250

Wie kann ich die Affäre endlich verarbeiten?

Wurstmopped

Wurstmopped


7673
1
11851
Zitat von Shedia:
I Ich habe niemandem etwas vorzuwerfen außer mir selbst.
Hallo ..ich denke sich in Sack und Asche zu hüllen hilft dir nicht weiter! Vergebe dir selbst, erst dann bist du frei für deinen Mann! Ansonsten wirst du dich immer in einer Roller der Wiedrgutmachung wiederfinden, dass wird dein Mann spüren und ihn verunsichern!
Meinem Mann wünsche ich dass er es weiter mit mir aushält und sich dabei selbst nicht verliert. Leicht wird das nicht....!

Du hast es in der Hand, dein Handeln bestimmt, wie dein Mann denkt und vor allem fühlt!
Fatal wäre es wenn du nur noch auf die emotionalen Äußerungen deines Mannes reagierst!
Nicht fragen wie geht es dir heute, sondern aggieren, so das dein Mann sagt, hey heute geht es mir wirklich gut, Danke Schatz!

14.02.2018 17:45 • x 1 #166


Shedia


75522
@Vegetari und @frischgeföhnt, ich kann euch gerade nicht so ganz folgen. Aber egal, ihr führt ne interssante Diskussion, die aber nun so gar nix mit mir zu tun hat.

Ich feier gleich mit meinem Mann Valentinstag. Er hat mir Blumen geschenkt, gelbe und rote Tulpen. Symbol?! Und ich hab ihm Kuchen gebacken. Leider ist der ein bisschen verunglückt. Symbol?! Beides unperfekte Geschenke. So wie unsere Ehe. Aber perfekt kann ja jeder! Fröhliche Grüße Shedia

14.02.2018 18:28 • #167



Wie kann ich die Affäre endlich verarbeiten?

x 3


Ex-Mitglied


75522
Perfekt muss es nicht sein.
Wie wäre es mit Augenhöhe, Respekt, Wertschätzung und Liebe.

Bei dem Kuchen wird dein Mann sicher wissen, die richtige Frau an seiner Seite zu haben. Wer kann dazu schon Nein sagen?

14.02.2018 19:31 • #168


Otten82


3674
1
8813
Was ist denn jetzt das Problem an gelben und roten Tulpen ?

Ich mag Tulpen. Warum ist das unperfekt ?

14.02.2018 21:35 • #169


Shedia


75522
Gelbe tulpen verschenkt man höchstens an die Schwiegermutter.

14.02.2018 22:29 • #170


Otten82


3674
1
8813
Zitat von Shedia:
Gelbe tulpen verschenkt man höchstens an die Schwiegermutter.


Ach komm schon.
Das ist jetzt echt undankbar und unfair. Sei doch einfach froh , dass dein Mann dir ne Freude machen wollte.

Manchmal klingt es so als wäre alles was er macht nur doof. Wärest du auch angekekst wenn deine Affäre mit einem Strauß gelber Tulpen vor der Tür gestanden hätte ?

Mein Mann hat mir letztens auch gelbe Tulpen vom Einkaufen mitgebracht. Ich habe mich sehr gefreut.

14.02.2018 22:38 • x 1 #171


Ema

Ema


6944
17746
Zitat von Otten82:

Manchmal klingt es so als wäre alles was er macht nur doof.


Ja, genau.

Ich vermute, dass das ganz schlicht daran liegt, dass sie ihn nicht (mehr) liebt.

Da liegt das Kernproblem.

Und das wird sie auch nicht so einfach lösen, indem sie jetzt vernünftig ist.

Das ist nämlich ein Problem, das sich um vernünftige Erwägungen überhaupt nicht schert und deshalb - so meine Prognose - wird es ihr früher oder später (eher früher denke ich) wieder auf die Füße fallen.

14.02.2018 22:44 • x 5 #172


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


8999
4
21311
Zitat von Shedia:
Gelbe tulpen verschenkt man höchstens an die Schwiegermutter.


Na, das ist ja mal ne Aussage... Ich mag Tulpen sehr, egal in welcher Farbe. Muss sie mir aber immer selber kaufen Da nehme ich auch gelbe, ohne an meine (sehr liebenswerte) Schwiegermutter zu denken. Ich bemängel nebenbei, dass noch NIE jemand in meinem Umfeld den Valentinstag ernst genommen hat (okay, ich auch nicht).

Man kann sich auch alles miesmachen, wenn man rummäkeln möchte. Ich bin da mittlerweile leider ein wenig ungeduldig: Wenn Du Dich noch nicht mal über einen Frühlingsstrauß freuen kannst, den Dein Mann Dir (pflichtschuldig zum Kuchen?) mitbringt, dann trenn Dich doch einfach. Dann kannst Du Dir künftig die Blumensträuße auch selber kaufen, ganz nach Geschmack.

14.02.2018 23:03 • x 5 #173


Ex-Mitglied


75522
Eigentlich ist doch fast egal, was er macht, wer meckern will, findet auch etwas.

14.02.2018 23:25 • x 1 #174


6rama9

6rama9


6639
4
11636
Zitat von Shedia:
Gelbe tulpen verschenkt man höchstens an die Schwiegermutter.

Echt jetzt? Mir als Mann war das vollkommen unbekannt. Wenn ich Blmen schenken, dann immer was mit Gelb, da ich Rot und Pink so ktischig finde. Gelbe Tulpen habe ich meiner Frau tatsächlich auch schon geschenkt.

Ich behaupte mal, dass 90% der Männer keine Ahnung haben, dass man gelbe Tulpen nicht an seine Liebste verschenken soll.

15.02.2018 08:31 • #175


juliet

juliet


1909
4
4128
Guten Morgen, endlich bist du mal bei einer notwendigen Ehrlichkeit dir selbst gegenüber angekommen... du neigst aber glaube ich dazu, diese Ehrlichkeit mit Wunschdenken zu überdecken und dem, was eigentlich sein sollte - so etwas wie ein heile-welt-denken.
Der nächste Schritt wäre jetzt sicherlich, in dieser Ehrlichkeit BLEIBEN. und auch auf dieser basis das Gespräch mit deinem Ehemann zu suchen.
deine Unzufriedenheit mit seinem Valentins-Geschenk ist so symptomatisch.

ja, ich schließe mich meinen Vorrednern an: Vernunft bringt dich nicht weiter.
du kannst dir 1000 mal einreden, wie schön deine Ehe und wie glücklich deine Familie ist, vom Gefühl her (und dami in der realität) bist du Lichtjahre entfernt, das zu wertschätzen.

dein mann kann absolut nichts machen, was deine innere unzufriedenheit, das loch, was da (momentan?) in dir ist, zu füllen.

15.02.2018 08:54 • x 2 #176


Shedia


75522
Also, ich versuche nochmal mein Verhalten zu erklären. Das mit den gelben Tulpen war übrigens liebevolles Meckern. Natürlich hab ich mich gefreut. Und mein Mann hat sich über den Kuchen gefreut. Beides war nur so sinnbildlich für unsere derzeitige Situation. Gelb steht übrigens für Lügen und Falschheit. Und ich habe gelogen und war falsch. Lange Zeit vor, während und nach der Affäre. All das hat so viel Seelenmüll hinterlassen, dass wir zeitweise unsere Liebe darunter nicht mehr finden konnten und können. Bei mir kommt noch erschwerend hinzu, dass die Verliebtheit zu dem AM immernoch nicht komplett verschwunden ist, deshalb bin ich ja immernoch so wütend auf ihn. Eigentlich müsste er mir piepegal sein. Ist er aber nicht. Alles schwierig nachzuvollziehen. Das gebe ich zu. Mein Mann ist sich allerdings sehr sicher, dass er weiter mit mir leben will. Er hat mir letztens das Lied von der Wolke 4 per WA geschickt und seine Hoffnung geäußert, dass wir irgendwann wieder auf Wolke 7 sind. Genau das hoffe ich auch, trotz allem. Und dafür kämpfen wir beide weiter, jeder auf seine Weise. Wir gucken also beide in Richtung gemeinsame Zukunft. Ist das nicht auch Liebe... irgendwie? LG Shedia

15.02.2018 09:13 • #177


Mellowdrop


332
2
887
Zitat von Shedia:
Bei mir kommt noch erschwerend hinzu, dass die Verliebtheit zu dem AM immernoch nicht komplett verschwunden ist, deshalb bin ich ja immernoch so wütend auf ihn. Eigentlich müsste er mir piepegal sein. Ist er aber nicht. Alles schwierig nachzuvollziehen..
LG Shedia


Verstehe Ich das richtig, dass du auf deinen AM sauer bist, weil du noch in ihn verknallt bist?
Ich glaube, dass du die Wut, die du auf dich hast, auf Personen lenkst, die damit einfach nichts mehr zu tun haben.
Du kannst deinen AM, der aus der Sache raus ist, nicht für dein Verhalten, und noch weniger, für deine Gefühle verantwortlich machen.
Nimm es einfach an, und gib die Verantwortung nicht ab.

15.02.2018 09:51 • x 1 #178


Shedia


75522
Das tue ich ja. Der AM ist raus und ich wünsche ihm alles erdenklich gute. Sauer bin ich auf ihn und auf mich. Als die Affäre startete, war ich ja frisch getrennt von meinem Mann. Ich dachte damals nicht im Traum an eine Affäre, sondern dachte an eine neue frische Beziehung mit dem AM. Vorher hatte ich mich auch ordnungsgemäß getrennt und mein Mann war mit den Kindern alleine in Urlaub gefahren. Erst durch den späteren Rückzug des AM, nachdem ich in meiner Wohnung angekommen war und dem etwas übereilten back to husband nach dem Wohnungsbrand wurde es ja eine klassische Affäre. Weil sowohl der AM als auch ich eine Schlingertour vom Feinsten hingelegt haben. So richtig beendet hat das ja erst seine Freundin, die er plötzlich aus dem Hut zauberte. Laaaange Geschichte und daher schwierig zu verstehen. Egal, jetzt machen mein Mann und ich halt Nägel mit Köpfen und räumen gemeinsam die Müllberge weg, die durch diese Affäre entstanden sind. Und durch euer stetiges Nachfragen helft ihr mir, Ordnung ins Chaos zu bringen. Besser als jede Therapie stelle ich fest... Danke! LG Shedia

15.02.2018 10:28 • x 1 #179


Leuchtturm65


75522
Hallo Shedia,
Wahnsinn, super Typ, dein Mann (zumindest was du so uns über ihn berichtest). Für mich sind solche Menschen die wahren Helden hier in den ganzen Foren.
Ein Platz auf Wolke vier ist doch das Beste, was dir im Moment passieren kann. Viele User hatten hier ein ganz düsteres Bild gemalt, was die Beziehung zu deinem Mann angeht, wie er in der Zukunft reagieren würde usw.. Aber anscheinend hat er eine sehr klare Vorstellung und zieht das auch durch. Deinem Mann gehört mein Respekt.
Dieses Lied und eure derzeitige Situation, da ist schon ganz viel Tiefgang drin.

Bisher ist dein Mann in deinen Erzählungen sehr kurz gekommen. Erzähle uns doch mehr von ihm, was magst du an ihm, was nicht so sehr, was bringt dich auf die Palme. Ich bin neugierig, von solch einem Typen mehr zu erfahren. Und du könntest dann vielleicht manche Dinge klarer sehen, wenn du sie hier im Forum formulieren musst.
Übrigens finde ich, dass ein Mensch, der in so einer Situation ein derart tolles Angebot von seinem Partner bekommt, schon etwas Besonderes sein muss. Vielleicht bist du ja schon längst seine Prinzessin, aber er bringt es für dich nicht so gut rüber.
Gelbe Tulpen verschenke ich übrigens unwissend auch.
Viele Grüße

15.02.2018 11:32 • x 2 #180



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag