Angst verlassen zu werden in der Beziehung

Beziehungen basieren auf einem harmonischen und leidenschaftlichen Verhältnis. Selbstverständlich kann es immer mal zu Streitigkeiten kommen, jedoch ist das kein Grund sich zu trennen. Im Gegenteil, denn Auseinandersetzungen sind für jede Partnerschaft gesund, um sich in der Beziehung weiter entwickeln zu können.

Schlimm wird es nur, wenn man schon von Anfang an Angst hat, dass die Beziehung nicht funktioniert. Das kann einige Gründe haben und einer davon ist, die Angst, verlassen zu werden. Das passiert meistens, wenn man mit sich selber nicht zufrieden ist und nicht mit sich zurechtkommt. Das kann die Beziehung belasten und man sollte die Angst abschalten, wenn man sie erkennt.

Die Anzeichen – verlässt mich mein Partner?

Wenn man Angst hat, den Partner zu verlieren, fühlt man sich meistens selber hilflos und unfähig. Man geht davon aus, dass man das eigene Leben nicht mehr alleine regeln kann. Man treibt den Partner mit seiner Angst in die Enge und klammert sich an ihn. Wer Sorgen hat, verlassen zu werden, hat häufig ein geringes Selbstwertgefühl und kein Durchsetzungsvermögen. Ein weiteres Anzeichen ist, wenn man dem Partner alle Entscheidungen sowie Verantwortungen überlässt und selber wenig Eigeninitiative zeigt. Wenn man mit etwas unzufrieden ist, bringt man es nicht zur Sprache, aus Angst verlassen zu werden.

Hat mein Partner noch Gefühle für mich?

Bitte beachten Sie, dass Ihre Angst immer unbegründet ist. Wenn Ihr Partner Sie will und liebt, dann brauchen Sie sich auch keine Sorgen machen. Wenn Ihr Partner Sie nicht mehr möchte und keine Gefühle mehr für Sie hat, dann spüren Sie dies womöglich und daher rührt auch Ihr Angstzustand. Wenn Ihr Partner aus diesen Gründen aber gehen sollte, was hätten Sie dann verloren? Sie möchten doch niemand an Ihrer Seite haben, der Sie nicht liebt, oder?

Die Verlustangst überwinden

Sie sollten unter keinen Umständen versuchen, durch Nähe und Distanzspielchen Ihre Unsicherheit zu kaschieren, dies wird nie dauerhaft funktionieren, da Sie einfach nicht authentisch sind. Sie müssen versuchen sich selbst davon zu überzeugen, dass es keinen Grund gibt. Sagen Sie sich einfach: “Wenn mich mein Partner liebt, dann bleibt er bei mir. Wenn mich mein Partner nicht liebt, dann geht er. In der Hand habe ich das nicht!

Was gegen die Angst machen?

Wenn man die Angst hat, verlassen zu werden, sollte man sich dringend damit auseinandersetzen. Ihre Beziehung ist ansonsten in Gefahr. Man sollte sich fragen, ob die Angst überhaupt begründet ist (in der Regel nicht). Außerdem ist es empfehlenswert, wenn man sich eine mögliche Trennung vorstellt und sich überlegt, wie es weitergehen könnte. Wo findet man neuen Anschluss? Und wie geht das Leben danach weiter? Was würde man in der Freizeit unternehmen? All das sollte man sich selber im Kopf beantworten, denn das ist der erste Schritt, die Angst zu bekämpfen. Man spürt selbst, dass die Situation nicht mehr so bedrohlich scheint und das es machbar ist, alleine zu leben. Man wird Selbstbewusster und fragt sich, was man nach einer Trennung besser machen könnte. Zudem sollte man sich immer vor Augen halten, dass keine Beziehung perfekt ist, auch nicht von anderen Menschen.

Es kann auch helfen, mit Ihrem Partner zu reden. Wenn Ihr Partner Sie so will, wie Sie den Partner, dann hat er dafür auch Verständnis und kann Ihnen Ihre Ängste und Sorgen nehmen. Eine weitere Hilfe ist es, wenn Sie sich im Forum die Beiträge von Gleichgesinnten durchlesen. z. B.

Ständig in Angst den Partner zu verlieren
Tipps vor Ängsten in der Beziehung
Die Angst vor dem verlassen werden
Will Sie nicht verlieren – das Beziehungsende?
Ich will nicht alleine sein

Wenn Sie glauben eine Angststörung zu haben und bereits aufgrund Ihrer Sorgen an Panikattacken leiden, dann empfehlen wir Ihnen das Selbsthilfe Forum von Psychic.de. Dort finden Sie auch eine eigene Kategorie für Beziehungsängste (psychic.de/forum/beziehungsaengste-bindungsaengste-f64/) sowie weiterführende Informationen rund um Angststörungen und Panikattacken.

Hier noch ein Musikstück, dass Ihnen helfen soll, Ihren Kummer zu vergessen und Ihnen gleichzeitig etwas Kraft geben soll:

An dieser Stelle möchten wir Ihnen nochmals sagen, dass Ihr Kummer in der Regel unbegründet ist. Wenn Sie Ihren Partner noch an Ihrer Seite haben, dann nehmen Sie diesen in den Arm und werfen Sie Ihre Sorgen über Board. Wenn Ihr Ihr Partner Sie verlassen will, dann macht er das so oder so und darum müssen Sie sich nicht sorgen.

Verlustangst
Bitte bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


  4.46 von 5
13 Bewertungen
Loading ... Loading ...

Kommentar schreiben:

Erfahrungsberichte & Kommentare:
  1. Its me! - 01.09.2016

    Sehr liebevoll und realistisch geschrieben! Danke dafür!

Trennung Paar