504

Warum gehen Menschen fremd?

trauer37


2060
2
2104
Zitat von Anna_und_Nico:
Nachdem ich so nicht mehr weiter machen wollte, entschied ich mich, dass Anna eine Entscheidung treffen muss und sie entschied sich für mich . Voll happy ging es eine Weile gut und schon war der nächste da. Immer wieder redeten wir darüber und suchten eine Lösung. Im ersten Moment fühlte es sich an, als wäre das fremdgehen jetzt vorbei, doch ich irrte mich.


Heißt also, sie geht auch dir fremd? Wieso schreibst du dann von einer glücklichen Beziehung? Irgendwas stimmt doch da nicht mit deiner Freundin, wenn sie das ständige Fremdgehen braucht. Und wieso lässt du dir das gefallen und bist noch zufrieden damit?

30.12.2018 18:47 • x 1 #16


Tabea2018


Zitat:
Aber heimlich Fremdgehen ist keine Option, niemals und unter keinen Umständen.

Da stimme ich voll und ganz zu. Allerdings halte ich nicht jeden Betrüger für einen Egoisten, manchmal sind sie auch nur emotional komplett überfordert.

30.12.2018 18:55 • #17


Selbstliebe

Selbstliebe


4231
1
3803
Menschen gehen fremd, weil sie es können. Die danach folgenden Gedanken Konstrukte sind der Versuch, dem Ganzen etwas Bedeutsames zu geben, Rechtfertigungen und Erklärungen. Manche nennen das auch Selbstreflektion. Schützt das vor Wiederholung hat das Drama und der Schmerz immerhin einen Sinn.

30.12.2018 19:44 • x 6 #18


arjuni

arjuni


3649
2
8303
Zitat von Selbstliebe:
Menschen gehen fremd, weil sie es können. Die danach folgenden Gedanken Konstrukte sind der Versuch, dem Ganzen etwas Bedeutsames zu geben, Rechtfertigungen und Erklärungen. Manche nennen das auch Selbstreflektion. Schützt das vor Wiederholung hat das Drama und der Schmerz immerhin einen Sinn.


30.12.2018 19:49 • #19


Mitleser1234


Zitat von Selbstliebe:
Menschen gehen fremd, weil sie es können. Die danach folgenden Gedanken Konstrukte sind der Versuch, dem Ganzen etwas Bedeutsames zu geben, Rechtfertigungen und Erklärungen. Manche nennen das auch Selbstreflektion. Schützt das vor Wiederholung hat das Drama und der Schmerz immerhin einen Sinn.

Für wen?

30.12.2018 19:56 • #20


Anna_und_Nico

Anna_und_Nico


4
1
6
Danke für die vielen tollen Antworten, dennoch gehen mir immer die gleichen Fragen durch den Kopf.

Warum wird sich nur über den anderen beschwert? Weil ihr Euch verletzt fühlt?
Was stört Dich daran, jeder Mensch hat die Wahl?

Blase hin oder her. Wird hier wirklich geglaubt, das eine neue Beziehung andere Ergebnisse liefert. Dann frage ich mich warum so viele Menschen eine Beziehung leben, die weder glücklich noch zufrieden stellend ist.

Wozu beim Partner das Problem suchen, nur um sich nicht mit sich selbst zu beschäftigen?

Ich frage mich wo das größte Problem in den frustrierten Beziehungen ist und was sich jeder wirklich wünscht.

Viele Grüße

30.12.2018 20:03 • #21


trauer37


2060
2
2104
Du gehst überhaupt nicht auf die Antworten hier ein, sondern wirfst nur (deine) Fragen in den Raum.
Also mir kommt es hier so vor, als wenn du irgendein Buch mit angeblichen Lebensweisheiten bewerben willst oder so was.

30.12.2018 20:12 • x 8 #22


KGR


1590
8
1656
Zitat von Anna_und_Nico:
Warum wird sich nur über den anderen beschwert? Weil ihr Euch verletzt fühlt?

Wenn man angelogen und betrogen wird, dann hat man jeden Grund, sich über die andere Person zu beschweren.

Zitat von Anna_und_Nico:
Was stört Dich daran, jeder Mensch hat die Wahl?

Die Wahl hat man nur, so lange alle beteiligten ehrlich sind. Aber ob man angelogen wird, ist nichts, was man sich selbst aussucht, es sei denn, man macht es wie du, dass man sich selbst belügt.

30.12.2018 20:17 • x 6 #23


Helli

Helli


1173
3
1974
Zitat von Anna_und_Nico:
dennoch gehen mir immer die gleichen Fragen durch den Kopf.


Dann beschäftige Dich mal mit Deinem Kopf.

Diese Beiträge hier von Euch sind eine Aneinanderreihung von Glückskekssprüchen, von denen man sich übergeben muß.
(Ich spreche nicht so oft in der 2. Person Singular, das hat immer so einen Moses-Charakter )

Und ach so, das einzige, was hier in meinem Falle verletzt wird ist mein Empfinden für ästhetischen Sprachgebrauch und Logik. Aber selbst, wenn es anders wäre: Sollen sich die Menschen jetzt schämen, weil sie Liebeskummer haben?

In Eurem Profil steht:

"Hobbies / Interessen:
Menschen helfen und Ihnen zeigen wie einfach das leben ist."

Sollen wir Euch Jesus nennen?

Laßt doch bitte mit Eurem Stein der Unweisen dieses Forum hier in Ruh`, hier gibt es Leute, die echt Kummer haben. Habt Ihr auf Eurer aktuellen Weltreise sonst nix zu tun?!

30.12.2018 20:19 • x 14 #24


Lospollos


157
1
189
Ich wurde nie betrogen also "nein" verletzt bin ich nicht.
Aber ich laufe nicht mit Scheuklappen durch die Welt.

Du freust dich über eine Frau die sich mit dir Vergnügt hat obwohl sie ein Partner hatte und im Endeffekt festzustellen das sie auch dich verarscht hat.
Irgendwie witzig

30.12.2018 20:26 • x 2 #25


Mitleser1234


Beziehung ist nicht gleich Beziehung.
Jeder Mensch ist anders.
Jeder hat andere Vorstellungen von Glück, Liebe und dem Leben.

Ich schließe mich an, du solltest dich unbedingt mit deinem Kopf beschäftigen.

Ich hoffe, es ist kein Buch.

Also ich würde es nicht kaufen.
Ich brauche mehr Substanz.

30.12.2018 20:28 • x 2 #26


Mann


Zitat von Anna_und_Nico:
Wir stellten uns die Frage, "Warum dieser Zustand unser Leben bestimmt?" und es sich anfühle es wenn man im Leben kein Stück weiter kommt.

Warum schreibst Du im Plural? Es ist doch in erster Linie Deine Freundin Anna, deren Leben davon bestimmt wird.

Zitat von arjuni:
Ich denke, warum Menschen fremdgehen, kann so viele unterschiedliche Gründe haben, wie es Möglichkeiten gibt, eine Blume zu zeichnen.

Richtig. Man muss differenzieren.

Zitat von Kopflos:
Vielleicht ist fremdgehen aber auch einfach nur die Suche nach Bestätigung von außen, die Lust auf was verbotenes und in einigen fällen natürlich auch fremdverlieben.

In den meisten Fällen dürften unerfüllte Bedürfnisse eine Rolle spielen. Auch Fremdverlieben ist meist eine Folge unerfüllter Bedürfnisse.

Zitat von KGR:
Wenn einem in einer Beziehung etwas fehlt, dann kann man entweder nach einer Lösung suchen oder sich trennen.

Um nach einer Lösung zu suchen, muss den Betroffenen zunächst einmal bewusst sein, dass ihnen etwas fehlt bzw. was genau ihnen fehlt. Manchen Menschen wird das aber erst bewusst, wenn sie hinterfragen warum sie sich fremdverliebt haben oder gar fremdgegangen sind.

Zitat von Bewusstsein:
Menschen die fremdgehen, haben denke ich kein wirkliches Selbstwertgefühl, Sie wissen nicht was wirklich Loyalität heißt

Ein Übermaß an Loyalität kann genauso problematisch sein.

30.12.2018 20:37 • #27


Ary

Ary


8
6
Hallo Anna und Nico

Vielen Dank für Euren Beitrag. Klar, will man das nicht hören, wenn man gerade betrogen wurde, aber es hat auf jeden Fall etwas. Natürlich liegt das Problem (fast) immer auch an einem selbst bzw. ist es nötig, etwas an sich selbst zu ändern um nicht (ev. dann mit denn nächsten Partner) wieder in genau dieselbe Situation zu geraten.

Was mich wirklich interessieren würde: habt Ihr beide einen Umgang damit gefunden, der für beide passt und wenn ja: wie seid Ihr dahingekommen und wie sieht der aus?

30.12.2018 20:42 • #28


arjuni

arjuni


3649
2
8303
Zitat von Anna_und_Nico:
Danke für die vielen tollen Antworten, dennoch gehen mir immer die gleichen Fragen durch den Kopf.


Was soll das? Du findest die Antworten doch gar nicht toll!

Zitat:
Warum wird sich nur über den anderen beschwert? Weil ihr Euch verletzt fühlt?
Was stört Dich daran, jeder Mensch hat die Wahl?


Warum glaubst Du, dass nur Deine Form der Beziehungsgestaltung richtig ist?
Was stört Dich denn daran, dass andere Menschen eben andere Umgehens-, Verarbeitungs- und Bewältigungsstrategien wählen?

Zitat:
Blase hin oder her. Wird hier wirklich geglaubt, das eine neue Beziehung andere Ergebnisse liefert. Dann frage ich mich warum so viele Menschen eine Beziehung leben, die weder glücklich noch zufrieden stellend ist.



Jeder lebt die Beziehung, die er leben will. Das ist nicht Deine Angelegenheit. Davon abgesehen soll es noch andere glückliche Beziehungen geben außer Eurer.

Zitat:
Wozu beim Partner das Problem suchen, nur um sich nicht mit sich selbst zu beschäftigen?



Warum suchst Du denn die Probleme bei Menschen, die Du gar nicht kennst, anstatt Dich mit Dir selber zu beschäftigen?

Zitat:
Ich frage mich wo das größte Problem in den frustrierten Beziehungen ist und was sich jeder wirklich wünscht.


Das ist doch individuell sowas von unterschiedlich. Und ebenfalls nicht Deine Angelegenheit. Du scheinst alles zu verallgemeinern. Ihr hattet die und die Probleme. Die habt Ihr gelöst. Schön. Aber daraus kannst Du doch nicht schließen, dass alle anderen Menschen das identische Problem haben oder Eure private/individuelle Lösung anderen helfen würde.

Mann, Mann, Mann

30.12.2018 20:51 • x 7 #29


Gorch_Fock

Gorch_Fock


2726
4570
Tja, Anna und Nico wirken irgendwie wie ein Studienprojekt. Wahrscheinlich lachen sich da gerade zwei Psychologiestudenten kaputt oder sie nutzen die Antworten für die nächste Bachelorarbeit. Solche Profilbilder werden übrigens meistens von irgendwelchen Coaches oder Beratern so verwendet

30.12.2018 21:12 • x 5 #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag