277

Verheirateten Mann kennengelernt - wie geht es weiter?

heidtschi

Hallo ihr Lieben,

ich wende mich nun hier an euch, weil ich einfach eine Liebesgeschichte nicht richtig verarbeiten kann, in mir kommen Gefühle wie Enttäuschung, Zorn und Einsamkeit auf.

Zur Story. ich halt mich mal relativ knapp und versuch die Wichtigsten Punkte zusammenzufassen.

Ich habe einen Mann kennengelernt, 12 Jahre älter als ich, verheiratet zwei Kinder. Schon mal blöde Umstände.
Es knisterte sehr schnell und so haben wir eine Nacht gemeinsam verbracht, in der ich ihm auch sagte wie gern ich ihn habe. Es stand das Konstrukt einer offenen Beziehung im Raum, was ich jedoch für völligen Schwachsinn hielt und nicht mit machen wollte.

Immer mehr kam mir dann jedoch das Gefühl, dass das zwischen uns einfach etwas besonderes war. Nicht nur das ich ihn wahnsinnig attraktiv fand, nein wir waren einfach sehr auf einer Wellenlänge, haben uns quasi blind verstanden.

Als ich dann meine Erkenntnisse sammelt, hatte ich ein Beratungsgespräch mit meiner Freundin, die auch meinte dass eine offene Beziehung nicht mal so ungewöhnlich sei und es in vielen Ehen irgendwann einfach nicht mehr läuft. Naja dann war ich quasi bereit einen Kompromiss mit ihm zu finden und wollte mich mit ihm treffen, um zu besprechen ob er überhaupt noch Interesse daran hätte und wie wir weiter vorgehen können.
Ich hab den Kontakt mit ihm gesucht, wurde aber immer nur abgewürgt . wenig Zeit, viel Arbeit, hätte ich zeit würde ich etwas sagen. so ging das Ganze monatelang, bis ich irgendwann wirklich sauer war.

Kurzschlussreaktion: Eines morgens bin ich in die Arbeit, habs meinen Kollegen erzählt, dass Ichs endlich klären will, hab mich in der Arbeit entschuldigt und bin losgefahren, zu ihm. Er war da gerade im Homeoffice, also daheim anzutreffen, wo seine Frau gerade die Wäsche machte. Wir waren nur kurz bei ihm drin, wo er mir sogar noch höflicherweise nen Kaffee angeboten hat. Umm aber unseren Streit fortzusetzen gingen wir nach draußen, und haben da ca. eine Stunde diskutiert, wobei aber nicht viel rauskam! Also wieder keine Antwort, kein Ich will, Ich will nicht.

Plötzlich hat er meine Nummer blockiert und mich in sozialen Medien überall gelöscht.
Jetzt musst ich natürlich gar nicht mehr was abging, also beschloss ich einen Kumpel von ihm zu fragen, was denn los sei. Ich kenne seinen Kumpel übrigens auch schon länger, also ist jetzt nichts vogelwildes. Der Kumpel meinte leider nur dass wir ihn nicht mit in unsere Probleme reinziehensollen.

Naja wieder keine Antwort, also probierte ich es ein letztes Mal und schrieb ihn eine SMS, in der ich ihm drum bittete die Situation mit mir zu klären. Daraufhin kam eine Drohung mit der Polizei! Solltest du nicht augenblicklich aufhören, mich und meine Freunde zu belästigen, werde ich die Polizei einschalten - so hieß es in seiner Antwort SMS.

Einen Monat später, kam mir dann die Nachricht dass er sich letztendlich doch von seiner nun Ex-Frau getrennt hat.

23.11.2021 11:30 • x 1 #1


Melanie35


330
7
610
Und was möchtest du nun wissen? Er will nix von dir und droht mit Polizei, lass doch den Mann in Ruhe bitte!

Er schrieb dir das er nun getrennt ist oder du hast es nur gehört?

23.11.2021 11:36 • x 6 #2



Verheirateten Mann kennengelernt - wie geht es weiter?

x 3


heidtschi


naja wie geht man mit so einer Abfuhr um...

Wurde mir so erzählt, dass er sich getrennt hat

23.11.2021 11:40 • #3


DieSeherin

DieSeherin


4718
6093
oh himmel... was willst du denn noch von einem mann, der dir recht deutlich gemacht hat, dass er dich für gewisse stunden zwar genommen hätte, an einer irgendwie gearteten beziehung aber nicht interessiert ist!

und eine offene beziehung nennt man formen, bei der die eheleute miteinander ausgemacht haben, dass beide sich S. abenteuer außerhalb gönnen dürfen - dir scheint er eher eine affäre angeboten zu haben.

sieh zu, dass du dich jetzt mit würde aus der ganzen sache zurückziehst und nicht irgendwann als liebeskranke stalkerin verspottet wirst!

23.11.2021 11:43 • x 3 #4


SRAM_12


151
268
Zitat von heidtschi:
naja wie geht man mit so einer Abfuhr um... Wurde mir so erzählt, dass er sich getrennt hat


Es ist offensichtlich, dass er absolut nichts mehr mit Dir zu tun haben will. Er hat Dir zudem mit der Polizei gedroht!

Respektiere seine Entscheidung und lass ihn in Ruhe. Mach Dein eigenes Ding.

23.11.2021 11:48 • x 5 #5


Camaro


173
333
Hallo,

ich fasse das jetzt mal für mich zusammen.

Du warst kurzzeitig/einmalig die Gespielin eines verheirateten Mannes.
Wolltest du aber nicht auf Dauer, weil er ja verheiratet ist und seine Erzählung von offener Ehe dir nicht glaubhaft erschien.
Suchst Beratung bei deiner Freundin. Nachdem diese dann der Meinung ist das offene Ehen sozusagen Usus sind, willst du ihn kontaktieren, um deinen Part in der offenen Ehe abzuklären.
(Was sagst du dir denn? Quasi als Beratung deiner selbst.)
Er lässt dich hängen, weil keine Lust, keine Zeit usw.
(Hierin ist seine Antwort enthalten: Nein)
Fährst dann noch zu ihm, trinkst nen Kaffee, streitest dich und dann bist du blockiert.
(Hierin ist seine Antwort enthalten: Nein)
Versuchst einen Kumpel auszuquetschen.
(Ist mir direkt sympathisch, hat eine gute Antwort gegeben.)
Letzter Versuch deinerseits über Sms.
(NEIN ist die Antwort)

Also so oft ein Nein kassieren, auch wenn es zwischen den Zeilen war, ist nicht schön.
Allerdings hättest du das meiner Meinung nach beim ersten Nein bzw. den Ausflüchten schon blicken können in welche Richtung sich das wendet.

Gut, kann sein das er nun getrennt ist.
Kann genauso gut das Gegenteil der Fall ist.

Meiner Meinung nach warst du weder die erste, noch wirst du die Letzte sein, mit der er so verfahren ist bzw. verfahren wird.

Abhaken, auch wenn es wehtut, so hat dir das doch sicher eine Menge erspart.
Nicht Dritte ausquetschen bzw. in Dinge involvieren, bei denen diese keinen Anteil haben.

23.11.2021 11:58 • x 8 #6


Ella


177
3
354
Warum fällt es dir so schwer, ein nein zu akzeptieren? Er hat es mehr als deutlich gemacht, dass er keinen Kontakt mit dir haben möchte.....

Wie man mit einer Abfuhr umgeht, fragst du. Akzeptieren. Nicht jeder muss dich mögen und auch nicht wollen. Wo ist das Problem?

23.11.2021 12:05 • x 6 #7


heidtschi


Ok ist es jetzt wirklich zu viel von mir verlangt, dass man sowas einfach ganz normal klärt?!
Dass man jemanden dann auch einfach wirklich direkt sagt Kein Interesse, Ich will mich nicht mit dir treffen, Ich bin glücklich mit meiner Frau .... irgendein Statement?

Bin also ich jetzt die Verrückte, weil ich einfach nur eine ehrliche Antwort wollte?!

23.11.2021 12:07 • #8


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


7797
3
16994
Der arme Mann. Da möcht der sich eine Affäre gönnen (vielleicht noch nicht mal seine erste) und dann hat er so'n Stress an der Backe

Aber mal ernsthaft:
Du hattest keine Ahnung, ob seine Frau auch von der angeblich offenen Beziehung weiß und bist mit ihm im Bett gelandet, obwohl er verheiratet ist. Passiert.

Sein ausweichendes Verhalten und sein Rumgeeier hätten Dir deutlich zeigen können, was er von Dir will - nämlich nichts. Du bekakelst Dein Verhältnis mit Deiner Freundin (normal) und mit Deinem Kollegen (eher nicht), fährst dann zu ihm (obwohl Du damit rechnen konntest, dass seine Frau zuhause ist) und kontaktierst anschließend auch noch seinen Freund.

Das ist etwas, was die wenigsten Fremdgeher wollen und brauchen (wenn auch durchaus vielleicht verdienen ). Dass er Dir mit der Polizei droht, spricht Bände.

Selbst wenn er jetzt getrennt sein sollte - und Du weißt ja nicht, ob er sich getrennt hat oder evtl. seine Frau die Faxen dicke hatte -, hak das ab. Hätte er näheres Interesse an Dir, dann würde er sich anders verhalten.

23.11.2021 12:10 • x 8 #9


ElGatoRojo

ElGatoRojo


3955
1
6016
Zitat von heidtschi:
Er war da gerade im Homeoffice, also daheim anzutreffen, wo seine Frau gerade die Wäsche machte. Wir waren nur kurz bei ihm drin, wo er mir sogar noch höflicherweise nen Kaffee angeboten hat. Umm aber unseren Streit fortzusetzen gingen wir nach draußen, und haben da ca. eine Stunde diskutiert, wobei aber nicht viel rauskam! Also wieder keine Antwort, kein Ich will, Ich will nicht.

Toll. Seine Frau macht die Wäsche und du laberst einen Mann voll, der einen ONS mit dir hatte? Ansonsten geht es dir gut?

Zitat von heidtschi:
Es stand das Konstrukt einer offenen Beziehung im Raum, was ich jedoch für völligen Schwachsinn hielt und nicht mit machen wollte.

1. rote Flagge, erstes NEIN
Zitat von heidtschi:
Ich hab den Kontakt mit ihm gesucht, wurde aber immer nur abgewürgt . wenig Zeit, viel Arbeit, hätte ich zeit würde ich etwas sagen. so ging das Ganze monatelang, bis ich irgendwann wirklich sauer war.

2. rote Flagge, zweites NEIN
Zitat von heidtschi:
Bin also ich jetzt die Verrückte, weil ich einfach nur eine ehrliche Antwort wollte?!

Eine Verrückte wohl nicht, aber zumindest eine Nervensäge. Du bist ja wohl alt genug um zu wissen, dass man Zuneigung nicht erzwinggen kann.

23.11.2021 12:11 • x 13 #10


heidtschi


Ja, danke der Nachfrage

23.11.2021 12:14 • #11


Ella


177
3
354
Zitat von heidtschi:
Bin also ich jetzt die Verrückte, weil ich einfach nur eine ehrliche Antwort wollte?!

Hast du immer im Leben genau das bekommen, was du wolltest? Der Mann schuldet dir nichts. Keine Klärung, kein Statement, nichts. Handlungen sind schlüssiger und aussagekräftiger als Worte. Er hat durch seine Taten gesprochen, nur dir passt es nicht, was er sagt.

Wer nicht will, der hat schon.

23.11.2021 12:14 • x 6 #12


Dracarys


1664
8
3751
Nein, aber mehr als wünschen kannst Du Dir nur mal nichts.
Er ist keineswegs verpflichtet, Dir diesen (nachvollziehbaren) Wunsch zu erfüllen.

Schlussendlich hast Du ja bekommen was Du wolltest: ein Statement, dass er keinerlei Interesse hat.
Warum Du Dir so viele harte Klatschen abholen musstest, kannst nur Du beantworten.
Die Fakten waren schließlich ganz früh offensichtlich, um genau zu sein, gleich zu Beginn.

23.11.2021 12:15 • x 3 #13


Camaro


173
333
Zitat von heidtschi:
Bin also ich jetzt die Verrückte, weil ich einfach nur eine ehrliche Antwort wollte?!

Das ist jetzt nur meine Meinung, aber allein in Anbetracht der Umstände, also unter welchen Voraussetzungen ihr euch kennengelernt, getroffen, was auch immer habt, dann NEIN.
War unverbindlich, war nur S. im Endeffekt, hatte keine Substanz für etwas Dauerhaftes, keinerlei Anspruch auf Ehrlichkeit o. ä..
Er hat das durch sein nicht deutlich und klare Antwort geben dir aber klar gemacht.
Konntest du in dem Moment aber nicht sehen.
Die Verrückte bist du deswegen nicht, aber auf klare Antworten gibt es (leider) einfach keinen Anspruch.

23.11.2021 12:17 • x 3 #14


Melanie35


330
7
610
Er droht dir mit der Polizei und hat dich überall blockiert, welche Aussprache erwartest du dir bitte?

Einfach gruselig solche Menschen wie du

23.11.2021 12:20 • x 4 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag