136

Kennenlernphasen Abläufe - eure Erfahrungen

alleswirdbesser

alleswirdbesser


7880
16590
Zitat von SonnenschWein:
@Meerlöwin Ich BEFÜRCHTE, dass da nichts mehr kommen könnte. Das wäre aber sehr schade Also ich selbst bin da nicht so routiniert. Ich ...

Vielleicht den Kuss abwarten und dann entscheiden?

30.08.2022 11:50 • x 1 #76


Heike1307

Heike1307


1447
2
1857
Zitat von alleswirdbesser:
Also dieses Datum habe ich auf jeden Fall im Kopf


Wir leider nicht. Wir wissen nur noch, dass es irgendwann Mitte November war.

30.08.2022 11:51 • #77



Kennenlernphasen Abläufe - eure Erfahrungen

x 3


alleswirdbesser

alleswirdbesser


7880
16590
Zitat von Heike1307:
Wir leider nicht. Wir wissen nur noch, dass es irgendwann Mitte November war.

Bevor ich mein Account gelöscht habe, habe ich Screenshots gemacht von unseren ersten Nachrichten. Wir haben uns nämlich in der selben Minute angeschrieben, er mich und ich ihn. Das habe ich erst später verstanden Zwei Tage später haben wir uns getroffen, absolut spontan, ich fuhr nach der Arbeit zum Fluss spazieren, habe es ihm mitgeteilt und er kam einfach dazu. Beide unvorbereitet, unaufgebrezelt, total authentisch so gesehen

30.08.2022 12:04 • x 1 #78


CiRa78

CiRa78


741
10
1534
@alleswirdbesser das sind die schönsten Dates. Ähnlich war meins. Da ich es auf Freundschaft wollte, war ich auch nicht aufgebrezelt und das fand er so toll an mir

30.08.2022 12:18 • x 1 #79


Hase36


4
3
Hellou zusammen,
bisher war ich ja nur stiller Mitleser, aber dieses Thema finde ich sehr interressant und würde hier auch ganz gerne mal meine Erfahrungen kund tun...... Es handelt sich hier immer um Frauen aus dem Onlinedating, welches ich 2020 begonnen habe.

Frau 1: Sie habe ich im Oktober 2020 kennengelernt und wir verstanden uns direkt super. Sind schnell zu WhatsApp und telefonieren gewechselt und es war immer super interessant. Wir waren uns sehr sympathisch und sehr interessiert am Gegenüber. Also vereinbarten wir ein Date nach einer Woche schreiben. Es war ein sehr schönes Date, wir küssten uns am Ende. Wir trafen uns noch 3 weitere Male, davon 2 bei mir. Ich war sehr verknallt und sie hat auf die Bremse getreten. Damit bin ich nicht so zurechtgekommen und wir haben das Dating beendet. Heute sind wir recht gute Freunde, können immer offen miteinander reden, auch wenn aus uns nichts geworden ist, schätze ich sie sehr.

Frau 2: Im Januar 2021 begann ich mit einer Frau zu schreiben. Wir schrieben recht viel, wenn auch nicht täglich. Irgendwann nach ein paar Wochen schrieben wir auf WA und telefonierten. Hier merkten wir schon viele Gemeinsamkeiten, fanden uns beide sehr interessant und trafen uns. Die Kommunikation wart auf einem Level....inhaltlich wie auch zwischenmenschlich und mit der Quantität waren wir uns auch immer einig. Wir redeten sehr viel, mochten uns aber zu Annäherungen kam es erst nach 4 Dates. Nach etwa 3 Monaten daten sind wir dann zusammen gekommen und waren für 5 Monate ein Paar. Wir trennten uns nach einem heftigen Streit. Nachdem ich sehr um sie gekämpft hatte, wagten wir einen 2. Anlauf aber das ging auch nicht gut aus, woraufhin es mir extrem schlecht ging und ich Hilfe zur Bewältigung in Anspruch nehmen musste. Nun besteht kein Kontakt mehr und diesen will ich auch nicht.

Frau 3 (meine jetzige Partnerin) habe ich zwischen Frau 1 und 2 kennengelernt. Der Kontakt ist irgendwann im Sande verlaufen und ich bin mit Frau 2 zusammengekommen. Dann schrieb sie mir wie aus heiterem Himmel wieder und wir haben uns nach dem Ende der Beziehung mit Frau 2 mehrmals freundschaftlich getroffen und was unternommen. Nach einer sehr schweren Phase (das komplette Ende Beziehung / F+ / Freundschaft (oder was auch immer) zu Frau 2) trafen wir uns wieder freundschaftlich und bei einem Ausflug im Zoo sind die Funken übergesprungen. Ich hab sie um ein Date gebeten und seitdem ersten Date sind wir zusammen. Hier sind es nun mittlerweile fast 3 Monate.

Mein Fazit aus den 3 Begegnungen ist, das es immer auf die Dynamik zwischen den Parteien ankommt und das kann immer komplett anders ablaufen als vorher oder als es erwartet wurde. Und das macht es ja auch so spannend, schön und aufregend.

30.08.2022 12:27 • x 2 #80


alleswirdbesser

alleswirdbesser


7880
16590
Zitat von Hase36:
Hellou zusammen, bisher war ich ja nur stiller Mitleser, aber dieses Thema finde ich sehr interressant und würde hier auch ganz gerne mal meine ...

Du bist ja echt schnell erfolgreich gewesen, wenn man das so sagen darf.
Ich hatte wie bei meiner ersten OD Phase als auch bei der zweiten etliche Dates gehabt bevor es zu einer Beziehung kam (ich könnte niemals alle aufschreiben). Dabei habe ich bei weitem nicht jeden getroffen, mit dem ich geschrieben habe, also schon ziemlich aussortiert, wahrscheinlich nicht gut genug. Wobei ich mich nicht beschweren darf, die meisten Männer (von meinen allerersten Dates abgesehen), waren echt in Ordnung.

30.08.2022 12:38 • x 2 #81


Hase36


4
3
Zitat von alleswirdbesser:
Du bist ja echt schnell erfolgreich gewesen, wenn man das so sagen darf. Ich hatte wie bei meiner ersten OD Phase als auch bei der zweiten etliche Dates gehabt bevor es zu einer Beziehung kam (ich könnte niemals alle aufschreiben). Dabei habe ich bei weitem nicht jeden getroffen, mit dem ich geschrieben habe, also ...


In Ordnung waren alle Frauen (bis auf 1) mit denen ich mich getroffen hatte. Aber insgesamt habe ich mich bestimmt mit 10 Frauen getroffen, aber gefunkt hat es da eben nicht.

30.08.2022 12:47 • #82


CiRa78

CiRa78


741
10
1534
Ich glaube fest daran, dass wenn man nichts erwartet, alles gut wird. Das wurde mir so oft gesagt und hab immer nur gedacht, laber mal. Aber es ist wirklich so. Ich war immer im Glauben, alleine uralt mit sieben Katzen zu werden. Noch vor einem Jahr, befand ich mich mitten in einem blöden Drama. War im Glauben nicht gut genug zu sein. Heute weiß ich, dass ich es bin und mehr als das. Alles ergibt einen Sinn und jede, auch unschöne Erfahrungen, war richtig so.

30.08.2022 12:50 • x 2 #83


alleswirdbesser

alleswirdbesser


7880
16590
Zitat von Hase36:
In Ordnung waren alle Frauen (bis auf 1) mit denen ich mich getroffen hatte. Aber insgesamt habe ich mich bestimmt mit 10 Frauen getroffen, aber ...

Ach so, ich dachte es waren nur 3 Dates, die du beschrieben hast.

30.08.2022 13:12 • #84


Hase36


4
3
Zitat von alleswirdbesser:
Ach so, ich dachte es waren nur 3 Dates, die du beschrieben hast.


Nein, das wäre doch dann auch irgendwie langweillig gewesen. So habe ich ein paar Menschen kennengelernt und auch einiges über mich erfahren, was ich denn will. Das ist schon ganz gut so wie es gelaufen ist.

30.08.2022 13:19 • x 1 #85


Baumo


4852
2
4849
Zitat von Hase36:
Nein, das wäre doch dann auch irgendwie langweillig gewesen. So habe ich ein paar Menschen kennengelernt und auch einiges über mich erfahren, was ...

Aber die 3. War eigentlich nicht die die du wolltest oder? Du hast ja die.2. Geliebt während der Kennerlernzeit der 3.
Naja viel Glück euch!

30.08.2022 13:50 • #86


DieSeherin

DieSeherin


7738
11462
wenn ich das alles so lese, bin ich froh, dass ich nicht in der generation online-dating bin! ich habe zwar mal kurzzeitig beim dating-café reingeschaut (ist auch schon wieder fast 20 jahre her) und schnell gemerkt, dass das zwar ganz nett sein kann, wenn man das mit humor und gelassenheit anpackt, dass ich aber eher der typ bin, der menschen besser im realen leben kennen lernt.

und bei mir war das früher so total unterschiedlich, dass ich auch glaube, dass es da bei mir keine regel gab, sondern einfach nur eine personenbezogene dynamik!

von kuss beim ersten date, bis hin zu vernaschen erst nach einem halben jahr war das alles dabei... wichtig war mir aber immer, dass man nicht groß rumeiert, wer ruft wen wann an? wie lange muss man warten bis man ein zweites date vorschlagen darf... eben all diese angeblich ungeschriebenen regeln... ich bin immer ich selber geblieben, habe gesagt, was ich schön finde und was nicht so toll und bin damit immer ganz gut gefahren.

klar habe ich auch liebeskummer gehabt, oder ich musste keine wirklich tiefgehenden enttäuschungen erleben (die leidgeprüfte beziehung war eine andere geschichte)
Zitat von Messiah:
vielleicht habe ich einfach auch ein bisschen Angst vor Zurückweisung und möchte daher eher jemanden auf Distanz halten


und da war mir immer bewusst, dass ich lauwarm nicht kann/bin und deswegen geht halt nur heiß-kalt. mei, dann werde ich halt mal zurückgewiesen... heißt ja nicht, dass ich für niemanden auf der welt richtig bin, sondern eben nur für diese eine person!

Zitat von Messiah:
langsam angehen lassen


langsam angehen lassen ist für mich ein blödes theoretisches konstrukt! überhaupt diese ganzen zeitlichen abläufe... mir hat mein bauchgefühl schon immer ganz gut gezeigt, welcher schritt wann angesagt ist. und großartig darüber reden musste ich da mit niemandem (ich habe gerade echt nachgedacht, aber mir ist da nichts eingefallen).

Zitat von Messiah:
Ich hab einfach Angst davor mich zu verlieben aber dass es dann nur einseitig ist. Es kann passieren, dass ich mich schnell verliebe und davor habe ich etwas Panik und halte daher erstmal lieber die Distanz.

.
und genau das war für mich immer der aspekt des lebens- und liebesrisikos. ich hätte niemals auf dieses gefühl des verliebens verzichten wollen, nur um damit auch keinen liebeskummer zu riskieren.

30.08.2022 13:53 • x 1 #87


Hase36


4
3
Zitat von Baumo:
Aber die 3. War eigentlich nicht die die du wolltest oder? Du hast ja die.2. Geliebt während der Kennerlernzeit der 3. Naja viel Glück euch!


Naja, wenn man es so sieht kannst du recht haben. Aber der Funke ist nun eben erst vor einigen Monaten übergesprungen, da ich ja gedanklich und emotional nicht frei war, als wir uns die ersten Male real getroffen hatten. Bei ihr ist der Funke aber auch erst später gesprungen.

Edit: Ah, ich habe gerade gesehen, was womöglich Verwirrung stiften könnte. Ich hatte mit meiner jetzigen Freundin nur geschrieben, bis wir uns nach dem Ende der Beziehung zu F2 dann mal in real getroffen haben.

30.08.2022 13:59 • #88


alleswirdbesser

alleswirdbesser


7880
16590
Zitat von DieSeherin:
dass ich aber eher der typ bin, der menschen besser im realen leben kennen lernt.

Na ja, das tut man im Online Dating auch, außer man schreibt sich monatelang ohne ein Treffen zu initiieren. Ansonsten ist OD eine Möglichkeit Kontakte zu knüpfen, um sich später im realen Leben zu treffen. Ist halt eine Möglichkeit, vor allem, wenn man sonst nicht viel oder nur mit den Kindern unterwegs ist.

Ist auch die Frage des Alters und der Lebenssituation. Ich bin erst mit 41 dazu gekommen, vor der zweiten Ehe kannte ich das nicht mal und während der Ehe war es nie Thema.

30.08.2022 14:26 • #89


alleswirdbesser

alleswirdbesser


7880
16590
Zitat von DieSeherin:
langsam angehen lassen ist für mich ein blödes theoretisches konstrukt! überhaupt diese ganzen zeitlichen abläufe... mir hat mein bauchgefühl schon immer ganz gut gezeigt, welcher schritt wann angesagt ist. und großartig darüber reden musste ich da mit niemandem (ich habe gerade echt nachgedacht, aber mir ist da nichts eingefallen).

Es gehören aber immer zwei dazu, und wenn einer zu viel, zu schnell, zu weit geht, macht man entweder mit oder bremst ihn aus. Das bringt entweder Spannungen oder man stellt irgendwann fest, ein Stohfeuer gewesen zu sein. Ein entspanntes, lockeres Kennenlernen im gleichen Tempo ist irgendwie angenehmer und muss von beiden Seiten so gewollt sein.

30.08.2022 14:35 • #90



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag