91

Vermißter Beistand meiner Frau

Gorch_Fock

Gorch_Fock


3248
5543
Lupino, ich würde Dir auch dazu raten mal einen Fachmann drauf schauen zu lassen. Möglicherweise liegen bei euch noch viel tiefere Probleme vor. Ich denke mal der Konflikt mit dem fremden Mann drückt etwas ganz anderes aus in Eurer Beziehung.
Das was Du erlebt hast, hab ich so ähnlich bei der Konfrontation mit dem Affairenmann meiner Ex (in ihrem Beisein) gehabt. Und allein daran erkennst Du schon, dass in unserer Beziehung schon massiv etwas nicht gestimmt hat. Man will das aber in diesem Moment selber nicht sehen. Und auch diese Konfrontation war nicht ohne - und auch ihr "passives" Verhalten hat mich damals massiv getroffen. Die Probleme liegen aber bei Dir selbst Lupino - und nicht bei ihr. Tu etwas dran.

04.03.2019 12:32 • #46


woodstock


Lupoino,
Verdammt schwer, wenn so ein Lauch einem dumm kommt, nachvollziehbar, Ruhe bewahren, durchatmen, aus der Situation raus, ist lernbar, nicht gleich die Faust heben, niemals die Frau dazwischen lassen, sie braucht deinen schutz, auch was aussenarbeiten an der Hütte betreffen, wenn sie es gerne macht, ok, besser mit Kollegen den betonmischer, die ruettelplatte usw. starten, die Frau kann essen und Getränke vorhalten , was sie auch gut kann, Blumen pflanzen, im innenbereich ist sie meist kreativer , Familie bedeutet Verantwortung und Glueck, du hast vollkommen recht, man versucht Fehler zu vermeiden, tappt aber oft in dieselben fallen, es ist zu hoffen, dass die Frau die Unzulänglichkeiten nachsieht

04.03.2019 13:13 • x 1 #47


Dattel


Woodstock, glaubst Du ernsthaft an das, was Du schreibst?
Also an diesen hundertprozentigen Sechsismus?
Ein erwachsener und gesunder Mensch beschützt sich selbst, dazu braucht es keinen anderen, ansonsten ist er schwach und lebensunfähig.

Ich decke lieber ein Dach als Brote zu schmieren und Tulpen zu arrangieren.
Mich erschrecken Menschen Deiner Art, denn es bedeutet, das im Jahr 2019 noch sehr viel Unsinn ausgemerzt gehört.

04.03.2019 13:21 • x 3 #48


woodstock


Zitat von Dattel:
Woodstock, glaubst Du ernsthaft an das, was Du schreibst?
Also an diesen hundertprozentigen Sechsismus?
Ein erwachsener und gesunder Mensch beschützt sich selbst, dazu braucht es keinen anderen, ansonsten ist er schwach und lebensunfähig.

Ich decke lieber ein Dach als Brote zu schmieren und Tulpen zu arrangieren.
Mich erschrecken Menschen Deiner Art, denn es bedeutet, das im Jahr 2019 noch sehr viel Unsinn ausgemerzt gehört.


Ich lasse doch meine Freundin auf kein Dach steigen , das erledige ich selbst,
niemals lasse ich sie im Regen stehen, was heisst hier 6sismus? Blödsinn, glaubst du, ich schau zu, wenn sie in einen Konflikt, welcher Art auch immer, gerät?
2019? Was hat das zu sagen, auch 2030 wird es so sein, den Zeitgeist, den du hier ins Feld fuehrst, ist nicht der meine

04.03.2019 13:35 • #49


Sohnemann

Sohnemann


7065
1
9152
Wenn alle das Dach decken wollen gibts halt nichts zu fressen und der Garten sieht sch. aus

04.03.2019 13:36 • x 2 #50


frechdachs1


1100
1
1050
Zitat von Sohnemann:
Wenn alle das Dach decken wollen gibts halt nichts zu fressen und der Garten sieht sch. aus


Rischtisch! Aber das Dach, das glänzt!

04.03.2019 13:56 • x 1 #51


Dattel


Zitat von woodstock:
Ich lasse doch meine Freundin auf kein Dach steigen , das erledige ich selbst,
niemals lasse ich sie im Regen stehen, was heisst hier 6sismus? Blödsinn, glaubst du, ich schau zu, wenn sie in einen Konflikt, welcher Art auch immer, gerät?
2019? Was hat das zu sagen, auch 2030 wird es so sein, den Zeitgeist, den du hier ins Feld fuehrst, ist nicht der meine


Dein Zeitgeist ist halt sehr alt und sehr überholt, deshalb erwähne ich das aktuelle Jahr.
Ich stelle Dein altes Rollendenken in Frage, weil es kein Rollendenken mehr geben sollte.
Ich fände es z.B. sehr störend, wenn mir ein Mann in einem mündlichen Konflikt beispringen würde.
Entweder kann ich mich gescheit selbst verteidigen oder eben nicht.
Loyalität sollte sich anders ausdrücken.
Ich helfe, wenn Hilfe nötig und gewünscht ist, alles andere sollte man schon selbst auf die Kette kriegen.

Und selbstverständlich decke ich das Dach und verlege die Böden.
Weil ich es einfach gut kann und weil es mir Spaß macht.
Ein Mann würde irritiert reagieren, wenn ich ihm sagen würde, ich lasse ihn nicht aufs Dach, aber er könne ja gerne Suppe kochen.
Und ich reagiere ebenso irritiert, denn das Dachdecken ist Unisex.
Geschlechterlose Freiheit sollte man ohne Einschränkung leben und erleben dürfen.
Menschen Deiner Art bremsen das aus, das verzögert ein wenig den Wandel.

04.03.2019 13:59 • x 1 #52


Sohnemann

Sohnemann


7065
1
9152
Ach Quark Dattel,
Außer dir sagt niemand hier, wie etwas zu sein hat oder nicht.

Woodstock kann sich doch eine Frau aussuchen die zu ihm passt.
Oder bremst die dann auch weil sie Gerne Brote schmiert?

Der unterschied zwischen dir und Woodstock ist:
Er sagt wie seine Frau auszusehen hat.
Und du sagst wie alle Frauen auszusehen haben.

Und wenn du das verstanden hast, schämst du dich eine Runde und dann ist auch wieder alles gut

04.03.2019 14:06 • x 2 #53


YsaTyto

YsaTyto


2209
4627
@Lupoino

Zitat:
Als sie zurückkamen, hatte ich Sehnsucht nach meiner Tochter und ging zu diesernTante, die sie im Arm gehalten hat und sagte, daß der Papa jetzt so lange auf seine Tochtern gewartet hat und daß er sie jetzt haben möchte. Darauf hin drückte mir diese Tante meine Tochter in den Arm mit dem Satz "Da hast du sie und du kannst sie dir in den Ar./Popo stecken". Meine Frau und ich waren fassungslos, warum und wie diese Tante so etwas sagen konnte. Ich stellte sie zur Rede, warum sie so etwas sagte. Meine Frau verfolgte das ganz mit zwei Meter Abstand und sagte aber nichts. Es war auch ihre Tochter, die mit so einem häßlichen Satz auch beschmutzt war. Aber vom Typus ist meine Frau eine, die wohl gegen Eltern und Tanten sich eher wie ein kleines Kind verhält und nicht in angemessenem Rahmen ihr Territorium und ihre Familie verteidigt.


in diesem Fall verstehe ich Deine Enttäuschung. Und vielleicht kannst Du dieses Ereignis auch deswegen nicht vergessen weil sich diesbezüglich nichts geändert hat?

04.03.2019 14:10 • x 2 #54


6rama9

6rama9


4503
4
7258
Ach Quark @Sohnemann , Woodstock beschreibt nicht seinen Idealtypus Frau, sondern gibt hier Ratschläge aus Eheratgebern der 1960er Jahre. Da verstehe ich @Dattel s allergische Reaktion vollkommen. Ich finde das Frauenbild von Woodstock auch zum Fremdschämen.

Noch mal für dich zum Nachlesen:
Zitat von woodstock:
besser mit Kollegen den betonmischer, die ruettelplatte usw. starten, die Frau kann essen und Getränke vorhalten , was sie auch gut kann, Blumen pflanzen, im innenbereich ist sie meist kreativer

04.03.2019 14:13 • x 2 #55


Sohnemann

Sohnemann


7065
1
9152
Zitat von 6rama9:
Ach Quark @Sohnemann , Woodstock beschreibt nicht seinen Idealtypus Frau, sondern gibt hier Ratschläge aus Eheratgebern der 1960er Jahre. Da verstehe ich @Dattel s allergische Reaktion vollkommen. Ich finde das Frauenbild von Woodstock auch zum Fremdschämen.

Noch mal für dich zum Nachlesen:


Stimmt schon Rama, das klingt total lustig.

Ich war mit meiner Frau jahrelang Wildwasserkajak fahren.
Wenn ich sehe wie sie mir im Bereich Ausdauer Kraft Mut und Instinkt überlegen war.

Ich konnte nur noch Brote schmieren

04.03.2019 14:16 • #56


Dattel


Zitat von Sohnemann:
Und wenn du das verstanden hast, schämst du dich eine Runde und dann ist auch wieder alles gut


Sohnemann, Du drückst ja gerne die abgenudelten Knöpfe der Provokation, du musst dringend die Taktiken dem Zeitgeist mal anpassen.
Ich antworte Dir mal großzügig in Deiner dünnen Rolle als Stellvertreter einer aussterbenden Art:
Jeder darf sein, wie er mag, solange er keinem anderen schadet.
Ich schade mit meinem Denken niemanden.
Und ich erwarte von den Ewiggestrigen gewiss weder Einsicht noch Wandlung.
Ich missioniere nicht, ich teile Gedanken.

Ich empfinde durchaus Scham für Menschen, die sich nicht zu Schade sind, ihre Dummheit und Engstirnigkeit öffentlich kundzutun, damit meine ich aber nicht mich.
Insofern, Sohnemann, treibe Dich lieber weiter in den Threads herum, wo Du Dir mit den üblichen Verdächtigen gelangweilt die üblichen Bälle zuspielen kannst.
Husch, husch.
Soo pflegt ihr ja tatsächlich mit Menschen zu sprechen....lach....

04.03.2019 14:24 • #57


Lupoino


12
9
Zitat von frechdachs1:
Ich stelle Dein altes Rollendenken in Frage, weil es kein Rollendenken mehr geben sollte.


Da kann ich auch noch meinen Senf dazugeben. Wir haben nur diese eine Tochter. Und ich bin Elektrotechniker. Ich habe die ganze Kindheit und Jugend versucht, diese "männliche" Seite meiner Tochter zu unterstützen und habe auch geglaubt, daß das ganze Rollenverhalten weitgehend anerzogen ist. Aber inzwischen glaube ich das so nicht mehr. Aus meiner Tochter ist keine Naturwissenschaftsinteressierte geworden - sie ist so ein Mädchen geworden, das allen klassischen Rollenansätzen gerecht wird. Nicht Pmax, Vmax, Atomaufbau ist wichtig, das ist lästig. Wichtig sind Haare, Nagellack und dancing. Gut - ist so, an der Unterstützung für das andere hats nicht gelegen. Und ähnliches konnte ich in unserer Nachbarschaft beobachten. Vielleicht ist der biologische Anteil an dem Rollenverhalten doch größer als man wahrhaben möchte.

04.03.2019 14:29 • x 3 #58


Sohnemann

Sohnemann


7065
1
9152
Wenn ich meiner Tochter (12) irgendetwas technisches erkläre, steht sie da wie: * Papa, wie lange muss ich dir noch zu hören so dass das o. k. ist für dich?*

Jetzt gehe ich mit ihr Aufklebe-Fingernägel kaufen.
Und zwar, nachdem Mama ausdrücklich zugestimmt hat.

04.03.2019 14:36 • x 1 #59


woodstock


Dann nochmal zum nachdenken, meine Freundin ist mir im mitmenschlichen, was hier unter Empathie läuft sehr überlegen, ich bin physisch (Kraft, Ausdauer, handwerk) ihr überlegen, warum soll sie meinen Job machen? Ich kann kein so gutes Essen kochen wie sie, ob jemand sich hier fremdschämt, interessiert mich nicht, ich möchte einfach nicht, dass sie schwere arbeiten macht, dafür bin ich da, wenn diese alte Tante so eine sch... gelabert hat, Abgang, es gibt Grenzen, es ist eben nicht alles hinnehmbar, abzunicken, wird schon, dieses ganze weichgespülte Getue im privaten, jeder ruft Therapie, anstatt handfest mal einen Konflikt auszutragen

04.03.2019 14:42 • x 2 #60




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag