230

Wie geht es nach der Affäre weiter?

Wurstmopped

Wurstmopped


5678
1
8200
Zitat von Felica:
Frauen wie ich würden laufen, schnell und weit...

.. nicht alle Frauen kennen das Forum hier

19.11.2021 12:36 • x 2 #196


ElGatoRojo

ElGatoRojo


4173
1
6411
Zitat von Felica:
ich bin heiss auf Dich und brauche etwas Abwechslung..

Zitat von Wurstmopped:
Was glaubst Du wie groß da die Erfolgschancen sind?

Nach meiner Erfahrung führt dieses Geständnis zu zwar manchmal interessanten aber im Endeffekt ermüdenden Endlosdiskussionen auch bei S. eher liberaleren Frauen. Es ihnen jedoch schlicht zu wenig Engagement. Sie fühlt sich zwar in gewisser Weise durchaus geehrt von dem Begehren und mag das mit einem gebremsten Maß an Zärtlichkeit belohnen. Aber die effektivste Methode ist es nicht.

19.11.2021 12:38 • #197



Wie geht es nach der Affäre weiter?

x 3


paulaner

paulaner


5111
2
12816
Zitat von Felica:
Ist es das? Man könnte auch einfach sagen, ich bin heiss auf Dich und brauche etwas Abwechslung..

Naja, in den meisten Affären ist es aber doch tatsächlich so nicht. Da schließt du zu sehr von dir auf andere.
Zu diesen ganzen emotionalen Affären gehört doch fast immer zwingend, dass man die Hauptbeziehung irgendwie schlechtredet. Das muss ja nicht mal verbal sein, sondern kann ausschließlich im Kopf stattfinden.
Aber oft ist es doch auch verbal. Und dann redet man eben seinen Partner/seine Partnerin gegenüber dem/der AP schlecht.
Und auch wenn du...
Zitat von Felica:
Das finde ich total widerlich....

findet genau das doch unglaublich oft statt.

19.11.2021 12:42 • x 2 #198


paulaner

paulaner


5111
2
12816
Zitat von Wurstmopped:
Viele Frauen wollen es doch gerne irgendwie moralisch verpacken können und da passt Seelenverwandtschaft besser als ich bin g...l.

Stimmt.
Gerade für (gebundene) Männer, die eine Affäre suchen, gilt doch der Spruch Wer f... will muss nett sein.

19.11.2021 12:43 • x 1 #199


ElGatoRojo

ElGatoRojo


4173
1
6411
Zitat von paulaner:
Zu diesen ganzen emotionalen Affären gehört doch fast immer zwingend, dass man die Hauptbeziehung irgendwie schlechtredet.

Irgendwie scheint da etwas dran zu sein. Tut man es nicht (z.B. sie in anderer Beziehung, er verheiratet und beide wollten das aufrecht erhalten) dann fängt die gegenseitige Herumeierei an, wenn beide nicht ganz skrupellos sind. Statt Herumeierei könnte man eben auch emotionale Rücksichtnahme auf den anderen sagen. Das gegenseitige Verlangen kommt so irgendwie nicht überzeugend rüber und - wie oben schon gesagt - das reine Verlangen genügt dann meist nicht. Ich schreibe jetzt nicht von ONS, sondern von etwas, was auf Affäre angelegt sein soll.

Warum willst du mich haben? - Weil du so hübsch bist. Klar - die Sache ist für beide verständlich. Langt aber meist nicht.

19.11.2021 12:49 • #200


Felica

Felica


5772
4
5796
Zitat von paulaner:
indet genau das doch unglaublich oft statt.

Ich glaube, dass Männer da eher solche Strategien wählen als Frauen.

19.11.2021 13:28 • #201


ElGatoRojo

ElGatoRojo


4173
1
6411
Zitat von Felica:
Ich glaube, dass Männer da eher solche Strategien wählen als Frauen.

Sagen wir mal so: Die Strategie von Frauen, Männer herumzukriegen, kann sehr einfach sein. In ihrer wilden Zeit meinte meine Frau mal salopp: Um einen Mann zu kriegen, brauche ich 20 Minuten.

Anders herum ist es in den meisten Fällen erfahrungsgemäß aufwändiger

19.11.2021 13:32 • x 1 #202


Felica

Felica


5772
4
5796
Zitat von ElGatoRojo:
Um einen Mann zu kriegen, brauche ich 20 Minuten.

Anders herum ist es in den meisten Fällen erfahrungsgemäß aufwändiger

Das meinte ich. Männer springen an bei der Aufsicht aus S., da reicht dann eine kurze Offensive. Viele Frauen brauchen dafür ein Gesamtpaket.
Sowas kann tatsächlich eigentlich nur schiefgehen

19.11.2021 14:41 • x 1 #203




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag