Wie bekomme ich die EX Freundin / Freund zurück?

Bitte nehmen Sie sich die Zeit alles zu lesen. Nur wenn Sie verstehen, was in Ihrem Partner vorgegangen ist oder noch vorgeht, können Sie auch wirklich abschätzen, ob es noch eine zweite Chance gibt. Auch wenn die Lage hoffnungslos erscheinen mag, es gibt "fast" immer die Chance, Ihre Ex-Freundin / Freund zurückzuerobern. Allerdings kann das einige Zeit dauern und ist auch nur mit der richtigen Strategie erreichbar.

Sie sind gerade unfreiwillig Single, die letzte Beziehung steckt Ihnen in den Knochen und Sie möchten die Zeit mit dem Ex-Partner nicht missen und wollen ihn / sie unbedingt zurück ? Was also tun? Der folgende Artikel ist etwas länger.

Strategie um den Ex zurück zu gewinnen

Gibt es Strategien, die möglicherweise ein Happy End mit Ihrem oder Ihrer Ex herbeiführen können?

Wir alle wissen, Liebe kann man nicht erzwingen, aber wer nichts versucht, hat bereits verloren. Es gibt letztendlich nur zwei Möglichkeiten. Entweder Ja oder Nein. Und bevor man keine klare Antwort hat, ist noch nichts entschieden. In zahlreichen Gesprächen mit Freunden, Therapeuten und Betroffenen können wir Ihnen einige Leitfäden an die Hand geben ( natürlich kostenlos ), die sich in der Praxis bewährt haben.

Wichtig zu wissen: Wenn ein Partner Schluss macht, dann ist dies, sofern nicht im Affekt gehandelt wurde, meist genau geplant. In einer langen Beziehung denkt niemand morgens “ich beende die Beziehung” und abends macht er dann Schluss. Der Abkapselungsprozess geht schleichend voran. Wenn die Unsicherheit über die eigenen Gefühle aber erst einmal angedacht wurde, ist es oft nur eine Frage der Zeit, bis die Beziehung dann in die Brüche geht.

Unsichere Gefühle

Das Ungleichgewicht vor der Trennung:

Dadurch, dass ein Part der Beziehung sich seiner Gefühle unsicher ist, entsteht in der Beziehung ein Ungleichgewicht, was sich durch alle Verhaltensweisen zieht. Der Partner erscheint nicht mehr liebevoll, denkt mehr an sich und kann sich oft nicht mehr wirklich in sein Gegenüber hineinversetzen.

An machen Tagen scheint alles perfekt und plötzlich macht sich wieder dieser Unzufriedenheit breit. Eigentlich müsste man jetzt die Beziehung beenden aber das machen die wenigsten Menschen. Man will keinen Fehler machen und so wartet man erst einmal ab.

Das Gegenüber, in dem Fall “Sie”, merken oft schon Tage oder Wochen zuvor, dass etwas nicht stimmt. Es bildet sich eine Verlustangst, welche dazu führt, dass man klammert oder auf Reaktionen vom Partner wartet.

Diese kommen aber meist nicht mehr. Da Sie Ihre Gefühle offen zeigen, wird dem Gegenüber noch bewusster, dass er die Gefühle nicht erwidern kann und die kommende Trennung rückt näher.

Keine Gefühle mehr

Wenn Sie die magischen Worte “Ich liebe dich nicht mehr”, gehört haben, dann sollten Sie an dieser Stelle ganz klar wissen, dass es schwer wird. Jemand der nicht mehr liebt, der liebt nicht plötzlich wieder, nur weil Sie sich so oder so verhalten. Wenn Sie glauben, dass bei Ihrem Ex Gefühle geweckt werden, nur weil Sie besonders hart, cool und unnahbar wirken, dann geht dieser Schuss meist nach hinten los. Sie hätten auch überhaupt nichts gewonnen, wenn Sie Ihren Partner durch Machtspielchen wieder bekommen. Eine solche Beziehung wird beim zweiten Anlauf nicht lange halten. Sobald sich der Verlassende wieder in Sicherheit fühlt, wird er wieder an seinen Gefühlen zweifeln. Aus diesem Grund sollten Sie mit Strategie vorgehen. Dies bedeutet aber auch, dass Sie, wenn Sie dich Lage gänzlich überblicken können, auch ein “Aufgeben” in Betracht ziehen müssen. Ja, dies gehört auch dazu. Um nun die Situation überschauen zu können, benötigen Sie Abstand. Vergleichen Sie es mit einer Zeitung, welche Sie ganz nah vor Ihr Auge halten. Sie können nichts erkennen! Wenn Sie die Zeitung aber mit etwas Abstand vor Ihr Auge halten, sehen Sie alles ganz deutlich. Liegt das Blatt Papier zu weit weg, ist es aus Ihrem Fokus und für Sie nicht mehr interessant. Das Ziel ist es also, die nötige Distanz und den richtigen Abstand zu bekommen, um sich einen Überblick zu verschaffen. Überstürzen Sie bitte nichts!

Ich vermisse meinen Ex

In der ersten Zeit nach der Trennung versinken Sie in einem tiefen schwarzen Loch. Sie können nicht schlafen, nicht essen und irgendwie ist Ihnen auch alles egal. Sie haben das Lachen verlernt und sind verzweifelt, wütend, enttäuscht und tief verletzt.

An diesem Punkt hilft Ihnen zunächst nur das Wissen, dass diese Phase ganz normal ist und durchlebt werden muss. Die Seele und auch der Körper müssen sich von Gewohntem und Vertrautem lösen und verabschieden und das ist, nicht nur bildlich gesprochen, schwer zu verdauen. Daher unser erster Rat: Trauern Sie! Lassen Sie sich und Ihrem Körper und Geist Zeit, das Unverständliche zu verarbeiten. Suchen Sie in dieser Phase das Gespräch mit Freunden oder reden Sie mit anderen Betroffenen, bspw. hier in diesem Liebeskummer Forum. Die meisten Menschen hatten in Ihrem Leben schon Herzschmerz. Wenn der erste Kummer allerdings vergangen ist, dann ist der Körper darauf programmiert sich zu regenerieren. Man weiss zwar noch, wie schmerzhaft die erste Zeit war, aber das tiefe Trauergefühl ist weg. Deswegen ist es wichtig, dass Sie sich mit Menschen auseinander setzen, die entweder mit Ihnen auf der gleichen Stufe stehen bzw. in der selben Trennungsphase stecken oder mit jemand sprechen, der durch eine vergangene Trennung viel Erfahrung aufgebaut hat. Suchen Sie den Kontakt!


Zu wissen, man ist nicht allein, gibt Ihnen schon ein klein wenig Energie und Kraft zurück.

Je nachdem, wie lange und intensiv die Beziehung geführt wurde und aus welchem Grund die Beziehung beendet wurde, wird die „schwärzeste Phase“ automatisch langsam in die „graue Phase“ übergehen. Grau bedeutet, sie leiden noch immer, haben aber mittlerweile auch wieder klare Momente und Augenblicke, in denen Sie in der Lage sind, die Beziehung von verschiedenen Seiten zu betrachten. War wirklich alles Gold, was glänzte?

Kein Mensch ist perfekt und dies wird wahrscheinlich auch bei Ihrem Ex-Partner so sein. Sie sind also auf dem richtigen Weg, wenn Sie die Beziehung aus verschiedenen Perspektiven analysieren.

Gut zu wissen: Je länger Ihre Beziehung andauerte, desto mehr Zeit haben Sie, auch die Beziehung zu retten.

Ist Ihre Beziehung allerdings nur wenige Monate alt, können Sie Ihrer Ex nicht mehrere Monate Auszeit gönnen, denn dann ist es meist zu spät.

An diesem Punkt kommen wir zum Wesentlichen.

Habe ich einen Fehler gemacht?

Sie stellen also fest, Sie haben Fehler gemacht und der Partner ebenso.

Wie schwerwiegend waren diese Fehler? Führte ein einmaliges Fremdgehen zum Beziehungsaus? Womöglich eine langjährige Affäre oder eine Geliebte oder ein Geliebter? Ist das Vertrauensverhältnis generell gestört? Weshalb haben Sie bspw. gestritten?

Gibt es Charaktereigenschaften am anderen, die inakzeptabel sind?

Was führte letztendlich zum Ende der Partnerschaft? Waren Sie wirklich glücklich und fühlten/fühlen Sie wirklich Liebe? Oder haben Sie vielleicht eher Angst vor dem Alleinsein? Diese Fragen sind der Kern allen weiteren Vorgehens. Seien Sie dabei schonungslos ehrlich mit sich selbst und hören Sie sehr gut in sich hinein. Schieben sie den verklärten Blick, den man in Hinblick auf die Vergangenheit gern hat, zur Seite. Ehrlichkeit sich selbst gegenüber ist hier unverzichtbar!

Haben Sie nun festgestellt, dass Sie tatsächlich um den Partner kämpfen wollen, haben Sie die nächste wichtige Entscheidung getroffen. Bedenken Sie aber, trotz aller Bemühungen Ihrerseits gibt es keine Garantie auf ein glückliches Ende. Wir geben Ihnen nun einige Lösungsvorschläge an die Hand, die Ihnen helfen können, den oder die Ex zurückzugewinnen.

Kommen Sie zunächst selbst wieder zu Kräften und werden Sie wieder zu der Person, in die sich Ihr Ex-Partner verliebt hat. Bestimmt hat er sich nicht in eine tiefunglückliche und leidende Person verliebt, sondern in Ihr Lachen, Ihre Unbeschwertheit, Ihren Humor, etc. Tun sie also alles, um diesen Zustand wieder herzustellen. Die Zeit, die Sie dafür benötigen und die Kontaktsperre in dieser Zeit zum/zur Ex ist übrigens auch für diesen wichtig. Auch derjenige, der verlässt, muss die Trennung verarbeiten.

Für zwischendurch ein Lied, dass Ihnen etwas Kraft zum durchhalten geben soll:

Unternehmen Sie also Dinge, die Ihnen Spaß machen und die Sie auf andere Gedanken bringen.

Gehen sie an die frische Luft, atmen Sie tief durch, lesen Sie oder hören sie entspannende Musik oder denken Sie vielleicht sogar über eine Therapie nach. Und auch wenn Sie manchmal traurig sind, lassen Sie den Tränen freien Lauf. Tränen helfen, die Trennung schneller zu verarbeiten.

Sie werden bald merken, dass es Ihnen sehr gut tut, auf andere Gedanken zu kommen und Ihre Kräfte und Energien kehren zurück. Sie sehen die Welt immer klarer und Ihr Blick auf die Beziehung wird sich nochmals ändern. Die Fehler in der Beziehung, die wahrscheinlich auch ein Grund für die Trennung waren, werden Ihnen immer klarer und Sie wissen nun auch, welche Fehler Sie nicht wiederholen sollten. Eine sehr wichtige Erkenntnis! Wenn Sie am Ende der „grauen Phase“ angekommen sind, gibt es nun verschiedene Strategien, um die Beziehung zu kämpfen.

Strategien die helfen

Aufgrund Ihres Wissens, welches Sie über den ehemaligen Partner haben, können Sie eine eigene Strategie erstellen (Wünsche, Vorlieben, Vorstellungen des Ex-Partners sind ja bekannt) oder Sie greifen auf tausendfach bewährte Strategien zurück. Natürlich muss jede Strategie individuell zusammengestellt werden, denn jeder Mensch ist einzigartig. Lesen Sie im folgenden die möglichen Lösungsvorschläge von uns.

Wichtig zu wissen: Mit diesen Ratschlägen sowie mit Büchern und E-Books zum Thema sollten allerdings sehr skeptisch sein. Warum erfahren Sie in den kommenden drei Themen.

Bevor Sie sich dazu entscheiden, die Partner zurück Tipps zu studieren, sollten Sie unbedingt diese drei Hilfeartikel lesen. (Die Hilfestellung öffnen sich in einem neuem Fenster, so können Sie nach dem lesen bequem hier weiterlesen.):

» Wollen Sie wirklich? (kritische Hinterfragung)

» War mein Partner der Richtige für mich? (prüfen Sie sich)

» Helfen mir E-Books und Ratschläge wirklich dauerhaft? (Skepsis ist angebracht)

Hier nun die Tipps, sofern Sie die drei obigen Themen auch wirklich gelesen haben:

20 Tipps um den Ex zurück zu bekommen

Ex zurück gewinnen
Bitte bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


  4.56 von 5
100 Bewertungen
Loading ... Loading ...
Trennung Paar