143

Verunsichert von neuem Date

Klebe


23
1
15
Zitat von Luk:
Also er erzählt dir ganz detailliert über die Leute, erwähnt aber nicht, wo er überhaupt ist?

Unlogisch. Der Urlaubsort wäre ja das erste, was ich meiner potentiellen Freundin erzähle.


Detailliert hat er es nicht erzählt. Nur das sie jedes Jahr zusammen fahren, dieses Jahr zum ersten mal kinder mitkommen und er genervt von der zimmerzuteilung ist.

18.01.2020 14:56 • #31


Merilin


Nein das kann doch sein. Viele Freunde fahren gemeinsam als Ritual jedes Jahr in den Ski Urlaub. Das ist wahrscheinlich schon lange geplant.
Allerdings kann dir niemand sagen ob er sich verlieben wird oder nicht. Niemand kann das beeinflussen, auch er nicht und du schon gar nicht. Man muss sich einfach treffen und sehen. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht. Wenn ihr euch ein paar mal gesehen habt dann kann man weiter diskutieren.
Bis jetzt klingt alles gut und normal

18.01.2020 14:57 • x 2 #32



Verunsichert von neuem Date

x 3


T4U

T4U


5171
6166
Frag ihn halt wohin er düst, dann kannst du ihm sagen, du hast via google über ihn gewacht

18.01.2020 15:28 • #33


Fullspeed


Zitat von Klebe:
Er ist halt der erste seit langem, der mir wirklich gefällt und ich mir wünschen würde, dass es klappen könnte. Daher kommt glaube ich meine Unlockerheit - und auch daher, dass er das date nach 2 Stunden beendet hat...


Der Erste der dir "wirklich" gefällt nach 7 Wochen Schreiberei und einem Date? Was ist den an ihm so besonders?

Ich wäre generell an deiner Stelle vorsichtig: Bei dieser Schreiberei kann sich jeder so darstellen wie er möchte / bzw. wie er gerne sein würde.

Ob das dann viel mit der Realität zu tun hat? Überprüfen kannst du dabei aufjedenfall noch gar nichts und deshalb würde ich dir raten weniger auf Worte/Versprechen und mehr auf sein Verhalten im persönlichen Kontakt mit dir zu gehen. Gerade, wenn du aus einer toxischen Beziehung kommst ist das wichtig zu lernen.

Er steht aufjedenfall - für das was bisher wirklich zwischen euch war - auf einem viel zu hohem Podest für dich. Tu dir selbst den gefallen und versuch das ganze etwas an die Realität anzupassen.

18.01.2020 16:33 • x 3 #34


Klebe


23
1
15
Zitat von Fullspeed:

Ob das dann viel mit der Realität zu tun hat? Überprüfen kannst du dabei aufjedenfall noch gar nichts und deshalb würde ich dir raten weniger auf Worte/Versprechen und mehr auf sein Verhalten im persönlichen Kontakt mit dir zu gehen. Gerade, wenn du aus einer toxischen Beziehung kommst ist das wichtig zu lernen.

Er steht aufjedenfall - für das was bisher wirklich zwischen euch war - auf einem viel zu hohem Podest für dich. Tu dir selbst den gefallen und versuch das ganze etwas an die Realität anzupassen.


Danke, ich werde versuchen, deine Worte zu verinnerlichen.

Das stimmt. Ich versuche, nicht ständig meine Gedanken an ihn zu verschwenden und ihn so zu behandeln, wie alle anderen dates auch.

Den Rest lasse ich auf mich zukommen;)

18.01.2020 16:53 • x 1 #35


KBR


10136
5
17154
Ich wäre immer vorsichtig bei Menschen, die daten, weil sie gerade ihren Lebensmittelpunkt verlagern. Das hat für mich einen Beigeschmack davon, dass jemand zu Bespaßung im neuen Umfeld gesucht wird.

Ich würde es aber für normaler und richtiger halten, wenn sich so jemand erstmal bei der Arbeit etabliert, Bekanntschaften schließt, Möglichkeiten sucht, seinem Hobbys nachzugehen usw., also dass er erstmal ein privates Umfeld schafft, bevor er sich gleich eine "Freundin" sucht. Warum möchtest Du ggf. mit einem Menschen anbändeln, der in Deiner Gegend erstmal nichts hätte als seine Arbeit und Dich? Kämst Du damit klar, wenn er neugierig andere neue Menschen kennenlernen möchte, wenn er Zeit in die Suche nach meinetwegen einem neuen Fitnessstudio oder Verein investiert, um sich einen Freundeskreis aufzubauen? Ist das etwas für Dich, wenn Du jetzt schon findest, dass er zu wenig Zeit hat?

Aus meinen Datingzeiten weiß ich noch, dass mich gelegentlich Männer anschrieben, die mich fragten, ob ich ihnen meine Stadt zeigen wolle, sie wären gerade zugezogen oder auf Geschäftsreise o.ä. So sehr ich dieses Anliegen aus deren Sicht auch verstehe, wüsste ich nicht, warum ich MEINE Freizeit dafür aufwenden sollte, mir unbekannte Menschen zu bespaßen, wenn ich doch stattdessen schöne Zeit mit mir bekannten Menschen, die ich schon mag, verbringen könnte. Etwas anderes wäre es, wenn ich diese Menschen bei meinem Hobby kennenlernen und sympathisch finden würde.

18.01.2020 17:27 • x 2 #36


Klebe


23
1
15
Zitat von KBR:
Ich wäre immer vorsichtig bei Menschen, die daten, weil sie gerade ihren Lebensmittelpunkt verlagern. Das hat für mich einen Beigeschmack davon, dass jemand zu Bespaßung im neuen Umfeld gesucht wird. Ich würde es aber für normaler und richtiger halten, wenn sich so jemand erstmal bei der Arbeit etabliert, Bekanntschaften schließt, Möglichkeiten sucht, seinem Hobbys nachzugehen usw., also dass er erstmal ein privates Umfeld schafft, bevor er sich gleich eine "Freundin" sucht. Warum möchtest Du ggf. mit einem Menschen anbändeln, der in Deiner Gegend erstmal nichts hätte als ...


Ohja, da gebe ich dir natürlich recht. Allerdings ist dazu zu sagen, dass er bis vor zwei Jahren hier schonmal gewohnt hat und auch im wieder im gleichen Krankenhaus arbeitet.
Er hat hier also schon Freunde, kennt seinen Arbeitsplatz, seine Kollegen etc.

Und bei Typen, die mir schreiben, dass sie gerade auf Geschäftsreise sind etc., bin ich auch vorsichtig, bzw. antworte erst gar nicht

Also ansich mache ich mir keine Gedanken wegen ihm persönlich, sondern eher, dass er nach nur 2 Stunden gegangen ist und geschrieben hat, dass es ein "angenehmer abend" war, also dass nicht genug Interesse seinerseits da ist.

18.01.2020 17:40 • x 1 #37


Senta55

Senta55


345
443
Zitat von Luk:
Noch ein anderer Gedanke:

Irgendwie ist die Geschichte ja sehr klischeehaft: Zufällig ist er Arzt. Zufällig ist er gerade hergezogen. Zufällig fährt er bald auf Schiurlaub (mit wem eigentlich?)

Für mich klingt die Geschichte sehr unwahrscheinlich. Welcher superbeschäftigte Arzt, der dauernd überstunden machen muss, würde denn nur ein paar Tage nach einem stressigen Umzug einen Schiurlaub machen? So klapp plant doch kein vernünftiger Mensch.

Bin ich der einzige, der denkt, dass da was faul ist? Vielleicht musste er ja auch deshalb schon um 21:30 nachhause, weil Frau und Kinder warten.

18.01.2020 17:40 • #38


Senta55

Senta55


345
443
Siehst du Parallelen zu deiner Gefhl s-und Gedankenwelt, bzgl der Kennenlernphase der vergangenen toxischen Beziehungen, in die du hinein geraten warst,?
Wenn ja, dann Holzauge sei wachsam!

18.01.2020 17:54 • #39


Klebe


23
1
15
Zitat von Senta55:
Siehst du Parallelen zu deiner Gefhl s-und Gedankenwelt, bzgl der Kennenlernphase der vergangenen toxischen Beziehungen, in die du hinein geraten warst,?
Wenn ja, dann Holzauge sei wachsam!


Hm ne, überhaupt nicht. Bei der vergangen Beziehung war es eher so, dass er mich sofort wieder sehen wollte, alles sehr schnell körperlich wurde, schon von Anfang an ständig bei mir war, schon fast bei mir eingezogen ist, lovebombing...
Also alles völlig überstürzt.

Der Neue ist da ganz anders. Zurückhaltend, hat ein eigenes Leben. Beim anderen hatte ich das Gefühl, das er (jedenfalls zu Beginn) seinen ganzen Fokus auf mich legt.

18.01.2020 18:02 • x 1 #40


Senta55

Senta55


345
443
Zitat von Klebe:

Ohja, da gebe ich dir natürlich recht. Allerdings ist dazu zu sagen, dass er bis vor zwei Jahren hier schonmal gewohnt hat und auch im wieder im gleichen Krankenhaus arbeitet.
Er hat hier also schon Freunde, kennt seinen Arbeitsplatz, seine Kollegen etc.

Und bei Typen, die mir schreiben, dass sie gerade auf Geschäftsreise sind etc., bin ich auch vorsichtig, bzw. antworte erst gar nicht

Also ansich mache ich mir keine Gedanken wegen ihm persönlich, sondern eher, dass er nach nur 2 Stunden gegangen ist und geschrieben hat, dass es ein "angenehmer abend" war, also dass nicht genug Interesse seinerseits da ist.


Genau, und in diesem letzten Satz solltest du nachforschen.
Warum wirft es dich in eine derartige Unruhe?
Bist du es nicht gewohnt, dass einer erstmal weniger Interesse zu zeigen scheint ?
Sind da überzogene Erwartungen im Spiel? Wenn ja, warum ist das so?
Oder ist es die tiefe Angst nicht zu genügen? Für den Herrn Doktor nicht gut genug zu sein.
Hinterfrage das vielleicht mal.
Super finde ich, dass du an dir arbeitest.

18.01.2020 18:07 • x 1 #41


Luk


@Klebe

Bedenklich ist jedenfalls die Tatsache, dass du so extrem viel über einen Mann nachdenkst, den du nur einmal und nur zwei Stunden gesehen hast.

Ist das normal bei dir?

Mach doch lieber etwas anderes, triff dich mit Freundinnen, macht einen Mädelsabend und hab Spaß ohne Mann, damit du mal wieder den Fokus von ihm weg nimmst.

18.01.2020 18:15 • x 1 #42


KBR


10136
5
17154
Zitat von Klebe:
t. Allerdings ist dazu zu sagen, dass er bis vor zwei Jahren hier schonmal gewohnt hat und auch im wieder im gleichen Krankenhaus arbeitet.
Er hat hier also schon Freunde, kennt seinen Arbeitsplatz, seine Kollegen etc.


Das finde ich beruhigend, da die Ausgangssituation damit besser ist.

Ich wäre auch irritiert, wenn jemand nach 2 Stunden ginge; zumindest dann, wenn er nicht zügig daran interessiert ist, ein zweites Date zu machen. Ich wäre allerdings lediglich irritiert und nicht beunruhigt und würde mir denken "Was soll´s, ich habe zwei nette Stunden gehabt, die nicht verloren waren." und darüber hinaus "Reisende soll man nicht aufhalten."

Wer weiß, vielleicht ist er wirklich langsamer unterwegs als die Typen, die einen gleich flach legen wollen oder er fand es eben angenehm, aber mehr auch nicht. Leider ist es Deine Herausforderung, einen Umgang damit zu finden. Um sich zu beschnuppern und heraus zu finden, ob man ein zweites Date will, genügen zwei Stunden ja auch, wie man an Dir sieht.

Vor allem aber wäre ich auch sehr, sehr busy und ein wenig weniger verfügbar, falls er nach einem zweiten Date fragt. Außerdem wäre ich diejenige, die sich beim nächsten Mal als Erste verabschiedet. Er darf ruhig gern auch wenig irritiert zurück bleiben.

18.01.2020 18:23 • x 1 #43


Senta55

Senta55


345
443
Zitat von KBR:

Das finde ich beruhigend, da die Ausgangssituation damit besser ist.

Ich wäre auch irritiert, wenn jemand nach 2 Stunden ginge; zumindest dann, wenn er nicht zügig daran interessiert ist, ein zweites Date zu machen. Ich wäre allerdings lediglich irritiert und nicht beunruhigt und würde mir denken "Was soll´s, ich habe zwei nette Stunden gehabt, die nicht verloren waren." und darüber hinaus "Reisende soll man nicht aufhalten."

Wer weiß, vielleicht ist er wirklich langsamer unterwegs als die Typen, die einen gleich flach legen wollen oder er fand es eben angenehm, aber mehr auch nicht. Leider ist es Deine Herausforderung, einen Umgang damit zu finden. Um sich zu beschnuppern und heraus zu finden, ob man ein zweites Date will, genügen zwei Stunden ja auch, wie man an Dir sieht.

Vor allem aber wäre ich auch sehr, sehr busy und ein wenig weniger verfügbar, falls er nach einem zweiten Date fragt. Außerdem wäre ich diejenige, die sich beim nächsten Mal als Erste verabschiedet. Er darf ruhig gern auch wenig irritiert zurück bleiben.


Ergänzung meinerseits : aus eigener Erfahrung weiß ich, dass diese busy - Nummer bei zu emotionaler Abhängigkeit neigenden Menschen in
die nächste Sackgasse führt.
Die gedankliche Fixierung verschiebt sich zwar ein wenig, und man hat kurz ein Gefühl von Stärke.
Letztendlich bringt es mehr Stress in die Sache. Für mich hab ich das irgendwann erkannt.
Durch die Taktik der vorgetäuschten Augenhöhe, die ja nicht wirklich da ist, verwickelt man sich weiter darin

18.01.2020 18:43 • x 2 #44


KBR


10136
5
17154
Zitat von Senta55:
Durch die Taktik der vorgetäuschten Augenhöhe, die ja nicht wirklich da ist, verwickelt man sich weiter darin


Damit, dass das bei zu Abhängigkeit neigenden Menschen so sein kann, kannst Du Recht haben. Ich habe damit zum Glück keine Erfahrung. Grundsätzlich bin ich auch der Auffassung, dass man nicht das Gefühl haben sollte, Spielchen spielen zu müssen und zu wollen. Denn bei beiderseitigem Interesse und unkomplizierter Anbahnung ist das gar nicht nötig.

Ja, war vielleicht ein doofer Vorschlag, wenn man dennoch hohe Erwartungen hat. Das funktioniert natürlich nur in lässiger Art und Weise, wenn man in der Lage ist, seine Erwartungen wirklich zu drosseln.

18.01.2020 18:49 • x 1 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag