325

Verlassen nach 15 Jahren für 20 Jährige

Pauli78

Pauli78

77
1
113
Halli Hallo,
Ich lese nun schon seid ein paar Monaten in diesem Forum und habe heute den Entschluss gefasst mir bei meinem Thema Unterstützung zu holen.
Da die ganze Geschichtr sehr umfangreich ist schreibe ich erstmal nur eine kurze Zusammenfassung.
Mein Freund (frisch 40) und ich (33) sind seid 15 Jahren ein Paar gewesen.
Zu Ostern fing alles an. Er kam nach der Arbeit Hause und wenn man so lange zusammen ist, merkt man wenn der Partner sich anders verhält. Ich habe ihn angesprochen und gefragt was los ist. Erst meinte er er ist alles gut, aber ich habe nicht locker gelassen und nach und nach kamen immer mehr seltsame Aussagen zum Vorschein. ich weiß nicht ob ich lieber allein sein will , ich will selbstbestimmt leben und gucken ob ich das alleine schaffe, ich habe so ein Krieg im Kopf und kein konkretes Standing, ich weiß nicht ob ich noch Kinder mit dir haben möchte nur um dann aus Verpflichtung mit dir zusammen bleiben zu müssen. Er hat mich dann gefragt ob ich glücklich bin.
Ich war so baff das ich erstmal nur natürlich ja antworten konnte. Ab diesem Moment war ich tierisch aufgewühlt und unsicher und er meinte immer wenn ich wieder auf dieses Thema kam, das es nicht konrekt an mir liegt, sondern er selber überhaupt nicht weiß was er will. Ich habe ihm dann angeboten nach Ostern für eine Woche zu einer Freundin zu gehen, um sich seiner Gefühle klar zu werden und nachzudenken. Wir waren dann am Sonntag darauf zum Gespräch verabredet. Bei diesem Gespräch kam aber auch nicht wirklich was raus, nur das er anscheinend gehofft hat, ich sehe für unsere Beziehung auch keine Zukunft. Dem war aber nicht so: ich habe ihm gesagt dass ich ihn sehr liebe und ich bereit bin an unserer Beziehung zu arbeiten. Das blieb dann erstmal so stehen, aber die nächsten Tage wurde die Stimmung nicht besser. Er kam nach der Arbeit öfter erst später nach Hause und war generell sehr verschlossen. Beim Wäsche sortieren fand ich dann ein Gedicht in der Sockenschublade, das eindeutig nicht für mich geschrieben war. Man muss dazu sagen er ist Graffitikünstler und er hat früher auch schon Gedichte geschrieben. Außerdem fand ich Skizzen von seinen Bildern mit kleinen Notizen. Ein Frauennamen, seinen Vornamen mit anderem Nachnamen, Sätze wie: Dezember 21 als wir uns das erste mal begegneten.
Daraufhin hab ich bei FB nach ihr gesucht und gesehen das sie in seiner Firma arbeitet. Als Titelbild hatte sie ein Graffiti mit ihrem Namen, welches er für sie gemalt hat. Daraufhin habe ich ihn angesprochen und er hat nur gelacht und meinte du spinnst. das ist nur meine Arbeitsehefrau und wir verstehen uns gut. Die Dame ist 20! Sie können sich so toll unterhalten weil sie in einer ähnlichen Situation steckt und ihr Freund sich gerade nach 2 Jahren Beziehung getrennt hat. Jetzt haben wir September und mittlerweile ist so viel passiert, das alles zu schreiben würde 10 Seiten füllen. Er kam immer öfter spät nach Hause. irgendwann bin ich dann auf gut Glück mal zu ihrer Adresse gefahren um zu sehen ob sein Auto da steht (er meinte er sei mit einem Kumpel unterwegs ). Ich wollte gerade wieder losfahren da biegt sein Auto in die Straße mit Mausi auf dem Beifahrer. Es war bereits halb 5 morgens und ich kam von der Nachtschicht. Hab ihn auf der Straße konfrontiert. er meinte nur wir waren auf einem Dorffest und ich fahr sie nur noch Hause. Immer wenn es um dieses Mädel ging hat er mich permanent belogen. Ich bin zwischendurch nochmal zu Freunden gezogen um dem Kopf frei zu bekommen, da erzählt mir der Nachbar das die Dame eine Nacht bei uns übernachtet hat, obwohl wir die Absprache hatten das in unserer komischen Situation keiner in die Wohnung kommt. Einen anderen Abend komm ich nach Hause sitzen die beiden rotzfrech im Garten. Von ihr kam nie eine Reaktion, er hat von mir immer eine Ansage bekommen. Zum Bruch kam es dann als er mich wieder mal angelogen hat und ich die beiden erneut vor ihrer Haustür abgefangen habe. Ich war nicht mehr ich selbst und habe mich per Instagram bei ihr entschuldigt für mein Verhalten weil ich einfach unsicher war.
Da antwortet Mausi mir das sie ja selber eine Frau ist und das verstehen kann, wobei sie mein Verhalten etwas seltsam findet da wir doch getrennt sind!
Da bin ich aus allen Wolken gefallen. Er hat sich die ganze Zeit nie konkret dazu geäußert und immer nur gesagt er weiß nicht, er hat kein Standing (wenn ich das Wort schon schreibe kommt mir das blanke Brechen ). Daraufhin kam eine halbe Stunde später eine Sprachnachricht von ihm was ich denn nicht verstanden hätte und er doch klar gesagt hat, das er die Beziehung so nicht weiterführen kann.
Naja lange Geschichte, mittlerweile habe ich mir eine eigene Wohnung gesucht und bin umgezogen . Er steht bis jetzt nicht zu Ihr, hat sie aber als Begleitung zu seinem 40ten zu unseren Freunden mitgenommen und ich sitze hier mit so vielen offenen Fragen und gebrochenem Herzen und weiß einfach nicht wie ich das durchstehen soll. Ist es jemandem von euch ähnlich ergangen? Wie steht man sowas durch? Ich habe für diesen Menschen alles getan. Ihn durch seine Spielsucht begleitet, mit ihm seine Schulden abbezahlt, ihm bei der Bewerbung für den Job geholfen und das hab ich jetzt davon

18.09.2022 17:40 • x 12 #1


Alixe1

Alixe1


5390
7775
Zitat von Pauli78:
eine eigene Wohnung gesucht und bin umgezogen

Willkommen hier im Forum, auch wenn der Anlass ein trauriger ist.

An der Situation wirst du wohl nichts ändern können. Deshalb ist es wichtig, auf dich zu schauen.

Es ist gut, dass du bereits eine Wohnung gefunden hast. Damit hast du schon einiges geschafft.
Zitat von Pauli78:
Ich habe für diesen Menschen alles getan.

Das wird vom Verlasser sehr gerne vergessen.

Habt ihr noch Kontakt?

18.09.2022 18:01 • x 3 #2



Verlassen nach 15 Jahren für 20 Jährige

x 3


MafusCage

MafusCage


188
3
292
@Pauli78 Sei froh, dass ihr noch keine Kinder habt. Ich wünsche dir viel Kraft. Du wirst das ohne ihn packen, deine Krone richten und etwas Besseres wird kommen, das garantiere ich dir.

18.09.2022 18:12 • x 3 #3


AnRe


8
1
8
Hallo Pauli,
es tut mir von Herzen Leid, dass du das durchmachen musstest und musst. Ich habe auch gar keinen guten Ratschlag für dich, ehrlich gesagt. Meine derzeitige Situation hat einige Parallelen zu deiner und ich kann unglaublich gut nachempfinden, wie du dich fühlen musst. Interessanter Weise sind wir und die Ex-Männer sogar jeweils im gleichen Alter.
Wenn du möchtest, schreib mir sehr gern eine PN.
Ganz liebe Grüße!

18.09.2022 18:17 • x 2 #4


aquarius2

aquarius2


6637
7
7892
Er hat sich von dir gelöst, war der Next gegenüber nicht ehrlich und hat so einige Baustellen. Versuche es positiv zu sehen, dass ihr nicht mehr zusammen seid.

18.09.2022 18:30 • x 4 #5


Pauli78

Pauli78


77
1
113
Zitat von Alixe1:
Willkommen hier im Forum, auch wenn der Anlass ein trauriger ist. An der Situation wirst du wohl nichts ändern können. Deshalb ist es wichtig, auf ...


Ja wir haben noch Kontakt aber ich habe ihm am Mittwoch geschrieben, das ich das nicht mehr kann und ihm alles gute gewünscht.
Trotzdem hat er sich Donnerstag wieder gemeldet

18.09.2022 18:46 • x 1 #6


Pauli78

Pauli78


77
1
113
Zitat von MafusCage:
@Pauli78 Sei froh, dass ihr noch keine Kinder habt. Ich wünsche dir viel Kraft. Du wirst das ohne ihn packen, deine Krone richten und etwas Besseres ...

Wir waren in der Kinderplaung und ich war letztes Jahr Juli bereits schwanger...das hat jedoch leider nicht funktioniert und wir wollten es weiter versuchen

18.09.2022 18:47 • x 1 #7


Pauli78

Pauli78


77
1
113
Zitat von aquarius2:
Er hat sich von dir gelöst, war der Next gegenüber nicht ehrlich und hat so einige Baustellen. Versuche es positiv zu sehen, dass ihr nicht mehr ...

Das Problem ist das er mir immer wieder Hoffnung macht und ich aus diesem Gedankenkarussel nicht raus komme

18.09.2022 18:48 • #8


Unterwegs

Unterwegs


897
2223
Zitat von Pauli78:
Ich habe für diesen Menschen alles getan.

Und was hat er im Gegenzug für dich getan?

Wenn du mal genau in dich hineinhorchst, wie war eure Beziehung wirklich?
War es eher nur ein Geben von deiner Seite aus? Wenn ja, dann war eure Beziehung schon lange im Ungleichgewicht.

Dazu jetzt noch, dass er dich von vorne bis hinten angelogen, betrogen und warmgewechselt hat!

Das ist nicht der Mann, denn du vor 15 Jahren kennengelernt hast.
Ihr habt euch als paar leider nicht in die gleiche Richtung bewegt.

Aber sei froh, dass es nicht mehr dein Problem ist. Ich meine willst du wirklich mit so einem Mann eine Familie gründen? Der so unzuverlässig ist und dich für dumm verkauft?

Nicht die Probleme angeht, sondern einfach zur Next geht?
Was soll so eine Beziehung für einen Wert haben?

Bitte nimm ihn auf keinen Fall zurück, wenn er merkt, dass sein neues Spielzeug langweilig geworden ist. Sei dir da unbedingt mehr Wert!

Ich würde es auch als Segen sehen. Jetzt hast du nämlich noch die Chance einen Neuanfang zu wagen. Du bist noch jung und dir steht alles offen.

Lass dir dein Leben nicht von so einem Mann versauen.

18.09.2022 18:48 • x 4 #9


Iunderstand


2686
4
6725
Ich weiß wie du dich fühlst, mit mir ist man auch so verlogen umgegangen. Nie eine klare Aussage, immer die Hoffnung ich würde es aussprechen, weil es mir zu doof ist und sie zu feige war, während sie schon mit dem Neuen rumschlawienert.
Ein dreckiges, reudiges Gefühl... und erst diese Spielchen, zum Kotzen. Ich hab auch erst nachts bei ihr vor der Türe stehen müssen und die Beiden aus der Kiste klingeln müssen, ehe sie es zugegeben hat.

So leid es mir tut, aber vergiss den Trottel, so ein feiges Weichei, der nicht mal zu seinen Entscheidungen steht. Das sollte man meinen, habe man nach 15 Jahren verdient, aber das ist nur Wunschdenken. Der will halt nochmal was erleben, leider habt ihr euch ja auch sehr früh kennengelernt, da passiert es oft, dass einer irgendwann ausbricht. Sein Alter passt da leider auch dazu.

Mit dem Auszug hast du schon alles richtig gemacht, sieh zu, dass du alles mit dem schnell geregelt bekommst und den Kontakt einfrieren kannst. Und dann nimm dir die Zeit es zu verarbeiten, in ein paar Monaten schaut die Welt schon ganz anders aus, auch wenn du es jetzt noch nicht glauben kannst

Zitat von Pauli78:
Trotzdem hat er sich Donnerstag wieder gemeldet

Sofort unterbinden! Sonst drehst du dich im Kreis. Alles regeln, dann blockieren. Lass dich nicht als notnagel hinhalten

18.09.2022 18:50 • x 3 #10


Pauli78

Pauli78


77
1
113
@Unterwegs dieses Jahr hätte ich ihn nach 15 Jahren tatsächlich mal gebraucht, da mein Vater unser Haus verkauft und ins Ausland geht. Nach so langer Zeit ist man ja nicht nur ein Paar, sondern wir sind auch beste Freunde. Und ja du hast recht...da sieht man wer investiert hat und wer nicht.

18.09.2022 18:52 • x 5 #11


Alixe1

Alixe1


5390
7775
Zitat von Pauli78:
Das Problem ist das er mir immer wieder Hoffnung macht und ich aus diesem Gedankenkarussel nicht raus komme

Du weißt ja, dass das nur ein warm halten ist.

Wenn du hier schon länger liest, weißt du ja auch, welcher Ratschlag in diesem Fall gegeben wird: sofortiger Kontaktabbruch. Bitte ziehe das durch.

18.09.2022 18:55 • x 4 #12


Gärtnerin

Gärtnerin


210
411
Zitat von Pauli78:
Das Problem ist das er mir immer wieder Hoffnung macht

Inwiefern?

Zitat von Pauli78:
eine Sprachnachricht von ihm was ich denn nicht verstanden hätte und er doch klar gesagt hat, das er die Beziehung so nicht weiterführen kann.

Retour auch keine Bekanntschaft, geschweige denn eine Freundschaft.
Er liebt nun nur noch sich.
Stellt ein Erfolg sich danach ein, verbucht er ihn für sich allein.

Ein Kind kannst Du auch mit einem 30-jährigen basteln.

Zitat von Pauli78:
da mein Vater unser Haus verkauft und ins Ausland geht.

Gut, dass der Vierzigjährige dort keine Gelegenheit zum Schnüffeln mehr bekommt. Keine Infos rausgeben.
Du bist verraten worden. Ver@rscht..

18.09.2022 18:59 • x 2 #13


Pauli78

Pauli78


77
1
113
@Gärtnerin naja immer wenn wir uns mal sehen sagt er...sollten wir wieder zusammen kommen, machen wir gleich Nägel mit Köpfen, dann wird die Pille abgesetzt.
Wer weiß vielleicht ziehst du ja dann wieder bei mir ein.
Da hab ich zu ihm gesagt: ich zieh doch jetzt nicht aus um dann wieder bei dir einzuziehen. Darauf hin sagt er: nee stimmt dann suchen wir uns gemeinsam was neues...bla bla.
Ich hab ihm letztens gesagt er soll aufhören mir falsche Hoffnungen zu machen, das tut mir nicht gut.
Dann kommt wieso denn falsch?

18.09.2022 19:21 • x 1 #14


Gärtnerin

Gärtnerin


210
411
Was verursachen solche Aussagen bei Dir?
Ein angenehmes warmes Bauchkribbeln?

Was tat er für Dich, z.B. bei Deinem Umzug?

Auch denke ich, Du solltest diese Zettelchen finden. Das ist so lächerlich.
Zitat von Pauli78:
Dann kommt wieso denn falsch?

Inklusive Grinsen, richtig!? Das merkt man auch bei einer Sprachnachricht bzw. am Telefon.
Der bastelt mal gepflegt und seelenruhig an seinem Harem.

Zitat von Pauli78:
sollten wir wieder zusammen kommen

Gewiss nicht. Du bist mir zu wankelmütig und nicht mehr vertrauenswürdig. Danke und Ende der Durchsage.

Danach kann der rudern bis er vollends ergraut ist. Ich bin da schon lange wech.

18.09.2022 19:24 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag