84

Was will Sie auf einmal?

AMIKO9983

Der folgende Link ist die vorangegangene Geschichte....

ende-herbeigefuehrt-und-nicht-gewollt-t27859.html#576805

Über 2 Monate Stille. Und auf einmal Schreibkontakt über whatsapp. Wie geht's? Was machst du? Etc. Ist Sie auf einmal neugierig? Kurze Phase?

Gestern hat Sie mich angerufen. Alles sehr oberflächlich...Beruf...Alltag
doch die letzten Minuten wurde Sie ganz ruhig. Wirkte nachdenklich und das auflegen fiel ihr schwer.

Nur was mache ich jetzt? Warte ich bis Sie sich irgendwann wieder meldet oder sollte ich am Ball bleiben und mich die Tage nochmal melden? Eigentlich war Ich auf dem besten Weg abzuschließen. Doch der Anruf hat mich um mindestens einen Monat zurück geworfen. War das vielleicht Absicht?

Danke für eventuelle Antworten oder Erfahrungen!

03.01.2016 01:49 • #1


Stolperherz

Stolperherz


431
1
387
Lieber AMIKO,

MEINER Erfahrung nach sucht sie wieder den Kontakt zu dir und will mal antesten wie es dir so mit der Trennung geht.

Tja, was machst du jetzt nachdem du schon herausgefunden hast, dass permanenter Rückzug vielleicht nicht immer die beste Wahl ist....?
Was hast du schon zu verlieren? Bestenfalls die Gewissheit dich jetzt zum Affen zu machen - vielleicht aber auch nicht.
Wenn du sie zurück willst dann pack jetzt mal aus. Ruf sie an, sag ihr dass du sie vermisst, dass du Fehler gemacht hast und dass ihr evtl. noch mal Reden solltet. Und dann mach Zugeständnisse die du auch willst (natürlich nur wenn sie dich auch will )

Wenn du nicht willst oder dir zumindest nicht die Blöße geben willst, mach einfach...nix.

Es gehört unglaublich viel Mut dazu einem Menschen seine Zuneigung zu gestehen ohne zu wissen ob das auf Gegenseitigkeit beruht. Sie hat anscheinend nicht mehr diesen Mut... ich finde, du bist dran.

Ich wünsche euch alles Gute

03.01.2016 02:37 • x 1 #2



Was will Sie auf einmal?

x 3


AMIKO


Vielen Dank für die Worte.
Ich überlege den ganzen Tag intensiv was ich machen soll. Ich weiß Sie ist alleine. Doch ein Anruf? Habe mehr bange davor zu hören das Sie es doch nicht ist oder eine Abweisung zu bekommen.
Vieleicht vorher fragen wann ein Anruf passt? Sie wird sich die Zeit nehmen. Nur wann...
Habe wirklich viel Erfahrung mit Frauen und Beziehungen doch bei dieser Frau bin ich mit meinem Kontingent am Ende...
Sie ist übrigens 28 und ich 32

03.01.2016 14:34 • #3


Urmeliii


Stell Dir doch mal die Frage, warum Du in der Defensive bist, obwohl sie für ihre Entscheidungen verantwortlich ist.

Du hast keinen Grund für diese Haltung. Sie müsste investieren, um das Vertrauen wieder herzustellen.

Tut sie aber nicht. Schau genau hin, was sie macht. Sie meldet sich, bezieht aber keine Stellung zu Ihren Taten oder ihren Absichten. Allerdings hat sie bei dem Telefonat so geschickt taktiert, dass Du nun rotierst und überlegst, ob Du mit Invest etwas erreichst, was Dein Ego kurzfristig stützen würde.

Du bewegst Dich auf dünnem Eis und in einer verdrehten Welt. Sie ist es, die rudern muss.

Wenn Du ihr Spiel spielst, wirst Du in dieser Beziehung keinen Stich mehr machen.

Sie weiß, dass Du emotional involviert bist und sie testet, wie gar sie Dich schon gekocht hat. So agieren Frauen. Mal mehr, mal weniger.

Die entscheidende Frage ist, ob Du Deine Grenzen kennst und ob Du zu diesen stehst.

03.01.2016 14:54 • x 2 #4


Stolperherz

Stolperherz


431
1
387
Lieber AMIKO,

was bringt euch denn dieses Umschleichen? Gar nichts - ihr verpasst euch nur.

Mir hat mal ein Mann gesagt, das wichtigste ist, dass er nicht zweifeln muss. Und er hat nie Zweifel aufkommen lassen. Ich musste das erst lernen. Denn dieses rumgeeier passiert viel zu oft, nur um die eigene Verletzlichkeit nicht preis zu geben.

Ist doch völlig egal wer jetzt den ersten Schritt machen müsste, wer "mehr" Schuld hat, wer sich intensiver bemühen müsste. Du zweifelst und sie zweifelt auch. Deshalb rate ich dir, dein bisheriges Verhaltensmuster zu durchbrechen - wenn du sie willst. Dieses ewig defensive Verhalten (auch von ihr) nervt doch nur.

Fang doch einfach nochmal an. Sei ehrlich und aufrichtig und zeige deine Zuneigung DEUTLICH. Ich bin mir sicher, dass du das dann genau so auch zurück bekommst. Und wenn sie nicht will bist du zumindest schlauer und kannst dir jeden weiteren Kontakt verbitten.
Mich würdest du mit so einer Aktion sehr beeindrucken!

Liebe Grüße

03.01.2016 15:26 • x 2 #5


Urmeliii


@Stolperherz: Ich verstehe nicht, warum er ihr den roten Teppich ausrollen soll, obwohl sie sich getrennt hat.

03.01.2016 15:59 • x 1 #6


Stolperherz

Stolperherz


431
1
387
@urmeliii
Wie oben beschrieben.

Ich rate ihm sein bisheriges Verhaltensmuster zu durchbrechen ohne die Schuldfrage in den Mittelpunkt zu stellen. Wenn seine Ex hier gepostet hätte, hätte ich ihr das Gleiche geraten - wenn sie eine Beziehung will.

Wir sehen ja nur das was der FS hier über seine Beziehung scheibt. Dazu gibt es aber auch immer zwei Sichtweisen, die wir nicht einschätzen können. Alles was er hier schreibt, ist, dass er sie liebt, vermisst und sie gerne als seine Partnerin zurück möchte. Und ich rate ihm, das auch so zu kommunizieren.

Er kann nicht verlieren, nur gewinnen - egal wie es ausgeht.

03.01.2016 16:09 • x 2 #7


heiip


Wieso fragst du sie nicht einfach was das soll?frag sie einfach direkt ob sie zuruckwill oder sich nur unterhalten will..wenn schwammige antworten kommen wurde och sagen ich hätte jetzt keine zeit fur so einen unsinn. Meine eigene verfassung würde ich fur mich behalten erstmal.

03.01.2016 17:06 • #8


AMIKO


... es sind immer Kleinigkeiten die mich überlegen lassen.

Ihr letzter Satz gestern vor einer sehr gefühlvollen Verabschiedung war,
"melde dich bitte wenn was ist"

Nur was soll denn sein? Mir geht's finanziell und Gesundheitlich perfekt. Tolle Familie und besonders tolle Freunde. (Um die sie mich immer beneidet)

Bei ihr sieht das etwas anders aus...

Sie ist eine sehr ergeizige und selbstbewusste Frau. Die viele Dinge mit ihrem, nicht von der Hand zu weisendem extrem guten Aussehen, regelt. Aber immer radikal und durch die Wand.

Ich bin genau das gegenteil...
Doch schon attraktiv aber nicht so radikal und unüberlegt.

So... aber was will sie mir dann mit dem Satz sagen?
War das ein meld dich bitte?

Ich habe sie in unserer ganzen Beziehung nicht einmal um etwas gebeten. (Bin ein wenig eigen) Warum sollte ich mich dann jetzt für irgendetwas melden obwohl sie nicht mehr Bestandteil meines Lebens ist?

Steckt hinter dem Satz mehr, da sie weiß, dass ich alleine sehr gut zurecht komme?


Wie ihr beide oben schon in 2 Definitionen erläutert habt:

1. Will ich mir nicht die Blöße geben, einer von denen zu sein die nach ihrer Nase tanzen. ( wie die Männer die ihr hinterher laufen )
2. Will ich jedoch unbedingt wissen ob sie wirklich ni hts mehr für mich empfindet
3. Stell ich mir die Frage ob es nun ein Fehler ist mich zu melden und ich damit Schwäche zeige oder ich dadurch eher inneren Frieden finde....
4. Ist sie zu stolz ihre Gefühle zuzugeben ( das behaupten zumindest meine Freunde )

Um ihre Seite kurz zu erläutern:
Sie hat immer an uns geglaubt und ihr war bewusst einen Mann fürs Leben gefunden zu haben. Viel geklammert. Schnell gab es kein ich mehr sondern nur ein uns für sie... sie hat sich mir total angepasst. Sie war immer eine kleine Diva und ich eher ein Naturfreund. Nach paar Monaten war die Diva verschwunden und Sie hat sich meiner Lebensalter voll hingegeben. Und sie hat es geliebt ihr ganzes makeup wegzulegen und sie selbst sein zu dürfen.
Jetzt fällt sie wieder zurück. Postet Bilder auf denen sie die alte ist. Bing bling... großer Schleier und Maske. Nicht die Frau die sie wirklich ist...


Ich Danke euch das ihr euch mit dieser Geschichte beschäftigt. Neutrale Leute sind mir dabei sehr wichtig!

03.01.2016 17:30 • #9


schmaloo

schmaloo


7689
2
9582
Hallo AMIKO,
"melde dich bitte wenn was ist"
du kannst den Satz zerlegen, auseinander nehmen, hin und her drehen und wenden....
du kannst Dir aber auch diese Anstrengung ersparen, und Dich melden wenn was ist.
Und Dich nicht melden wenn nichts ist...
Das lässt sie Dir offen, sie lässt Dir die Verantwortung über deinen Handeln...

Aus dem Satz entnehme ich ganz einfach:
Teile mir mit wenn du an mich denkst... vermisst.. was wissen willst..
oder Dir klar ist dass du mir nichts mitteilen möchtest/willst/kannst..
und nicht erst wenn du Dir den Arm brichst.... und Dir schlecht geht...

Alles Gute....

03.01.2016 17:54 • x 1 #10


Stolperherz

Stolperherz


431
1
387
Genauso wie schmaloo es sagt würde ich das auch interpretieren. Sie reicht dir doch schon die Hand.

Zitat:
Ich bin genau das gegenteil... Doch schon attraktiv aber nicht so radikal und unüberlegt.

Unüberlegtheit kann man dir echt nicht vorwerfen. Machst du eigentlich auch mal was einfach aus dem Bauch heraus? Einfach nur weil du es fühlst? Wahrscheinlich eher nicht, oder?

Zitat:
1. Will ich mir nicht die Blöße geben, einer von denen zu sein die nach ihrer Nase tanzen. ( wie die Männer die ihr hinterher laufen )
2. Will ich jedoch unbedingt wissen ob sie wirklich ni hts mehr für mich empfindet
3. Stell ich mir die Frage ob es nun ein Fehler ist mich zu melden und ich damit Schwäche zeige oder ich dadurch eher inneren Frieden finde....
4. Ist sie zu stolz ihre Gefühle zuzugeben ( das behaupten zumindest meine Freunde )

Tja, böse Falle, was? Du kannst ja noch ein paar Monate darüber nachgrübeln und abwarten. Irgendwann ist sie weg.

Zitat:
sie hat sich mir total angepasst. Sie war immer eine kleine Diva und ich eher ein Naturfreund. Nach paar Monaten war die Diva verschwunden und Sie hat sich meiner Lebensalter voll hingegeben. Und sie hat es geliebt ihr ganzes makeup wegzulegen und sie selbst sein zu dürfen.
Jetzt fällt sie wieder zurück. Postet Bilder auf denen sie die alte ist. Bing bling... großer Schleier und Maske. Nicht die Frau die sie wirklich ist...

Könntest du dir auch vorstellen, dass sie vorher schon sie selbst war und versucht hat - aus Liebe zu dir - sich dir und deiner Lebensweise anzupassen? Uns zwar weil sie evtl. gar nicht so selbstbewusst ist wie du sie einschätzt.

Ich bleibe dabei. Geh zum Telefon, ruf sie an. Sag ihr, dass du dich über ihren Anruf gefreut hast und gerne nochmal mit ihr über euch reden möchtest. Du wirst sehen was passiert...

LG

03.01.2016 21:45 • x 1 #11


Audioslave


Ich würde warten. Sie hat dich verlassen. Dabei geht es doch nicht darum wer den längeren Atem hat.
Aber meldet er sich nach so einem Anruf gleich wieder mit ich vermisse dich, signalisiert er ihr doch, sie kann das immer wieder machen oder wirft dich bei Abweisung selbst wieder noch weiter zurück.
Wenn ihr da wirklich etwas dran liegt, wird sie sich nochmal bei dir melden und dann kannst du sie ja immer noch direkt fragen, was genau sie beabsichtigt.

03.01.2016 22:23 • #12


Urmeliii


Du stehst nicht über den Dingen und Du stehst nicht zu Dir. Du hast keine Ahnung, wo man Kompromisse macht und wo man auf keinen Fall Kompromisse macht.

Wenn Du so mit dem Mädel in die nächste Runde gehst, ist das Ende bereits beschlossene Sache.

Du denkst, dass die Lösung für alle Probleme der offizielle Status "Beziehung" ist. Du willst Frauen nur soweit verstehen, bis Du Dich in einer Beziehung sicher fühlst, Du selbst sein kannst.

Du warst Du selbst und Du wurdest entsorgt.

Fang bei Null an oder Spiel ein Spiel, dass Du nicht verstehst.

Wenn Du in einem oder zwei Jahren komplett am Boden bist, erinnere Dich an diesen Post. Ich habe auch mehrmals gebraucht, bis ich schlauer war.

Die Ratschläge von Mädels solltest Du übrigens immer unter dem Gesichtspunkt sehen, dass sie aus ihrer emotionalen Sichtweise schreiben. Hör auf die Männer, die haben solche Dinge wie Du schon durch. Ja ich weiß, Hoffnung und so...aber Realität bringt Dich langfristig weiter.

Ach ja, die Perle ist übrigens extrem unsicher, kaschiert es mit der toughen Maske, hat kein authentisches Selbst, spiegelt Partner aus Verlustangst und wird Dich in den Abgrund reißen.

04.01.2016 01:30 • x 2 #13


spring


Zitat:
Stell Dir doch mal die Frage, warum Du in der Defensive bist, obwohl sie für ihre Entscheidungen verantwortlich ist.

Du hast keinen Grund für diese Haltung. Sie müsste investieren, um das Vertrauen wieder herzustellen.

Tut sie aber nicht. Schau genau hin, was sie macht. Sie meldet sich, bezieht aber keine Stellung zu Ihren Taten oder ihren Absichten. Allerdings hat sie bei dem Telefonat so geschickt taktiert, dass Du nun rotierst und überlegst, ob Du mit Invest etwas erreichst, was Dein Ego kurzfristig stützen würde.


Du bewegst Dich auf dünnem Eis und in einer verdrehten Welt. Sie ist es, die rudern muss.

Wenn Du ihr Spiel spielst, wirst Du in dieser Beziehung keinen Stich mehr machen.

Sie weiß, dass Du emotional involviert bist und sie testet, wie gar sie Dich schon gekocht hat. So agieren Frauen. Mal mehr, mal weniger.


So agieren übrigens auch Männer.
Super Beitrag aber deine geschlechterspezifische Denke geht mir ein bisschen auf den Zeiger.

Zitat:
Die Ratschläge von Mädels solltest Du übrigens immer unter dem Gesichtspunkt sehen, dass sie aus ihrer emotionalen Sichtweise schreiben. Hör auf die Männer, die haben solche Dinge wie Du schon durch


Hä? Und Männer schreiben nicht aus ihrer "emotionalen Sichtweise"?
Manche Frauen haben solche Dinge wie der TE auch schon durch und können obigem Beitrag deswegen nur zustimmen

04.01.2016 01:41 • x 1 #14


xmariex


380
3
286
ich denke, dass urmelii Recht hat in der Einschätzung, dass sie jetzt erstmal "ackern" und "Stellung beziehen" sollte, damit ein neuer Anlauf überhaupt eine Chance haben kann. Und beim Rest schliesse ich mich spring an!

04.01.2016 01:49 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag