78

Willkommen in der Friendzone

Windywillow


234
2
740
Ok.
Mal konkret.

Ich hab da so einen....aber ich weiß, dass der Bock hat auf kaputte Mechanik. Ich weiß, dass der hobbymäßig an Vespas rumschraubt.

Aber wir haben uns nun seit gut einem Jahr wegen Corona nicht gesehen (weil so erweiterter Freundeskreis)...zuletzt hatte ICH in einer Mut-Aktion nach seiner Nummer gefragt.
Es ging um eine Gruppe - aber er meinte er könne mich nicht hinzufügen (da zu viele neue "Mitglieder" blabla), aber er hat mir seine Privatnummer gegeben....seither ein paar mal geschrieben. Er hat zwar ein Mal mit einer sehr ausführlichen Sprachnachricht geantwortet, in der er auch viele Fragen gestellt hat, sonst aber eher kurz und zuletzt gar nicht auf eine Frage von mir.

Ich weiß nicht...einerseits böte sich halt an, ihn einzuladen, weil man halt nirgendwo anders hin kann und ich einen "Grund" hätte.

Andererseits wäre das komisch, den so in mein Privatleben zu holen...

Oder vielleicht mal einladen zu ner Pokerrunde? (Aber ich weiß nicht, ob er überhaupt spielt).

Das wäre so einer...der passt schon "zu" gut (seine Kindheit spielte sich sogar zufällig in dem Kaff ab, in dem ich jetzt nach meiner Trennung lebe) den kenne ich jetzt seit eineinhalb Jahren lose, seit einem Jahr etwas näher....man hst sich hakt bei jedem Treffen mehr unterhalten.

Ich fände es nur traurig, wenn das auch immer in dieser Friendzone bleibt...aber ich weiß auch angesichts von Lockdown und Co nicht: wie raus?

Kack Lockdown.
Ehrlich.

09.03.2021 03:45 • x 1 #61


Windywillow


234
2
740
Den nach Hause einladen wäre zu nah und was Unverfängliches kann man grad draußen bis zum St. Nimmerleinstag nicht machen...

09.03.2021 03:58 • #62



Willkommen in der Friendzone

x 3


Dracarys


1495
7
3342
TE, was möchtest DU denn?
Wenn Du Lust auf Nähe hast, dann greif doch zu?
Wenn Du Lust auf Gesellschaft hast und auf gemeinsames Basteln, dito.
Es liegt doch bei Dir, den Grad der Nähe zu bestimmen.
Jemanden nach Hause einzuladen, ist kein Verlöbnis.

09.03.2021 04:13 • #63


DieFrau

DieFrau


1622
10
1993
Zitat von Windywillow:
Nein. Ich mag mein Aussehen
Dafür habe ich lange gebraucht.


Dann sind es entweder dein Verhalten oder deine Energie. Wenn es wirklich Affären und Freundschaften und das über einem längeren Zeitraum sind, dann liegt es an dir. Sonst gäbe es jemanden der mehr wollte, selbst wenn du diese Person nicht willst. Das lässt sich ändern

09.03.2021 08:14 • x 1 #64


Elfe11


2589
3
2279
Ich stimme @Pinkstar voll zu.
Versuche einmal nicht sofort automatisch in die Kumpelinen Rolle zu schlüpfen!
Werde dir deiner femininen Reize neu bewusst und Pflege täglich deine neue weiblichen Anteile in dir.
Männer stehen in der Regel auf die femininen Reize! So wie wir Frauen auch eher auf männliche Kerle abfahren.
Und lass' sie nicht gleich in den Hobby Keller.
Du duckst dich ein bisschen weg. Nd versteckt dich. Lass' einfach mal kräftig die Frau in dir raus. Mir ist das erst mit Ü40 gelungen... Das kann man üben und trainieren. Das hat viel mit Körperlichkeit, Verhalten, Bewegung, Gestik und Mimik, Stimme und Sprache zu tun. Auch mit Gefühlen und Leidenschaft. Die Kunst der Verführung. Du kannst zb trainieren dich vor einem Mann se XY zu räkeln etc. Oder ihn in ein aufregendes Gespräch zu verwickeln. Sowas macht sie automatisch heiss. Lernen kannst du das indem du es dir von erfahrenen Frauen einfach abschaust und dann deinen persönlichen Verführstil lernst. Du musst aktiv auf Verführung schalten.
Und dich dann auch einmal auf ein Abenteuer einlassen. Also etwas risikofreudiger sein. Wage dich einmal ins Bett mit Einem, mit dem es so richtig funkt. Und dann "klammerte" und lass ihn nicht so leicht entkommen. Überzeuge ihn von deinem Charakter und deiner Person. Zeige dich! Locke ihn! Lerne was Männer so brauchen von einer Frau und warum sie dann immer wieder kommen. Du musst dann einfach im Dranbleiben und "Binden" besser werden. Dazu gibt es Bücher und Videos.
Der gute Kumpel zu sein ist natürlich einfacher als die Freundin, Frau, Geliebte. Also der bequemere Weg für dich. Die Freundin / Partnerin / EF zu sein ist verdammt anstrengend und fordernd.

09.03.2021 12:07 • x 1 #65


Dediziert


Zitat von Elfe11:
Überzeuge ihn von deinem Charakter und deiner Person.

Und das funktioniert nur im Zusammenhang mit dem hervorbringen von weiblichen Reizen und dem weiteren Schnickschnack?
Entschuldige bitte, aber ich kann mir nicht vorstellen das jede Frau sich nur fleißig genug verkleiden muss mit Schminke und Gedöhns, um attraktiv für die Männerwelt zu sein.
Aus den Kumpelnähkästchen: joar, ist mal ganz nett, wenn die sich für mich aufbretzelt, aber ohne Krallenlack und Clownsmaske ist die viel ansehnlicher.
Für dich mag das so gelten, doch in meinen Augen ist es Quatsch das immer jedem weibliche Wesen als Universallösung zu präsentieren.
Da könnten wir ja immer noch 1950 und Co. haben.

09.03.2021 12:18 • x 1 #66


Elfe11


2589
3
2279
Ich rede um Himmels Willen nicht von "Schminke und Gedöns". Das ist doch nicht deine weibliche Seite?
Ich meine auch sowas wie Herzlichkeit, Empathie, Wärme, Flirt, Hilflosigkeit, Gefühle aber auch die körperliche Seite. Wie gehe und stehe ich? Wie ist meine Gestik und Mimik etc. Viele Frau setzen zB Posen gezielt zur Verführung ein und bekommen damit die Aufmerksamkeit eines neuen Mannes. Und dann kommt natürlich immer mehr von deiner Persönlichkeit. Aber erstmal musst du ja seine Aufmerksamkeit bekommen. Es geht step by step. In einer Spiraldynamik. Also er muss auch irgendwie auf dich reagieren. Und dann du wieder auf ihn. Wie interagieren zwei neue Menschen miteinander? So in diese Richtung musst du lernen zu denken.

09.03.2021 12:24 • #67


Elfe11


2589
3
2279
Ich denke, das Spielerische und die Neugierde wieder entwickeln.
Wenn du mit einem Kind spielst, dann spielst du mit einem Kind. Wie ist das für dich? Wenn du mit einem Mann spielst, spielst du mit einem Mann. Es ist ein Spiel zu Beginn. Der Attraktion. Es ist ein Mann und nicht dein bester Kumpel. Behandle ihn als Erstes wie einen Mann. Respektvoll, flirty, neugierig, abenteuerlich,... aufregend,leidenschaftlich,neckisch!
Drücke seine Punkte!
Fordere seine Aufmerksamkeit ein!
Und ja, jeder funktioniert anders.
Das übst du jetzt!
Es gibt auch beim Menschen ein Balz verhalten wie bei den Tieren. Und das funktioniert super über das Unterbewusstsein und die Triebe...
Es macht Spaß!
Erst dann kommt das Kennenlernen.

09.03.2021 12:31 • #68


Dediziert


@Elfe11
Dann hatte ich das falsch verstanden.
Ich kann so ansatzweise verstehen, was du wohl meinst, aber damit endet meine Begriffskapazität auch schon, weil ich mir noch nie um sowas Gedanken gemacht habe oder machen werde.
Schlichtweg aus dem Grund, weil mich sowas nicht interessiert.

09.03.2021 12:40 • x 1 #69


Elfe11


2589
3
2279
Als Erstes hörst du auf einen Mann wie einen Kumpel zu behandeln bitte. Du bist eine Frau! Er ist ein Mann!

Das ist wie Tag und Nacht.
Wie Licht und Schatten.
Wie Venus und Mars.
Wie Feuer und Wasser.

Und glaube mir ich weiß wovon ich spreche!

Es sind deine eigenen Verhaltensmuster!

09.03.2021 12:41 • #70


Elfe11


2589
3
2279
Und lies dir einmal dein Chinesisches Horoskop zu deiner Persönlichkeit durch. Und welche Partner gut zu dir passen würden.

09.03.2021 12:51 • #71


Tempest


1749
4
1355
Zitat von Elfe11:
Und lies dir einmal dein Chinesisches Horoskop zu deiner Persönlichkeit durch. Und welche Partner gut zu dir passen würden.

also deine letzten Äußerungen fand ich wirklich gut, aber das hier ist doch wohl wirklich Kappes.
Wer seine Persönlichkeit erst vom Chinesen holen muss, sollte nochmal ein paar Schritte zurück gehen und sich erst selbst reflektieren, das ist weitaus zuverlässiger als Glückskekse

10.03.2021 23:18 • #72


Elfe11


2589
3
2279
Zitat von Tempest:
also deine letzten Äußerungen fand ich wirklich gut, aber das hier ist doch wohl wirklich Kappes. Wer seine Persönlichkeit erst vom Chinesen holen muss, sollte nochmal ein paar Schritte zurück gehen und sich erst selbst reflektieren, das ist weitaus zuverlässiger als Glückskekse


Ein Horoskop ist kein Glückskeks!

Ich lerne immer wieder viel Neues über mich und verstehe mich in der Tiefe viel besser, wenn ich über den "Hund" oder den "Löwen" und die Stärken und Schwächen des "Skorpion" Aszendent nachlese!

Ich mag es aber auch gerne ganz genau wissen. Ich analysiere gern. Das ist sicher nichts für oberflächliche Charaktere. Ich gehe gerne in die Tiefe und bohre nach. Das ist der Einfluss meines Aszendents.

10.03.2021 23:29 • #73


Tempest


1749
4
1355
Zitat von Elfe11:
Ich lerne immer wieder viel Neues über mich und verstehe mich in der Tiefe viel besser, wenn ich über den "Hund" oder den "Löwen" und die Stärken und Schwächen des "Skorpion" Aszendent nachlese!

Das sei dir ja unbenommen, aber noch bevor du beim Skorpion angekommen bist ist dein Partner möglicherweise schon eingeschlafen

Deine Außerungen zur Verführung stimmen aber, wenn Frauen wüssten, was sie damit für eine Macht haben
Leider beherrschen das immer weniger, oder sie haben irgend ein Problem damit, weil sie sich dabei schlecht fühlen, meinen aber, wenn sie in der Lottel-Leggins auf der Couch sitzen, bläst jeder Mann gleich zum Halali

10.03.2021 23:39 • #74


Dediziert


Ich hoffe doch das da auch die über die Jahrhunderte veränderte Sternenkonstellationen berücksichtigt werden und nicht nur schwammige Aussagen getätigt werden.
Ach, ging gar nicht um Wissenschaft, na dann.
Zitat von Elfe11:
Das ist sicher nichts für oberflächliche Charaktere.

10.03.2021 23:47 • #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag