja, Männer sind feige (sorry, aber ist meine Erfahrung...), sie werden nicht selbst den Schlussstrich ziehen sondern darauf warten, dass eine der Frauen eine Entscheidung trifft. Die Männer haben ja alles was sie brauchen...

ABER! Ich bin auch feige! Und wahrscheinlich auch dumm. Ich will nicht alles verlieren was ich dachte zu haben! Ich will, dass es wieder gut wird... ich will nicht die Hoffnung aufgeben, dass es ihm klar wird, was er an mir hat.

16.07.2020 21:41 • x 3 #139


Tool

Tool


200
3
135
Ach Mensch, das tut mir echt leid
Ich denke es ist oft so das uns ein Mensch besonders hängen bleibt, insbesondere wenn man verlassen wurde.
Bei ihm war das ja der Fall wie ich es verstanden habe.
Dann hat er dich kennengelernt, fand dich auch toll usw und war überzeugt das es mir der Ex zu Ende war.
Jetzt aber hat sie sich doch dazu bereit erklärt eine Beziehung mit ihm einzugehen, daher ist er jetzt verwirrt, weil er nicht mehr damit gerechnet hatte und jetzt doch merkt, verdammt da ist noch was an Gefühlen für die Ex.
Ich glaube für ihn ist es auch nicht leicht.
Trotzdem solltest du für dich selber entscheiden was jetzt wohl das Beste ist.
Es scheint ja noch nichts zwischen denen passiert sein und vielleicht will er ja wirklich nichts mehr von ihr..

16.07.2020 22:05 • x 1 #140


1978Cornelia

1978Cornelia


198
1
104
Meine Schmerzgrenze hält noch bisschen was aus (weiss ich leider aus Erfahrung... und ja, Erfahrung macht leider scheinbar nicht immer klug oder handllungsfähig...).
Ich werde dem ganzen noch etwas Zeit geben. Wenn er denn mal nach Hause kommt frage ich nicht nach. Denn damit rechnet er ziemlich sicher. Er wird aber auch nicht von sich aus auf mich zu kommen und das ganze klären, das müsste nämlich dann direkt zu einem Weltwunder erklärt werden...
Er weiss genau was meine Forderungen und meine Ängste sind, so dumm ist er ja dann auch nicht. Wird hart für mich sein "neutral" zu sein, aber es bringt mir wohl mehr im Moment als Druck und Stress zu machen. Er kennt meinen Standpunkt, er bekommt noch etwas Zeit.

16.07.2020 22:10 • #141


Gracia


7062
4336
Das kannst du vergessen, deinen Plan, ihm Zeit zu geben

Zitat:
er kennt meinen Standpunkt er bekommt noch etwas zeit


Das ist ein Widerspruch in sich

17.07.2020 02:46 • #142


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


2037
1
3183
Mit neutral kann er sicherlich so lange gut leben bis die andere ihm Stress macht, dass er Dich raus werfen muss. Und dann guckst DU doof.

Welche Zeit ihm denn geben? Der wacht nicht auf einmal morgens auf und Du warst und bist die große Liebe für immer.

Nochmal: Du musst was tun. JETZT! Und nicht abwarten, dass alles gut wird. Wird es nicht.

Was kannst Du tun, um überhaupt mal ein bisschen aus dieser Geschichte gedanklich aus zu steigen?

Krisenintervention mit einem kurzfristigen Gespräch ist auch eine Option. Alles ist eine , nur Augen schließen nicht. Du wirst noch tiefer fallen als Du Dich jetzt schon fühlst.

Du musst das aber scheinbar ausprobieren. Dann go!

Der falsche Typ Mann bringt Dich überall hin, nur nicht in eine glückliche Zukunft. Einem genervten Mann geht Deine bloße Anwesenheit auf den Senkel. Warum gibst Du Dir das?

Du wirst auch nichts mehr ändern, indem Du ihn nun schweigend machen lässt. Da kann er Dir erst recht auf dem Kopf rum tanzen.

Ich wiederhole mich gern nochmal, entweder Du erfindest Dich neu und lernst Kraft und Unabhängigkeit und er merkt das oder das Ding ist gegessen. Deine Anziehung tendiert gen Null und das solltest Du ändern. Jetzt die Angst nicht regieren zu lassen, sondern etwas Eigenes anzuzetteln, ist das Einzige, was Dir noch EVENTUELL helfen kann.

Du wirst Dich mit weiteren Männern wiederholen bis Du kapiert hast, dass Du wichtiger bist und Deine Grenzen gesetzt hast. Respekt bekommt man nicht geschenkt, den hat man sich verdient. Oder die andere Person hat unsereinen nicht verdient. Macht ja dann nichts.

Man kann sehr tief fallen wegen solcher Verstrickungen. Deshalb ist oberstes Gebot auf sich Acht zu geben. Pass auf DICH auf. Ich würde auch schon mal Plan B anschieben. Wo ziehe ich hin, finde ich eine Wohnung, wo arbeite ich? Komm ins Tun, Warten ändert nichts.

17.07.2020 07:26 • x 6 #143


Sliderman


559
854
Was spricht dagegen erstmal eine Wohnung zu suchen und auszuziehen?
Bedeutet ja nicht zwangsläufig das Ende der Beziehung.
Aber ER würde sehen, das du klare Kante zeigst. Dann wird sich herausstellen, wie sehr er dich liebt.
So, ist das doch nur Leidensverlängerung...

17.07.2020 07:47 • x 3 #144


Wurstmopped

Wurstmopped


3582
1
4822
Zitat von 1978Cornelia:
Ich habe das Zusammenziehen nicht gepusht, er hat nach einem Jahr gefragt ob wir zusammenziehen wollen. Er hat den Vorschlag gemacht Freundschaftsringe zu besorgen. Er hat vor Freunden und Familie von Heirat gesprochen. Er hat immer gesagt, dass er Angst hat mich mal zu verlieren.

Ja was denn nun? Einerseits hättest Du eine klare Aussage, für Dich, euch und dann vermutest Du, dass der Mann einfach nur unsicher ist?
Kann sein, dass er Dein Hadern auch als Unsicherheit wahrgenommen hat.
Wenn er der emotionalere in eurer Beziehung ist, hat er sich dann ggf zurück gezogen, weil er kein Feedback bekommen hat.

17.07.2020 08:00 • #145


Katip


912
1496
Kannst du an sein Handy?
Du solltest den Chat mit der Ex lesen, Das dürfte dir Klarheit verschaffen.

17.07.2020 08:01 • x 3 #146


Sliderman


559
854
@1978Cornelia
Wer aufrichtig liebt, ist nicht unsicher... kann klar sagen was Sache ist.... handelt entsprechend.
Und verletzt den Partner nicht mit solchem Verhalten.

17.07.2020 08:57 • x 1 #147


Katip


912
1496
Es kann immer mal passieren, dass man sich verGuckt, geschmeichelt fühlt, was auch immer... aaaaber das hat man still und leise zeitnah und diskret Für Sich zu klären.
Und wenn man feststellt, dass die neue Person viel Herzklopfen auslöst und man ernsthaft interessiert ist, wenn stehen ein Gespräch und ggf und und Trennung an.

Spätestens wenn so ein geflirte auffliegt muss man sehr schnell sehr klar werden und nicht wie der Umsummte Honigtopf die Aufmerksamkeit genießen und alle leiden lassen, weil man sich ja gaanz unsicher ist.
Jemand der sich meiner so unsicher ist und dann nicht die Karten auf den Tisch packt und Verständnis für meine Ängste hat, der ist raus.

Da kann er 50 mal zusammengezogen, verlobt und von Hochzeit gesabbelt haben.

Deine duldungstarre macht dich uninteressant.
Versuche Fakten zu erhalten ( nicht bei ihr) oder zieh Am besten gleich Konsequenzen.
Wer nach so einer Nummer genervt reagiert, wenn man nachfragt und nicht vertrauen kann, der merkt echt nichts.

Er braucht einen deutlichen Weckruf.
Such dir eine Wohnung und schau ob er kämpft.
Wenn er zur anderen rennt, dann war er es eh nicht wert.

17.07.2020 09:12 • x 3 #148


Sliderman


559
854
Zitat von Katip:
Es kann immer mal passieren, dass man sich verGuckt, geschmeichelt fühlt, was auch immer... aaaaber das hat man still und leise zeitnah und diskret Für Sich zu klären.
Und wenn man feststellt, dass die neue Person viel Herzklopfen auslöst und man ernsthaft interessiert ist, wenn stehen ein Gespräch und ggf und und Trennung an.

Spätestens wenn so ein geflirte auffliegt muss man sehr schnell sehr klar werden und nicht wie der Umsummte Honigtopf die Aufmerksamkeit genießen und alle leiden lassen, weil man sich ja gaanz unsicher ist.
Jemand der sich meiner so unsicher ist und dann nicht die Karten auf den Tisch packt und Verständnis für meine Ängste hat, der ist raus.

Da kann er 50 mal zusammengezogen, verlobt und von Hochzeit gesabbelt haben.

Deine duldungstarre macht dich uninteressant.
Versuche Fakten zu erhalten ( nicht bei ihr) oder zieh Am besten gleich Konsequenzen.
Wer nach so einer Nummer genervt reagiert, wenn man nachfragt und nicht vertrauen kann, der merkt echt nichts.

Er braucht einen deutlichen Weckruf.
Such dir eine Wohnung und schau ob er kämpft.
Wenn er zur anderen rennt, dann war er es eh nicht wert.

Sehr gut beschrieben!

17.07.2020 09:53 • x 1 #149


Butterblume63


1224
1
2389
Cornelia,was machst du,wenn er feststellt er will die Andere. Die wird darauf bestehen,dass du ausziehst. Wohin dann auf die Schnelle? Er hat mit seinem rumgeeiere klar gezeigt,dass er sich nicht! klar zu dir bekennt.
Mit deiner Vogel Strauss Taktik wirst du gehörig auf die Nase fallen.

17.07.2020 10:01 • x 2 #150



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag