75

War es richtig, zu gehen?

RedShoes

RedShoes


58
3
20
Zitat von Zugaste:
...und dann hattet ihr trotzdem...


Ja...

Vor 2 Stunden • #61


Zugaste

Zugaste


1402
2
2305
Eiiiii....

Warum?
Warum hast du S., wenn du keine Lust hast?

Vor 2 Stunden • #62



War es richtig, zu gehen?

x 3


RedShoes

RedShoes


58
3
20
Zitat von Zugaste:
Eiiiii.... Warum? Warum hast du S., wenn du keine Lust hast?


Tja... Klingt doof, aber ich kam nicht dagegen an. Vielleicht auch um ihn zu halten. Was wiederum zu der Frage führt, ob er wirklich mich oder nur den S. geliebt hat.

Vor 2 Stunden • #63


Nachtlicht

Nachtlicht


2063
5189
Hallo liebe RedShoes,

ich glaube, dass diese Trennung letztlich schon die richtige Entscheidung von dir war, wenngleich vielleicht aus etwas anderen Gründen als denen, die du angeführt hast.

Zitat von RedShoes:
Ich dachte, ich wäre angekommen, ich fühlte mich wohl, konnte sein, wie ich bin.

Zitat von RedShoes:
Wir fühlten uns beide angekommen und konnten sein, wie wir sind.


Darüber bin ich direkt im Eröffnungsbeitrag und vorhin auch nochmal gestolpert. Denn wenn ich alles andere lese, frage ich mich, wie du zu dieser Einschätzung gekommen bist. Es liest sich doch insgesamt sehr wenig nach "angekommen" und "sein wie man ist", vor allem auf deiner Seite.

Es liest sich sehr viel mehr danach, als würdet ihr vorne und hinten nicht zueinander passen. Und als hättest du Schwierigkeiten, diese fehlende Passung zu erkennen, und würdest es deshalb an "Kleinigkeiten" festmachen, von denen du glaubtest, er müsse diese nur verändern und dann würde es passen.

Zitat von RedShoes:
Wenn es mir in der Woche mal nicht so gut ging aufgrund meiner Gedanken


Was für Gedanken? Ihn oder euch betreffend?

Zitat von RedShoes:
Ja, jetzt bin ich die kranke und bescheuerte Ex.


Das tut mir echt leid denn das hast du mit Sicherheit nicht verdient, aber so eine Abkehr nach einer Trennung spricht sehr deutlich dafür, dass mit diesem Mann auch was Entscheidendes nicht so ganz stimmt.

Vor 2 Stunden • x 2 #64


Tin_

Tin_


1638
3287
Zitat von RedShoes:
Zwei Fotos von uns: 1x als "Schneekugel" in Herzform und 1x als Magnet am Kühlschrank. Dazu Kleinigkeiten, die er sehr mag.

Finde ich furchtbar. Warum? Ich mag es nicht, wenn Frauen sich in meinem "Reich" breitmachen wollen ohne gewisse Zeichen zu deuten. Auch weil es dir ein Dorn im Auge war, dass dort Bilder mit seiner Ex (nochmals: Mutter seiner Tochter!) waren. Das sieht eher nach Konkurrenzkampf "um seine Bude" aus.

Zitat von RedShoes:
Da hat er für meinen Sohn auch eine Karte besorgt, ohne mich vorher zu fragen. Ich hatte es damit quasi nicht mehr in Hand zu entscheiden, wann mein Sohn ihn kennenlernt.

Äh, doch?! Klar kannst du da ablehnen. Du bist die Mutter und hast das sagen. Ich finde es eine schöne Geste - die kann man annehmen oder ablehnen. Finde ich gerade interessant... Da lässt mal ein Mann die Tat sprechen und dann ist es auch wieder nicht richtig.

Zitat von Elfe11:
Jetzt kann er seine Wohnung rauf und runter tapezieren mit Fotos von seinen Exen... Wehe sie würde das tun und Männerbilder im Silberrahmen auf ihrer Kommode aufstellen! Sorry, aber wer macht denn sowas?!?! Eine Exen Galerie?!

Ah, Frau "Meine Welt, sind Fakten für alle". Du hast natürlich hier gefehlt. Würdest du mir das sagen, dann würde ich sagen: jupp, die Bademoden-Model-Tapete ist auf dem Weg zu mir.


Es hat einfach nicht gepasst. Du wolltest mehr Bindung als er und ja, daran scheitern Partnerschaften. Auch hast du (deiner Erzählung nach) freiwillig mit ihm geschlafen, auch wenn du eigentlich nicht wolltest. Du wolltest ja etwas erreichen... Ihn nicht zu verlieren.

Bevor ich gleich als Machoschwein angefeindet werde: für mich gibt es wenig Schlimmeres als (S.) Gewalt gegen Frauen.

Alles was ich lese sagt eines aus: es hat grundsätzlich nicht gepasst bei euch und du bist nun traurig, weil es nicht gepasst hat. Verständlich, nachvollziehbar und ja, auch traurig.
Ich verstehe nur nicht, weswegen du ihm und vor allem DIR so einen Druck gemacht hast.

Vor 2 Stunden • x 1 #65


RedShoes

RedShoes


58
3
20
Weil jeder wollte, dass es passt und funktioniert. Ich habe nicht gesucht, aber gefunden. Dachte ich...

Vor 2 Stunden • #66


Elfe11


1800
3
1521
Zitat von Felica:
Ich gehe davon aus, dass auch sein Kind auf diesen Bildern zu sehen ist, und dann sehe ich nichts Verwerfliches daran. Ein bisschen Lockerheit täte manchen Menschen ganz gut.


Nein. Im Text ist von mehreren Fotos von der Ex die Rede:

Zitat von RedShoes:
Auch störten mich etwas die Bilder der Ex-Frau an der Wand. Seine Begründung: das sind Lebensereignisse, die zu seinem Leben dazu gehören. Alles gut und schön es ist ja schließlich auch seine Wohnung, verstehe ich, manche waren aber einfach nur Schnappschüsse. Auch hing ein Brief in einem Rahmen von


Ein Partner hat normalerweise aktuelle Bilder seiner Freundin auf dem Handy, in Social Media, im Bilderrahmen in seiner Wohnung. Ich bin ja kein Fan von sowas. Aber die Exen Bildergalerie ist ein Zeichen, dass hier nicht abgeschlossen wurde.

Warum hat er keine Fotos von seiner neuen Freundin aufgestellt? Weil sie ihm nicht so wichtig ist.

Ich hänge doch auch heute mit Ü50 keine Fotos aus dem Urlaub mit meinem Verlobten mit Ende 20 auf....

Vor 1 Stunde • x 1 #67


Felica

Felica


1072
3
1062
Zitat von Tin_:
Bevor ich gleich als Machoschwein angefeindet werde: f


Ich finde, Du hast es sehr gut auf den Punkt gebracht. Das schreibe ich als Frau

Vor 1 Stunde • x 1 #68


Felica

Felica


1072
3
1062
Zitat von Elfe11:
Im Text ist von mehreren Fotos von der Ex die Rede:


Exfrau, mit der er das Kind hat!?
Zitat von Elfe11:
Warum hat er keine Fotos von seiner neuen Freundin aufgestellt?


Hat sie ihm doch für die Küche geschenkt

Vor 1 Stunde • #69


Elfe11


1800
3
1521
Es ist möglich, dass du die undankbar Rolle der sogenannten Übergangsfrau gespielt hast für ihn. Nach einer langen Ehe mit Kindern wollen sich die meisten Männer erst einmal unverbindlich S. austoben. Und das für ein paar Jahre. Sie sind dann einfach auf dem Ego Trip. Das Ego aufpolieren, sich als Mann im Bett beweisen wollen, sich ablenken von der schmerzhaften Trennung stehen dann an... S. Nachholbedarf aus einer lieblosen Ehe, in und nach der sie finanziell ausgenommen wurden. Next hat es dann nicht leicht. Als Frau kann man da nur rennen. Da kannst du überhaupt nichts dafür! Du warst quasi zur falschen Zeit am falschen Ort!

Vor 1 Stunde • #70


Elfe11


1800
3
1521
Zitat von Felica:
Exfrau, mit der er das Kind hat!?


Nur weil sie die Ex Ehefrau ist, müssen nach der Scheidung keibe Fotos mehr von ihr in der Wohnung sein.

Und ja, stimmt, die TE hat ihm extra Fotos von sich geschenkt. Er war aber nicht so erfreut darüber, oder? Hat er sie aufgestellt?

Ich persönlich finde dieses Fotos vom Partner zur Schau stellen ja ganz fürchterlich erzwungen und gekünstelt... Eines ist okay.

OMG mir fällt ein, dass ich dem Ex nach 5 Jahren auch ein Paarfoto geschenkt habe. Er meinte im Vollrausch an Weihnachten, "nimms wieder mit"... Das ging voll in die Hose. Trotz liebevoll ausgesuchten Bilderrahmen und das Foto war mega, vor einer Bergkulisse von ihm selbst gemacht und mir geschickt. Kurz darauf erfuhr ich von seiner Affäre...

Ich kenne einige Ärzte, bei denen offensichtlich die EF Fotos in seiner Praxis demonstrativ zur Abschreckung weiblicher Verehrer innen platziert haben. Oft landen diese dann in der hintersten Ecke.

Vor 1 Stunde • #71


RedShoes

RedShoes


58
3
20
Zitat von Elfe11:
Nur weil sie die Ex Ehefrau ist, müssen nach der Scheidung keibe Fotos mehr von ihr in der Wohnung sein. Und ja, stimmt, die ...


Ja, er hatte sich darüber gefreut, es zumindest so gesagt.

Vor 1 Stunde • x 1 #72


LaLeLu35

LaLeLu35


1972
1
2905
Für mich liest es sich auch so, dass du mit der Trennung eigentlich nur erreichen wolltest, ihn unter Druck zu setzen, mehr so zu agieren, wie DU es richtig findest. Tja, und er hat alles gekappt und die Trennung durchgezogen. Ich gratuliere ihm für seine gesunde Konsequenz.

Wünsche dir aber alles gute und bestimmt findest du einen Mann, der deinen Vorstellungen, wie man sich zu verhalten hat, besser entspricht und wo es somit besser passt.

Vor 1 Stunde • x 2 #73


Elfe11


1800
3
1521
Zitat von RedShoes:
Ja, er hatte sich darüber gefreut, es zumindest so gesagt.


Gut. Dann herrschte ja 1:1 mit der Ex. Und du hast deinen Platz bekommen.
Das ist doch positiv!

Vor 1 Stunde • #74


Tin_

Tin_


1638
3287
Zitat von Elfe11:
Nach einer langen Ehe mit Kindern wollen sich die meisten Männer erst einmal unverbindlich S. austoben. Und das für ein paar Jahre. Sie sind dann einfach auf dem Ego Trip. Das Ego aufpolieren, sich als Mann im Bett beweisen wollen, sich ablenken von der schmerzhaften Trennung stehen dann an... S. Nachholbedarf aus einer lieblosen Ehe, in und nach der sie finanziell ausgenommen wurden. Next hat es dann nicht leicht. Als Frau kann man da nur rennen. Da kannst du überhaupt nichts dafür! Du warst quasi zur falschen Zeit am falschen Ort!

Bin immer wieder erstaunt, was du an nachweisbarem Faktenwissen aus Männerhirnen hier anbringen kannst.
Du solltest (hier ja nicht das erste Mal, dass ich dich darauf hinweise) wirklich mal lernen, Fakten von deinem Empfinden zu trennen.

Zitat von Elfe11:
Nur weil sie die Ex Ehefrau ist, müssen nach der Scheidung keibe Fotos mehr von ihr in der Wohnung sein.

Müssen nicht, aber können....

Vor 1 Stunde • #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag