Keine Selbstmordgedanken!

26.04.2018

Drohen Sie Ihrem Ex auf keinen Fall mit Selbstmord. Sie müssen gesunde Maßnahmen wählen. Nach einer Trennung kommen alle Gefühle auf den Tisch. Ein Wechselbad der Gefühle stellt sich ein. Zu der Trauer, der Angst, der Hoffnung und der Liebe kommt auch schnell die Wut und bei manchen auf die Gewalt. Diese ist aber IMMER kontraproduktiv. Liebe lässt sich nicht erzwingen. Es lässt sich mit Wut und Gewalt keine Beziehung kitten.

Sobald Sie wütend oder laut werden, wird sich Ihr Ex-Partner noch weiter von Ihnen distanzieren.

Bleiben Sie deswegen ruhig. Auch wenn es schwer fällt, Sie können Ihren Ex nur zurückgewinnen, wenn Sie Herr Ihrer Gefühle bleiben. Deswegen bitte keine Gewaltausbrüche, zerstören Sie keine Gegenstände, zünden Sie keine Bilder oder Briefe an und vor allem tun Sie sich nichts an.

Drohen Sie Ihrem Ex auf keinen Fall mit Selbstmord. Ihr Ex wird vermutlich die Polizei einschalten und selbst wenn Sie den Ex mit Drohungen an einen Tisch bekommen, wird die folgende Beziehung nicht von langer Dauer sein. Sie müssen gesunde Maßnahmen wählen. Bitte tun Sie sich nichts an. Holen Sie sich fachkundige Hilfe wenn Sie solche Gedanken haben.

20 Tipps:

1.) Wollen Sie überhaupt zurück?

2.) Drohung, Selbstmord, Gewalt und Wut – bleiben Sie ruhig

3.) Schreien, weinen und Mitleid

4.) Den Ex eifersüchtig machen!

5.) Zurückhaltung, Kontaktsperre und cool sein

6.) Freunde, Verwandte und Bekannte kontaktieren

7.) Hoffnung nicht aufgeben

8.) Kein Stalking – Bedrängen Sie Ihre Ex nicht!

9.) Verzweiflung und Panik mitteilen!

10.) Geschenke, Gutscheine oder Briefe

11.) Diskussion, Streit und Stress vermeiden!

12.) Sich in eine neue Beziehung stürzen

13.) Nur der Geduldige erntet was reif ist

14.) Sich nicht einigeln

15.) Auf den gesunden Menschenverstand hören

16.) Ehrlich sein zu sich und zum Ex

17.) Meinung von anderen einholen

18.) Beziehung analysieren

19.) Für eine Freundschaft zu früh

20.) Positiven Abschluss finden

Autor: - aktualisiert am
Trennung Paar